EUR 22,00
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Sie reichen sich die Hände. Doch ihre Blicke gehen aneinander vorbei. Hat Jan van Eyck auf diesem Bild wirklich das Ehepaar Arnolfini dargestellt, wie der 1857 aufgekommene Titel The Arnolfini Portrait es nahelegt? Selten ist eine Bilderkundung so spannend gewesen wie diese von Jean-Philippe Postel, der mit präzisem Blick und viel Sinn für Mehrdeutigkeit einen eigenen Weg einschlägt.…mehr

Produktbeschreibung
Sie reichen sich die Hände. Doch ihre Blicke gehen
aneinander vorbei. Hat Jan van Eyck auf diesem
Bild wirklich das Ehepaar Arnolfini dargestellt,
wie der 1857 aufgekommene Titel The Arnolfini
Portrait es nahelegt? Selten ist eine Bilderkundung
so spannend gewesen wie diese von Jean-Philippe
Postel, der mit präzisem Blick und viel Sinn für
Mehrdeutigkeit einen eigenen Weg einschlägt.
  • Produktdetails
  • Oktaven
  • Verlag: Freies Geistesleben
  • Seitenzahl: 174
  • 2017
  • Ausstattung/Bilder: 2017. 174 S. zahlreiche farbige Abbildungen. 206 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 128mm x 19mm
  • Gewicht: 388g
  • ISBN-13: 9783772530036
  • ISBN-10: 3772530036
  • Best.Nr.: 48219744
Autorenporträt
Daniel Pennac, 1944 in Casablanca geboren, hat lange als Lehrer gearbeitet. Pennac, der auch Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht hat, lebt in Belville/Paris. Er erhielt 2008 den "Blue Metropolis International Literary Grand Prix Award".