Geschichte der Landschaftsmalerei - Büttner, Nils
Bisher 135,00 €**
49,90 €
versandkostenfrei*
**Früherer Preis

inkl. MwSt. und vom Verlag festgesetzt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Buch mit Leinen-Einband

Wichtige Stationen der Landschaftsmalerei werden anhand von 220 exemplarischen Meisterwerken im Sinne einer bildlichen Argumentation sichtbar. Die lange Reihe der Maler reicht von Raffael, Dürer, Tizian, Bruegel, Lorrain, Poussin, Rembrandt, Ruisdael, Constable, Turner und Friedrich bis zu Monet, van Gogh, Picasso und Kiefer. Prägnante, auch separat lesbare Legenden zu den Abbildungen laden zum Hinsehen ein und schärfen den Blick. Ganzseitige Details erschließen malerische und atmosphärische Qualitäten. Der chronologisch angelegte Text behandelt jedes einzelne Bild dieses imaginären Museums in…mehr

Produktbeschreibung
Wichtige Stationen der Landschaftsmalerei werden anhand von 220 exemplarischen Meisterwerken im Sinne einer bildlichen Argumentation sichtbar. Die lange Reihe der Maler reicht von Raffael, Dürer, Tizian, Bruegel, Lorrain, Poussin, Rembrandt, Ruisdael, Constable, Turner und Friedrich bis zu Monet, van Gogh, Picasso und Kiefer. Prägnante, auch separat lesbare Legenden zu den Abbildungen laden zum Hinsehen ein und schärfen den Blick. Ganzseitige Details erschließen malerische und atmosphärische Qualitäten. Der chronologisch angelegte Text behandelt jedes einzelne Bild dieses imaginären Museums in seinem individuellen Kontext wie auch den übergeordneten Entstehungsbedingungen. Dabei werden neben Künstlern und Werken auch die kulturhistorischen Phänomene in den Blick genommen, vermittels derer die Landschaftsmalerei erst zu einer künstlerischen Aufgabe werden konnte. Ausführlich widmet sich der Band den diversen Zusammenhängen, in denen Landschaften zu verschiedenen Zeiten gesehen und
dargestellt wurden. Ein malerisches Phänomen zwischen Ideal und Wirklichkeit, Mensch und Natur.
  • Produktdetails
  • Verlag: Hirmer
  • Seitenzahl: 416
  • Erscheinungstermin: September 2006
  • Deutsch
  • Abmessung: 345mm x 294mm x 50mm
  • Gewicht: 4164g
  • ISBN-13: 9783777429250
  • ISBN-10: 3777429252
  • Artikelnr.: 20858541
Autorenporträt
Prof. Dr. Nils Büttner, geb. 1967, Studium der Kunstgeschichte, Volkskunde und klassischen Archäologie. Promoviert an der Georg-August-Universität Göttingen mit der Arbeit Die Erfindung der Landschaft: Kosmographie und Landschaftskunst im Zeitalter Bruegels. 1998/99 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Göttingen. 2000/01 Ausstellungskurator am Herzog Anton Ulrich-Museum Braunschweig. Von 2001 bis 2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kunst und Materielle Kultur der Technischen Universität Dortmund. Dort im Wintersemester 2004/05 Habilitation mit der Arbeit Herr P. P. Rubens. Von der Kunst, berühmt zu werden. Seit Oktober 2008 Inhaber des Lehrstuhls für Mittlere und Neuere Kunstgeschichte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Schwerpunkte seiner wissenschaftlichen Arbeit sind die deutsche und niederländische Kunst- und Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit sowie die Geschichte von Graphik und Buchillustration.
Rezensionen
"Ein monumentaler Band zum Schwelgen und Sinnieren."
Der Tagesspiegel