-44%
13,99 €
Bisher 24,90 €**
13,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 24,90 €**
13,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 24,90 €**
-44%
13,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 24,90 €**
-44%
13,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


Unter ungeklärten Umständen gelangt der junge Benjamin Whitley am Vorabend des Zweiten Weltkrieges nach England. Hineingeworfen in eine fremde Welt verliebt er sich in die junge Engländerin Linda, schlittert in ein Verhältnis mit ihrer Mutter und verstrickt sich tiefer und tiefer in den Abgründen seiner Vergangenheit. Denn was kaum jemand weiß: Whitley trägt ein tragisches Geheimnis in sich, das ihn als Flieger in den Himmel über England führt - unter sich das stille Land und in sich die Angst, dass er diejenigen töten könnte, die er am meisten liebt. Gerdt Fehrle erzählt von der Liebe, den…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 1.24MB
Produktbeschreibung
Unter ungeklärten Umständen gelangt der junge Benjamin Whitley am Vorabend des Zweiten Weltkrieges nach England. Hineingeworfen in eine fremde Welt verliebt er sich in die junge Engländerin Linda, schlittert in ein Verhältnis mit ihrer Mutter und verstrickt sich tiefer und tiefer in den Abgründen seiner Vergangenheit. Denn was kaum jemand weiß: Whitley trägt ein tragisches Geheimnis in sich, das ihn als Flieger in den Himmel über England führt - unter sich das stille Land und in sich die Angst, dass er diejenigen töten könnte, die er am meisten liebt. Gerdt Fehrle erzählt von der Liebe, den Liebenden und dem Konflikt, ob man aus Überzeugung seinem Herzen oder seinem Verstand folgen soll. Ein epochales Szenario voll cinematografischer Schärfe und epischer Erzählkraft.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Louisoder-Verlag
  • Seitenzahl: 495
  • Erscheinungstermin: 26.08.2015
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783944153254
  • Artikelnr.: 56932109
Autorenporträt
Gerdt Fehrle wurde in Stuttgart geboren und wuchs in einem kleinen Dorf auf der Schwäbischen Alb auf. Er studierte Deutsche Literatur und Philosophie an der Universität Konstanz. Für seinen Erstlingsroman "Milan" erhielt er den Konstanzer Literaturförderpreis. Heute lebt und arbeitet Fehrle als PR-Berater, Verleger und Schriftsteller in München und auf der Schwäbischen Alb. Vom Autor zur Zeit ebenfalls lieferbar: "Und nachts fluten sie die Straßen" (Roman, 2013). "Ohne Liebe sind wir keine Menschen, sondern Monster. Insofern ist Liebe nie nur privat, sondern hat immer auch etwas Gesellschaftspolitisches. Es gab aber noch eine weitere Komponente, die mich zum Schreiben des Romans motivierte: das Thema ,Kollektive Traumatisierung' Deutschlands und Europas durch den Zweiten Weltkrieg. In Deutschland wurde die Traumatisierung von den 68ern zwar rational thematisiert, kollektiv-emotional aber wird sie noch immer verdrängt. Ich selbst spüre als sogenannter ,Kriegsenkel', wie Sabine Bode meine Generation bezeichnet, den emotionalen Nachhall noch immer sehr intensiv. In meinem Roman wirkt sich der Krieg vor allem durch das Handeln und Nichthandeln der Figuren aus und kommt unmittelbar nur in einer Fliegerszene und in der Schilderung des Bombenangriffs auf Coventry vor. Denn wie gesagt: Das zentrale Thema ist die Fähigkeit des Menschen, unter den unglaublichsten Umständen zu lieben." Gerdt Fehrle.