Früher 12,99 €
als Mängelexemplar:
Jetzt nur 6,51 €**
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
**Frühere Preisbindung aufgehoben
Sofort lieferbar
3 °P sammeln

Mängelexemplar
Lieferung nur solange der Vorrat reicht!

    Gebundenes Buch

Margreta Mai, stolze Besitzerin des Gartenlokals Radieschenheim im Lübecker Umland, ist entsetzt: Der zweite Vorsitzende des gleichnamigen Kleingartenvereins liegt tot in ihrem Kräuterbeet! Als ihr der knurrige Kommissar Jan Knutsen, der zukünftige Schwiegervater ihrer Tochter Marjolein, dann auch noch den Zutritt zu ihrem eigenen Garten verwehrt, reicht es Margreta. Sie beschließt, auf eigene Faust zu ermitteln und bringt damit nicht nur ihr Radieschenheim in Aufruhr.…mehr

Produktbeschreibung
Margreta Mai, stolze Besitzerin des Gartenlokals Radieschenheim im Lübecker Umland, ist entsetzt: Der zweite Vorsitzende des gleichnamigen Kleingartenvereins liegt tot in ihrem Kräuterbeet! Als ihr der knurrige Kommissar Jan Knutsen, der zukünftige Schwiegervater ihrer Tochter Marjolein, dann auch noch den Zutritt zu ihrem eigenen Garten verwehrt, reicht es Margreta. Sie beschließt, auf eigene Faust zu ermitteln und bringt damit nicht nur ihr Radieschenheim in Aufruhr.
  • Produktdetails
  • Kriminalromane im GMEINER-Verlag
  • Verlag: Gmeiner-Verlag
  • Seitenzahl: 315
  • Altersempfehlung: ab 16 Jahre
  • Erscheinungstermin: 3. Februar 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 183mm x 113mm x 30mm
  • Gewicht: 300g
  • ISBN-13: 9783839218471
  • ISBN-10: 3839218470
  • Artikelnr.: 48393596
Autorenporträt
Meta Friedrich ist das Pseudonym der Autorin Meike Schwagmann. Die gebürtige Lübeckerin studierte in Wuppertal und Saarbrücken und lebte zeitweilig in Frankreich und den USA. Heute wohnt sie mit ihrer Familie in Hessen, wo sie als freie Autorin und Journalistin arbeitet. Neben mehreren Kurzgeschichten hat sie zwei Romane im historischen Genre veröffentlicht und wurde im Jahr 2015 für den HOMER-Literaturpreis nominiert. Mit ihrem Gartenkrimi kehrt die Autorin zurück an Norddeutschlands Küste. Eine Herzensangelegenheit, wie sie meint, denn ihr Herz hat trotz der langen Jahre in Abwesenheit niemals aufgehört, für Norddeutschland zu schlagen.