Ricarda Huch - Lemke, Katrin
16,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Aus Anlass des 150. Geburtstages der leider beinahe vergessenen Dichterin Ricarda Huch (1864-1947), deren letzte Heimat ihr geliebtes Jena war, enthüllt sich dem Leser mit dieser Biografie ein bewegendes und von tiefen Konflikten geprägtes Leben, das vor allem durch die Haltung Ricarda Huchs nach 1933 von Zivilcourage und persönlichem Mut zeugt. Katrin Lemke zeichnet Huchs Persönlichkeit und Entwicklung detailliert nach, ausgehend von ihrer Kindheit über ihr Studium als eine der ersten weiblichen Studierenden und Promovenden überhaupt bis hin zu ihrem Leben als Autorin, die von Thomas Mann als eine der "ersten Frauen Deutschlands" eingeschätzt wird.…mehr

Produktbeschreibung
Aus Anlass des 150. Geburtstages der leider beinahe vergessenen Dichterin Ricarda Huch (1864-1947), deren letzte Heimat ihr geliebtes Jena war, enthüllt sich dem Leser mit dieser Biografie ein bewegendes und von tiefen Konflikten geprägtes Leben, das vor allem durch die Haltung Ricarda Huchs nach 1933 von Zivilcourage und persönlichem Mut zeugt. Katrin Lemke zeichnet Huchs Persönlichkeit und Entwicklung detailliert nach, ausgehend von ihrer Kindheit über ihr Studium als eine der ersten weiblichen Studierenden und Promovenden überhaupt bis hin zu ihrem Leben als Autorin, die von Thomas Mann als eine der "ersten Frauen Deutschlands" eingeschätzt wird.
  • Produktdetails
  • Kleine Personenreihe
  • Verlag: Weimarer Verlagsgesellschaft
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 160
  • Erscheinungstermin: Dezember 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 208mm x 138mm x 16mm
  • Gewicht: 347g
  • ISBN-13: 9783865397126
  • ISBN-10: 3865397123
  • Artikelnr.: 40500231
Autorenporträt
Lemke, Katrin
Katrin Lemke (geb. 1952) lebt in Jena. Die Autorin studierte Germanistik und Geschichte und arbeitete als Gymnasiallehrerin un Fachberaterin für Deutsch. Zu Ricarda Huch recherhierte sie im Deutschen Literaturarchiv Marbach, im Jenaer Stadtarchiv und privaten Sammlungen. 2011 erschien ihre erste Veröffentlichung über Ricarda Huch in "Dichterwege nach Jena". 2013 arbeitete sie als Kuratorin an der Ausstellung "Lebensspuren" über Caroline Schlegel und Ricarda Huch des Jenaer Romantikerhauses mit.