Ich will nicht schockieren. Ich will genau sein (eBook, ePUB) - Bourgeois, Louise; Meyer-Thoss, Christiane
-87%
4,99 €
Bisher 39,80 €**
4,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Erscheint vor. 15.01.20
Bisher 39,80 €**
4,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Erscheint vor. 15.01.20

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 39,80 €**
-87%
4,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Erscheint vor. 15.01.20
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Erscheint vor. 15.01.20

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 39,80 €**
-87%
4,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Erscheint vor. 15.01.20

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


Die Bildhauerin Louise Bourgeois wurde 1911 in Paris geboren und studierte dort Malerei, unter anderem bei Ferdinand Légér. Als eine der bedeutendsten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts lebte und arbeitete sie seit ihrer Emigration im Jahr 1938 in New York. Ihr umfangreiches und herausforderndes Werk, welches neben ungezählten Zeichnungen auch einige Gemälde mit einschließt, erfährt heute, nachdem es über Jahrzehnte in Abgeschiedenheit entstand, weltweit Anerkennung. In dem Interview, dass Christiane Meyer-Thoss mit der Künstlerin 1986 und 1989 in New York geführt hat, gibt sie persönliche…mehr

Produktbeschreibung
Die Bildhauerin Louise Bourgeois wurde 1911 in Paris geboren und studierte dort Malerei, unter anderem bei Ferdinand Légér. Als eine der bedeutendsten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts lebte und arbeitete sie seit ihrer Emigration im Jahr 1938 in New York. Ihr umfangreiches und herausforderndes Werk, welches neben ungezählten Zeichnungen auch einige Gemälde mit einschließt, erfährt heute, nachdem es über Jahrzehnte in Abgeschiedenheit entstand, weltweit Anerkennung. In dem Interview, dass Christiane Meyer-Thoss mit der Künstlerin 1986 und 1989 in New York geführt hat, gibt sie persönliche Einblicke in ihr Schaffen: in die "Rohheit der Emotionen", den Widerstand des Materials, Ängste, die Kraft der Verführung und die Kraft des Rückzugs. Und sie definiert das "Ende der Nachgiebigkeit" (end of softness). Christiane Meyer-Thoss, 1956 geboren, lebt als Autorin, Dozentin und Verlagslektorin in Frankfurt am Main. Seit 1981 verfasste sie zahlreiche Berichte zur zeitgenössischen Kunst und Literatur, insbesondere zu Meret Oppenheim. Bei Ink Press erschien 2016 der Band "Louise Bourgeois. Konstruktionen für den freien Fall", dem dieses Interview entnommen ist.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: mikrotext
  • Seitenzahl: 40
  • Erscheinungstermin: 15.01.2020
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783944543895
  • Artikelnr.: 58309689
Autorenporträt
Bourgeois, Louise
Louise Bourgeois, geboren 1911 in Paris, gestorben 2010 in New York, war eine Bildhauerin, die sich zeitlebens auch im Medium Zeichnung und Malerei ausdrückte und mit provozierenden Installationen hervortrat. Sie lebte und arbeitete seit 1938 in New York. Erst 1982 widmete ihr das Museum of Modern Art in New York eine Retrospektive, die erste überhaupt, die das Museum einer Künstlerin ausrichtete. In den folgenden Jahrzehnten avancierte Louise Bourgeois zur erfolgreichsten bildenden Künstlerin. Mit ihrem spektakulären, existenziell-bewegenden Alterswerk, das seinesgleichen sucht, inspiriert sie bis heute Menschen auf der ganzen Welt.