Borges und ich. (El hacedor) - Borges, Jorge Luis
14,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Dieser Band mit Kurzprosa und Lyrik enthält einige der berühmtesten Stücke von Jorge Luis Borges: das "Gedicht ven den Gaben" über die großartige Ironie Gottes, der Borges zum Direktor der Nationalbiblitohek machte und gleichzeitig inmitten der Bücher erblinden ließ; die großen Parabeln über Homer ("Der Wortschöpfer") und Shakespeare ("Everything and Nothing"); den sarkastischen und unwiderlegbaren "ornithologischen Gottesbeweis" des Agnostikers Borges. Die Themen in diesem Buch sind ebenso vielfältig wie die Formen und Tonfälle: ein Labyrinth aus Linien und Zeilen, die zusammen Borges ergeben.…mehr

Produktbeschreibung
Dieser Band mit Kurzprosa und Lyrik enthält einige der berühmtesten Stücke von Jorge Luis Borges: das "Gedicht ven den Gaben" über die großartige Ironie Gottes, der Borges zum Direktor der Nationalbiblitohek machte und gleichzeitig inmitten der Bücher erblinden ließ; die großen Parabeln über Homer ("Der Wortschöpfer") und Shakespeare ("Everything and Nothing"); den sarkastischen und unwiderlegbaren "ornithologischen Gottesbeweis" des Agnostikers Borges.
Die Themen in diesem Buch sind ebenso vielfältig wie die Formen und Tonfälle: ein Labyrinth aus Linien und Zeilen, die zusammen Borges ergeben.
  • Produktdetails
  • Fischer Taschenbücher Bd.10585
  • Verlag: Fischer Taschenbuch
  • Originaltitel: El hacedor
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 158
  • Erscheinungstermin: 1. Januar 1993
  • Deutsch, Spanisch
  • Abmessung: 193mm x 120mm x 13mm
  • Gewicht: 158g
  • ISBN-13: 9783596105854
  • ISBN-10: 3596105854
  • Artikelnr.: 04602195
Autorenporträt
Jorge Luis Borges, geb. 1899 in Buenos Aires, gründete schon als junger Mann mit Freunden zusammen literarische Zeitschriften. Sein erster Gedichtband erschien 1923. Von 1950-1953 war er Präsident des argentinischen Schriftstellerverbands und von 1955-1973 Direktor der Nationalbibliothek von Buenos Aires. 1961 erhielt er, zusammen mit Beckett, den Internationalen Literaturpreis Formentor, dem bis zu seinem Tod 1986 in Buenos Aires zahlreiche internationale Ehrungen folgten. Kaum ein Schriftsteller des 20. Jahrhunderts hat so viele andere Autoren beeinflusst wie Borges.Jorge Louis Borges begann früh zu schreiben - Essays, Gedichte, Erzählungen. Er unternahm viele Reisen und lernte Englisch, Frazösisch, Deutsch und Latein.
Inhaltsangabe
Borges und ich. Museum. Anhang. Editorische Notiz. Anmerkungen