Kabbala und Tango - Borges, Jorge Luis
9,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Der erste Teil dieses Bandes, 'Evaristo Carriegcx, lag bisher auf Deutsch nicht vor. Der zweite Teil, 'Diskussionen' (1932), ist Borges' erste 'überlebende' Essaysammlung (drei frühere Bände wurden von ihm selbst unterdrückt). Borges hat sich immer darum bemüht, auch schwierige Dinge verständlich auszudrücken; die Klarheit und Präzision seiner Sprache ist ebenso beeindruckend wie die Vielfalt der Themen - von der Gaucho-Dichtung über Probleme des Realismus und Teilaspekte der gnostischen Kabbala bis zu scharfsinnigen Bemerkungen über Walt Whitman oder Flaubert.…mehr

Produktbeschreibung
Der erste Teil dieses Bandes, 'Evaristo Carriegcx, lag bisher auf Deutsch nicht vor. Der zweite Teil, 'Diskussionen' (1932), ist Borges' erste 'überlebende' Essaysammlung (drei frühere Bände wurden von ihm selbst unterdrückt). Borges hat sich immer darum bemüht, auch schwierige Dinge verständlich auszudrücken; die Klarheit und Präzision seiner Sprache ist ebenso beeindruckend wie die Vielfalt der Themen - von der Gaucho-Dichtung über Probleme des Realismus und Teilaspekte der gnostischen Kabbala bis zu scharfsinnigen Bemerkungen über Walt Whitman oder Flaubert.
  • Produktdetails
  • Fischer Taschenbücher Bd.10578
  • Verlag: Fischer Taschenbuch
  • 3. Aufl.
  • Seitenzahl: 317
  • Erscheinungstermin: 1. November 1991
  • Deutsch
  • Abmessung: 189mm x 121mm x 19mm
  • Gewicht: 235g
  • ISBN-13: 9783596105786
  • ISBN-10: 3596105781
  • Artikelnr.: 04324243
Autorenporträt
Jorge Luis Borges, geb. 1899 in Buenos Aires, gründete schon als junger Mann mit Freunden zusammen literarische Zeitschriften. Sein erster Gedichtband erschien 1923. Von 1950-1953 war er Präsident des argentinischen Schriftstellerverbands und von 1955-1973 Direktor der Nationalbibliothek von Buenos Aires. 1961 erhielt er, zusammen mit Beckett, den Internationalen Literaturpreis Formentor, dem bis zu seinem Tod 1986 in Buenos Aires zahlreiche internationale Ehrungen folgten. Kaum ein Schriftsteller des 20. Jahrhunderts hat so viele andere Autoren beeinflusst wie Borges.Jorge Louis Borges begann früh zu schreiben - Essays, Gedichte, Erzählungen. Er unternahm viele Reisen und lernte Englisch, Frazösisch, Deutsch und Latein.
Inhaltsangabe
Evaristo Carriego (1930). Diskussionen (1932/1955)