Alighiero Boettis Textilproduktionen - Müllerschön, Nicola
39,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Das textile Werk des italienischen Künstlers Alighiero Boetti, hergestellt in Afghanistan und Pakistan, gilt als Zeugnis interkultureller Kollaborationen und als Vision einer globalen Kunst. Nicola Müllerschöns Studie ist eine Revision bestehender Narrationen sowie eine Neukontextualisierung von Boettis künstlerischem Produktions- und Vermarktungsmodells. Die Annahme einer Mitbestimmung seitens der afghanischen Produzentinnen ist ebenso wenig haltbar wie die Behauptung, dass in Boettis Arbeiten eine afghanische Stickereitradition auszumachen sei. Mit der Wahl der Stickerei gilt Boetti bislang…mehr

Produktbeschreibung
Das textile Werk des italienischen Künstlers Alighiero Boetti, hergestellt in Afghanistan und Pakistan, gilt als Zeugnis interkultureller Kollaborationen und als Vision einer globalen Kunst. Nicola Müllerschöns Studie ist eine Revision bestehender Narrationen sowie eine Neukontextualisierung von Boettis künstlerischem Produktions- und Vermarktungsmodells. Die Annahme einer Mitbestimmung seitens der afghanischen Produzentinnen ist ebenso wenig haltbar wie die Behauptung, dass in Boettis Arbeiten eine afghanische Stickereitradition auszumachen sei.
Mit der Wahl der Stickerei gilt Boetti bislang als Sonderfall der Konzeptkunst, ausgeblendet wurde dabei der Stellenwert von Textilien in der europäischen und nordamerikanischen Kunst der 1970er und 80er Jahre. Eine Neuverortung von Boettis Stickereien erfolgt nicht nur innerhalb der Kunstgeschichte der textilen Künste, sondern auch innerhalb der Wirtschaftsgeschichte der norditalienischen Textilindustrie.
  • Produktdetails
  • Verlag: Edition Metzel
  • Seitenzahl: 208
  • Erscheinungstermin: April 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 282mm x 228mm x 22mm
  • Gewicht: 870g
  • ISBN-13: 9783889601421
  • ISBN-10: 3889601421
  • Artikelnr.: 44876884
Autorenporträt
Müllerschön, Nicola
Dr. Nicola Müllerschön ist seit 2013 Leiterin des Programmbereichs Kunst und Kultur der KfW Stiftung, Frankfurt am Main. Studium in Hamburg und Florenz; 2013 Promotion an der Universität Bern.