34,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Ohne Risiko: Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2021
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Dieses einführend angelegte Lehrbuch gibt einen Überblick über das Gebiet der Fertigungstechnik. Es orientiert sich deshalb an den wichtigsten in der industriellen Produktion eingesetzten Verfahren. Inhaltliche Gliederungsgrundlage bildet wie auch in den bisherigen Auflagen die DIN 8580. Behandelt werden Verfahren zur Bearbeitung metallischer und keramischer Werkstoffe, wobei auch nichtmetallische Werkstoffe auf der Basis von polymeren und nachwachsenden Rohstoffen berücksichtigt werden. Ferner wird der Miniaturisierung von Produkten und Komponenten durch die Techniken der Mikrofertigung…mehr

Produktbeschreibung
Dieses einführend angelegte Lehrbuch gibt einen Überblick über das Gebiet der Fertigungstechnik. Es orientiert sich deshalb an den wichtigsten in der industriellen Produktion eingesetzten Verfahren. Inhaltliche Gliederungsgrundlage bildet wie auch in den bisherigen Auflagen die DIN 8580. Behandelt werden Verfahren zur Bearbeitung metallischer und keramischer Werkstoffe, wobei auch nichtmetallische Werkstoffe auf der Basis von polymeren und nachwachsenden Rohstoffen berücksichtigt werden. Ferner wird der Miniaturisierung von Produkten und Komponenten durch die Techniken der Mikrofertigung Rechnung getragen. Seit der 6. Auflage wird der Schwerpunkt auf die Gesamtbetrachtung des Produktlebenszyklus gelegt. In der aktuellen Auflage wurde das Kapitel Schraubverbindungen aufgenommen sowie das Kapitel Vorbehandlung beim Beschichten deutlich erweitert.

Prof. Dr.-Ing. Prof. E. h. mult. Dr. h. c. mult. Dr.-Ing. E. h. Hans-Jürgen Warnecke lehrte an der Universität Stuttgart und war Präsident der Fraunhofer Gesellschaft, München.

Prof. Dr.-Ing. Prof. E. h. Dr.-Ing. E. h. Dr. h. c. mult. Engelbert Westkämper ist Leiter des Instituts für Industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb (IFF) und des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA), Stuttgart.
  • Produktdetails
  • Studium
  • Verlag: Vieweg+Teubner
  • 8., aktual. u. erw. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 28. Juli 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 240mm x 168mm x 19mm
  • Gewicht: 577g
  • ISBN-13: 9783834808356
  • ISBN-10: 3834808350
  • Artikelnr.: 28071157
Autorenporträt
Prof. Dr.-Ing. Prof. E. h. mult. Dr. h. c. mult. Dr.-Ing. E. h. Hans-Jürgen Warnecke lehrte an der Universität Stuttgart und war Präsident der Fraunhofer Gesellschaft, München.
Prof. Dr.-Ing. Prof. E. h. Dr.-Ing. E. h. Dr. h. c. mult. Engelbert Westkämper ist Leiter des Instituts für Industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb (IFF) und des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA), Stuttgart.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt:
Grundlagen zur Fertigungstechnik
Qualitätsmerkmale gefertigter Teile
Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen bei der Auswahl von Fertigungsverfahren
Werkstoffe
Fertigungsverfahren am Beispiel metallischer Werkstoffe
Bearbeitung von Kunststoffen
Besonderheiten der Keramikbearbeitung
Bearbeitung nachwachsender Rohstoffe
Reinstproduktion am Beispiel elektronischer Halbleiterbauelemente
Rapid Prototyping
Recycling

Aus dem Inhalt:

1. Grundlagen:

1.1 Bedeutung und Aufgaben der Fertigungstechnik
1.2 Geschichtliches
1.3 Toleranzen
1.4 Paßsysteme
1.5 Werkstoffe

2. Urformen:

2.1 Gießverfahren
2.2 Galvanoformung
2.3 Sintern

3. Umformen:

3.1 Druck-, Zugdruck-Zugumformen

4. Trennen:

4.1 Zerteilen
4.2 Spanen
4.3 Abtragen

5. Fügen:

5.1 Schweißen
5.2 Löten
5.3 Kleben

6. Beschichten:

5.1 aus dem flüssigen, festen, gasförmigen und ionisierten Zustand

7. Stoffeigenschaften ändern:

7.1 Wärmebehandeln von Stählen
7.2 Kunststoffverarbeitung
7.3 Fertigungswirtschaftliche Entscheidungen bei der Auswahl von Fertigungsverfahren

