Historisch-kritisches Wörterbuch des Marxismus 8/1
108,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Am HKWM arbeiten weit über 1000 internationale Wissenschaftler/innen mit. Viele Stichwörter (Frustration, HIV, Klimapolitik, Kurtisane, Lachen, Lila u.v.m.) entstammen der politisch-theoretischen Lexik der Gegenwart und wurden noch nie in vergleichbaren Wörterbüchern behandelt. In ihnen artikulieren sich neue globale Herausforderungen und Probleme.…mehr

Produktbeschreibung
Am HKWM arbeiten weit über 1000 internationale Wissenschaftler/innen mit. Viele Stichwörter (Frustration, HIV, Klimapolitik, Kurtisane, Lachen, Lila u.v.m.) entstammen der politisch-theoretischen Lexik der Gegenwart und wurden noch nie in vergleichbaren Wörterbüchern behandelt. In ihnen artikulieren sich neue globale Herausforderungen und Probleme.
  • Produktdetails
  • Verlag: Argument Verlag
  • Seitenzahl: 520
  • Erscheinungstermin: Dezember 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 248mm x 187mm x 53mm
  • Gewicht: 1322g
  • ISBN-13: 9783886194407
  • ISBN-10: 388619440X
  • Artikelnr.: 35534146
Autorenporträt
Wolfgang Fritz Haug lehrte bis 2001 Philosophie an der FU Berlin, wo er u.a. für den legendären 'Kapital'-Kurs berühmt war. Seit 1959 Herausgeber der Zeitschrift 'Das Argument', initiierte, ist Wissenschaftlicher Leiter des Berliner Instituts für kritische Theorie (InkriT) sowie Mitglied im wissenschaftlichen Beirat von Attac und der Linken.
Inhaltsangabe
Stichwörter in diesem Band (Verfasser/in in Klammern): Krisentheorien (Th. Sablowski), Kritik I VI (W.F. Haug, P. Jehle, W. Küttler & W. Adolphi, F. Haug, Th. Weber), Kritik der politischen Ökonomie (W.F. Haug), kritische Justiz (J. Perels), Kritische Kriminologie I (A. Baratta), Kritische Kriminologie II (G. Smaus), Kritische Medizin (H. Kühn), Kritische Psychologie (M. Markard), Kritischer Rationalismus (S. Ghisu), Kritischer Realismus (F.O. Wolf), Kritische Theorie (G. Schweppenhäuser), Kronstädter Aufstand (L. Behrendt), Kubanische Revolution (R. Schultz & M. Zeuske), Kulinarisches I (P. Jehle), Kulinarisches II (R. Gebhardt), Kultur I (W.F. Haug), Kultur II (D. Mühlberg), Kulturarbeit (D. Dehm), kulturelle Nachhaltigkeit (P. Heintel & L. Krainer), kultureller Materialismus I (H.G. Klaus), kultureller Materialismus II (I. Lauggas), kulturelles Kapital (K. Bettez Halnon), kulturelle Wende (J. Fracchia), Kulturhistorische Schule (A. Stetsenko), Kulturimperialismus (E. Timm), Kulturindustrie (D. Kellner), Kulturpolitik (D. Kramer), Kulturrevolution (F. Jameson), Kulturstudien (J. Koivisto & M. Ampuja), Kunst (Th. Metscher), künstliche Intelligenz (R. Fischer & C. Ohm), Kunstverhältnisse (P.H. Feist), Kunstwerk (O.K. Werckmeister), Kurtisane (C. Skorpil), Kurzarbeit (K.G. Zinn), Kybertariat (M. Candeias), Lacanismus I (T. Soiland), Lacanismus II (F. Jablonka), Lachen (P. Jehle & W.O. Schmitt), Laizismus (A. Casanova), Lamarckismus I (V. Schurig), Lamarckismus II (R. Mocek), Landflucht (J. Köstner), Landlosenbewegung (A. Novy & I. Loureiro), Landnahme (K. Dörre), Landschaft (B. Flierl), Landwirtschaft I (T. Bergmann), Landwirtschaft II (A. Bergmann), Landwirtschaft III (F. Forster), lange Wellen der Konjunktur (J. Kompsopoulos), Langer Marsch (W. Adolphi), Langeweile (G. García), Lassalleanismus (M. Galceran), lateinamerikanische Unabhängigkeit (I. Monal), Latifundismus I (T. Bergmann), Latifundismus II (U. Müller-Plantenberg), lebendige Arbeit (E. Dussel), Lebensführung I (W. Adolphi), Lebensführung II (C. Wille), Lebensweise, Lebensbedingungen I (F. Frosini), Lebensweise, Lebensbedingungen II (P. Jehle & C. Wille), Legaler Marxismus (V. Oittinen), Legalität (H. Klenner), Legitimationskrise (F. Deppe), Legitimität (W.-D. Narr), Lehrbuch-Marxismus (R. Graf), Lehrstück (R. Cohen), Leibeigenschaft (W. Küttler), Leiharbeit (O. Nachtwey), Leistung (S. Voswinkel, H. Kocyba & W. Menz), Leitfaden (W.F. Haug), Leitung I (N. Müller), Leitung II (W. Adolphi), Lenins Marxismus (W. Küttler), Lernen I (B. Schneuwly), Lernen II (L. Huck), Lesbenbewegung I (T. P. Farley), Lesbenbewegung II (C. Leidinger), Lesen (P. Jehle), lesende Arbeiter (P. Jehle), Lessing-Legende (W. Beutin), Leviathan (B. Wielenga), Lib-Lab (J. Wegner), Liberalismus I (J. Thompson), Liberalismus II (P. Ercolani), Liebe (F. Haug), Lila (C. Karolyi), linguistische Wende (K. Bochmann), Linie Luxemburg-Gramsci (F. Haug)