Marktplatzangebote
Ein Angebot für € 10,00 €

    Broschiertes Buch

Die strukturelle Transformation im Berlin der Nachwendezeit beförderte neben wirtschaftlichen auch kulturelle Innovationsprozesse. Wissensbasierte kreative Ökonomien bestimmen maßgeblich die Dynamik dieser Stadt. Culturepreneurs, d.h. kulturelle Unternehmer insbesondere im Design-Segment, sind dabei für die Produktion von sozialen, professionellen und urbanen Räumen verantwortlich. An den Orten dieser professionellen Kreativszenen werden Informationen, Wissen und Trends verhandelt. Als urbane Ethnographie erzählt diese empirische Studie eine Geschichte über Berlin als sozialem Ort, an dem sich…mehr

Produktbeschreibung
Die strukturelle Transformation im Berlin der Nachwendezeit beförderte neben wirtschaftlichen auch kulturelle Innovationsprozesse. Wissensbasierte kreative Ökonomien bestimmen maßgeblich die Dynamik dieser Stadt. Culturepreneurs, d.h. kulturelle Unternehmer insbesondere im Design-Segment, sind dabei für die Produktion von sozialen, professionellen und urbanen Räumen verantwortlich. An den Orten dieser professionellen Kreativszenen werden Informationen, Wissen und Trends verhandelt. Als urbane Ethnographie erzählt diese empirische Studie eine Geschichte über Berlin als sozialem Ort, an dem sich Konturen zukünftiger Arbeitsprozesse im Urbanen zu erkennen geben.
  • Produktdetails
  • Materialitäten Bd.4
  • Verlag: Transcript
  • Seitenzahl: 340
  • Erscheinungstermin: Mai 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 226mm x 149mm x 25mm
  • Gewicht: 534g
  • ISBN-13: 9783899426793
  • ISBN-10: 3899426797
  • Artikelnr.: 20944583
Autorenporträt
Bastian Lange, Dr. phil., Privat-Dozent an der Universität Leipzig. Er lehrte als Gastprofessor (2011-2012) an der Humboldt-Universität zu Berlin (2011-2012) sowie der Universität Vechta (2018-2019). 2008 gründete er das Forschungs- und Beratungsbüro Multiplicities mit Sitz in Berlin. Seit 12 Jahren unterstützt Multiplicities Politik, Wirtschaft und kreative Szenen im europäischen Kontext auf Wegen zu zukunftstauglichen Stadtregionen. Multiplicities berät Kommunen, Städte, Länder und EU-Programme im Bereich der Entwicklung innovativer Orte mit kollaborativen Beteiligungsprozessen.
Rezensionen
"Insgesamt handelt es sich [...] um ein Werk, das zu hochaktuellen Themen der neueren Wirtschafts- und Sozialgeographie tiefgreifende Auseinandersetzungen und Erkenntnisse bietet." Philipp Klaus, disP 173/2 (2008) "Die Publikation zeichnet sich aus durch sehr intensive Behandlung von verschiedenen Diskursen." Dr. Philipp Klaus, Geographica Helvetica, 63/2 (2008) "Es ist ein radikal illusionsloses Bild vom Künstler, dass Bastian Lange zeichnet." Thomas Gross/Tobias Timm, DIE ZEIT, 04.11.2010 Besprochen in: disP 173/2 (2008), Philipp Klaus