1 Grundlagen.- 1.1 Bedeutung und Aufgaben der Fertigungstechnik im Produktionsprozeß.- 1.1.1 Einteilung der Fertigungstechnik.- 1.1.2 Geschichtliche Entwicklung.- 1.2 Toleranzen, Paßsysteme, technische Oberflächen.- 1.2.1 ISO-Toleranzen und -Passungen.- 1.2.2 Technische Oberflächen.- 1.3 Werkstoffe.- 1.3.1 Aufbau und Struktur von Werkstoffen.- 1.3.2 Metallische Werkstoffe.- 1.3.3 Nichtmetallische Werkstoffe.- 2 Urformen.- 2.1 Urformen aus dem flüssigen Zustand.- 2.1.1 Gießen mit verlorenen Formen.- 2.1.2 Gießen mit Dauerformen.- 2.2 Urformen aus dem ionisierten Zustand.- 2.2.1 Galvanoformung.- 2.3 Urformen aus dem festen Zustand.- 2.3.1 Sintern.- 3 Umformen.- 3.1 Grundlagen der Umformtechnik.- 3.2 Druckumformen.- 3.2.1 Walzen.- 3.2.2 Gesenkformen.- 3.2.3 Eindrücken.- 3.2.4 Durchdrücken.- 3.3 Zugdruckumformen.- 3.3.1 Durchziehen.- 3.3.2 Tiefziehen.- 3.3.3 Drücken.- 3.4 Zugumformen.- 3.4.1 Streckziehen.- 3.4.2 Hohlprägen.- 4 Trennen.- 4.1 Zerteilen.- 4.1.1 Einfaches Scherschneiden.- 4.1.2 Sonderverfahren des Scherschneidens.- 4.2 Spanen mit geometrisch bestimmten Schneiden.- 4.2.1 Grundlagen der Zerspanung.- 4.2.2 Drehen.- 4.2.3 Bohren, Senken, Reiben.- 4.2.4 Fräsen.- 4.2.5 Räumen.- 4.2.6 Sägen.- 4.3 Spanen mit geometrisch unbestimmten Schneiden.- 4.3.1 Schleifen.- 4.3.2 Honen.- 4.3.3 Läppen.- 4.3.4 Strahlspanen.- 4.4 Abtragen.- 4.4.1 Thermisches Abtragen.- 4.4.2 Chemisches Abtragen.- 4.4.3 Elektrochemisches Abtragen.- 5 Fügen.- 5.1 Fügen durch Schweißen.- 5.1.1 Preßschweißen.- 5.1.2 Schmelzschweißen.- 5.2 Fügen durch Löten.- 5.3 Fügen durch Kleben.- 6 Beschichten.- 6.1 Beschichten aus dem flüssigen Zustand.- 6.1.1 Lackieren.- 6.1.2 Lackieren durch Tauchen.- 6.1.3 Lackieren durch Zerstäuben.- 6.2 Beschichten aus dem festen Zustand.- 6.2.1 Elektrostatisches Pulverbeschichten.- 6.3 Beschichten aus dem gas- oder dampfförmigen Zustand.- 6.3.1 PVD-Verfahren.- 6.3.2 CVD-Verfahren.- 6.4 Beschichten aus dem ionisierten Zustand.- 6.4.1 Galvanisieren.- 6.4.2 Anodische Oxidation.- 6.4.3 Elektrolytische Tauchabscheidung.- 6.4.4 Chemische Tauchabscheidung (Reduktionsverfahren).- 7 Stoffeigenschaftändern.- 7.1 Grundlagen der Wärmebehandlung von Stahlwerkstoffen.- 7.2 Thermische Wärmebehandlungsverfahren von Stahlwerkstoffen.- 7.2.1 Glühen.- 7.2.2 Härten und Vergüten.- 7.3 Thermochemische Wärmebehandlungsverfahren von Stahlwerkstoffen.- 7.3.1 Eindiffusion von Nichtmetallen.- 7.3.2 Eindiffusion von Metallen.- 7.4 Wärmebehandlung von Eisen-Gußwerkstoffen.- 7.5 Wärmebehandlung von NE-Metallen.- 8 Kunststoffverarbeitung.- 8.1 Urformen.- 8.1.1 Extrudieren.- 8.1.2 Blasformen.- 8.1.3 Spritzgießen.- 8.1.4 Pressen.- 8.1.5 Schäumen.- 8.1.6 Urformen faserverstärkter Formteile.- 8.2 Umformen.- 8.2.1 Warmformen.- 8.2.2 Kaltformen.- 8.3 Trennen.- 8.4 Fügen.- 8.4.1 Schweißen.- 8.4.2 Kleben.- 8.5 Beschichten.- 8.6 Recycling.- 9 Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen bei der Auswahl von Fertigungsverfahren.- 9.1 Technologischer Variantenvergleich.- 9.2 Bewertungsmethoden beim Variantenvergleich.- 9.2.1 Kostenrechnung und Kalkulation.- 9.2.2 Wirtschaftlichkeitsrechnung.- 9.2.3 Beurteilung des wirtschaftlichen Risikos.- 9.2.4 Nutzwertanalyse.- 9.3 Qualitätsaspekte bei der Verfahrensauswahl.- 9.4 Organisationsformen der Fertigung.- Stichwortverzeichnis.
Rezensionen
"Dieses Lehrbuch gibt einen prägnanten und leicht verständlichen Überblick über das Gebiet der Fertigungstechnik und orientiert sich an den wichtigsten in der Produktion eingesetzten Verfahren." -- Industrieanzeiger, 13.09.2010