35,20 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Aufgrund des allgegenwärtigen Insolvenzrisikos hängt der Erfolg eines Bauvertrags nicht selten vom Maß der gegenseitigen Sicherung ab. Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich das Werk mit Bürgschaften für die Hauptleistungsseite. Einen Schwerpunkt bildet hierbei die in Rechtsprechung und Literatur umstrittene Frage, ob von einer Erfüllungsbürgschaft auch Mängelansprüche erfasst werden sowie, ob eine Erfüllungsbürgschaft auch nach erfolgter Abnahme des Werks haftet. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der nicht weniger strittigen Frage, ob eine Mängelbürgschaft auch wegen solcher Mängel in Anspruch genommen werden kann, die bereits bei Abnahme bestanden.…mehr

Produktbeschreibung
Aufgrund des allgegenwärtigen Insolvenzrisikos hängt der Erfolg eines Bauvertrags nicht selten vom Maß der gegenseitigen Sicherung ab. Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich das Werk mit Bürgschaften für die Hauptleistungsseite. Einen Schwerpunkt bildet hierbei die in Rechtsprechung und Literatur umstrittene Frage, ob von einer Erfüllungsbürgschaft auch Mängelansprüche erfasst werden sowie, ob eine Erfüllungsbürgschaft auch nach erfolgter Abnahme des Werks haftet. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der nicht weniger strittigen Frage, ob eine Mängelbürgschaft auch wegen solcher Mängel in Anspruch genommen werden kann, die bereits bei Abnahme bestanden.
  • Produktdetails
  • Europäische Hochschulschriften Recht 5634
  • Verlag: Peter Lang Ltd. International Academic Publishers
  • Artikelnr. des Verlages: 265371
  • Seitenzahl: 140
  • Erscheinungstermin: 23. Juni 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 7mm
  • Gewicht: 210g
  • ISBN-13: 9783631653715
  • ISBN-10: 3631653719
  • Artikelnr.: 41120182
Autorenporträt
Andrea Jaretzke studierte Rechtswissenschaften an der Universität Erlangen-Nürnberg. Nach Tätigkeiten am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Römisches Recht und Antike Rechtsgeschichte der Universität in Erlangen und als Richterin am Landgericht Nürnberg-Fürth arbeitet die Autorin derzeit als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth.
Inhaltsangabe
Inhalt: Wirtschaftliche Verhältnisse - Gesetzliche und vertragliche Vorgaben - Sicherungsbedürftige Ansprüche des Auftraggebers - Streitpunkte über den Haftungsumfang, Ansichten in Rechtsprechung und Literatur - Ermittlung der Bürgenverpflichtung durch Auslegung des Bürgschaftsvertrags - Bedeutung der Abnahme - Rechtsfolgende der Doppelsicherung.