Gefrorener Regen - Longley, Michael
Zur Bildergalerie
18,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

"Ich lebe für die Momente, wenn die Sprache selbst die Geschäfte übernimmt und eine Einsicht das Wissen überholt." Michael Longley, der große Dichter aus Irland, ist berühmt für die ruhige Schönheit seiner reflektierten Verse und seine eigensinnigen Beobachtungen der Natur. Neben den von ganzen irischen Landstrichen durchwirkten Versen, in denen "Gottheil", "Teufelshütchen" und "Zittergras" wachsen und "Dreizehenmöwen über Wellen schrappen", stehen die Gedichte, in denen Longley mittels klassischer Referenzen politische Ereignisse wie die Unruhen in Nordirland in den Fokus rückt. "Gefrorener…mehr

Produktbeschreibung
"Ich lebe für die Momente, wenn die Sprache selbst die Geschäfte übernimmt und eine Einsicht das Wissen überholt." Michael Longley, der große Dichter aus Irland, ist berühmt für die ruhige Schönheit seiner reflektierten Verse und seine eigensinnigen Beobachtungen der Natur. Neben den von ganzen irischen Landstrichen durchwirkten Versen, in denen "Gottheil", "Teufelshütchen" und "Zittergras" wachsen und "Dreizehenmöwen über Wellen schrappen", stehen die Gedichte, in denen Longley mittels klassischer Referenzen politische Ereignisse wie die Unruhen in Nordirland in den Fokus rückt. "Gefrorener Regen" versammelt erstmals auf Deutsch eine Auswahl aus seinem umfangreichen, vielfach ausgezeichneten Werk.
  • Produktdetails
  • Edition Lyrik Kabinett bei Hanser
  • Verlag: Hanser
  • Originaltitel: A Hundred Doors ; The Stairwell; Collected Poems
  • Artikelnr. des Verlages: 505/25450
  • Seitenzahl: 120
  • Erscheinungstermin: 21. August 2017
  • Deutsch, Englisch
  • Abmessung: 211mm x 144mm x 17mm
  • Gewicht: 300g
  • ISBN-13: 9783446254503
  • ISBN-10: 3446254501
  • Artikelnr.: 48011868
Autorenporträt
Longley, Michael
Michael Longley wurde 1939 in Belfast geboren, wo er auch heute lebt. Er studierte klassische Philologie in Dublin und arbeitete lange als Lehrer in Dublin, London und Belfast. 1969 veröffentlichte er seinen ersten Gedichtband No Continuing City. Seitdem sind mehr als zwanzig Einzel- und Sammelbände mit seinen Gedichten erschienen. Sein Werk wurde u.a. mit dem Whitbread-Preis, dem T. S.-Eliot-Preis, dem Hawthornden-Preis, der Queen's Gold Medal for Poetry, dem Griffin-Poetry-Preis und dem PEN-Pinter-Preis ausgezeichnet. 2010 wurde Michael Longley der Order of the British Empire verliehen. Bei Hanser erschien 2017 in der Edition Lyrik Kabinett sein Gedichtband Gefrorener Regen (zweisprachige Ausgabe).

Krüger, Michael
Michael Krüger, geboren 1943 in Wittgendorf/Sachsen-Anhalt, lebt in München . Er war viele Jahre Verlagsleiter der Carl Hanser Literaturverlage und Herausgeber der "Akzente" sowie der "Edition Akzente" und von 2013 bis 2019 Präsident der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. Er ist Mitglied verschiedener Akademien und Autor mehrerer Gedichtbände, Geschichten, Novellen, Romane und Übersetzungen. Für sein schriftstellerisches Werk erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, u.a. den Peter-Huchel-Preis (1986), den Mörike-Preis (2006) und den Joseph-Breitbach-Preis (2010).
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur NZZ-Rezension

Unter den internationalen Lyrikern, deren Gedichte ins Deutsche übersetzt wurden, sind die Iren nicht gerade unterrepräsentiert und trotzdem hat einer der ganz Großen bisher gefehlt, erklärt Rezensent Jürgen Brocan. In Michael Longleys Gedichten lassen sich drei Leitmotive ausmachen, fasst Brocan zusammen: Natur, Gewalt und Antike - weite Begriffe, große Themen, die er jedoch konzentriert und mit schlichten, treffenden Worten umkreist, verbindet und immer wieder auch "ins Herz trifft". Sein Blick scheint distanziert, seine Sprache kühl, was ihm erlaubt ganz genau hinzuschauen, ohne eine Gefahr der Rührseligkeit oder Betroffenheit, sodass dem Leser augenblicklich und "unmittelbar" die klarsten Bilder erscheinen - "skalpellscharf und zärtlich schmeichelnd", schließt der hingerissene Rezensent.

© Perlentaucher Medien GmbH