7,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Kein guter Tag für Harald, den Kunststudenten im dritten Semester: Zuerst stirbt er im Schlaf versehentlich an hohem Fieber und dann wird ihm auch noch sein würdevoller Abgang in den Himmel vermasselt. Doch Harald wäre nicht Harald, wenn er deswegen gleich klein beigeben würde. Stattdessen beharrt er stur auf seinem Recht, zu leben, und schließt prompt einen Handel mit dem Himmelsgärtner Henry ab: Harald darf weiterleben, wenn er sich dafür einer waghalsigen Prüfung unterzieht und in die Unterwelt reist, zum Schloss unter der Erde, dorthin, wo "die Anderen" hausen. Harald willigt ein, nicht…mehr

Produktbeschreibung
Kein guter Tag für Harald, den Kunststudenten im dritten Semester: Zuerst stirbt er im Schlaf versehentlich an hohem Fieber und dann wird ihm auch noch sein würdevoller Abgang in den Himmel vermasselt.
Doch Harald wäre nicht Harald, wenn er deswegen gleich klein beigeben würde. Stattdessen beharrt er stur auf seinem Recht, zu leben, und schließt prompt einen Handel mit dem Himmelsgärtner Henry ab: Harald darf weiterleben, wenn er sich dafür einer waghalsigen Prüfung unterzieht und in die Unterwelt reist, zum Schloss unter der Erde, dorthin, wo "die Anderen" hausen. Harald willigt ein, nicht ahnend, dass diese Unternehmung gleichzeitig eine Reise in die tiefsten Tiefen seines eigenen Wesens darstellt und ihn schließlich alles in Frage stellen lässt, woran er je geglaubt hat ...
  • Produktdetails
  • Verlag: Books on Demand
  • Seitenzahl: 180
  • Erscheinungstermin: 13. Mai 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 215mm x 135mm x 12mm
  • Gewicht: 250g
  • ISBN-13: 9783734762635
  • ISBN-10: 3734762634
  • Artikelnr.: 56551383
Autorenporträt
Kalm, Liam Alexander
Im Jahr des Mauerfalls geboren wuchs Liam Alexander Kalm als Kind einer Generation auf, die mehr Möglichkeiten hatte als Menschen jemals zuvor. "Du kannst alles sein, was du willst", sagten die Leute deshalb. Doch stimmte das? Seine Fantasie jedenfalls überstieg bei Weitem alles, was ihm die Realität je bieten konnte. Daher hatte er schon immer mehr Geschichten im Kopf als er erzählen konnte. Über die Jahre wuchs in ihm die Sehnsucht, seine Geschichten mitzuteilen. Mit "Ein Traum vom Leben" erfüllt sich für Kalm nun dieser Herzenswunsch und er wagt erstmals den Schritt in die Öffentlichkeit.