Nina Nana, Schlaflieder aus aller Welt, Erste Reise, 1 Audio-CD - Sternschnuppe: Sarholz & Meier; Sarholz, Margit; Meier, Werner

12,45
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
6 °P sammeln

  • Audio CD

2 Kundenbewertungen

Es ist jeden Abend das Gleiche - auf der ganzen Welt. Die Kinder sollen schlafen. Und dann sitzt da eine Mama, ein Papa oder eine Oma und singt ein Schlaflied, ein 'nina nana', so heißt es in Italien, 'ninni' in der Türkei und 'nana' in Spanien. Unsere Freunde aus Frankreich, Kamerun, Polen und Griechenland, aus Kolumbien, Schweden und ... haben für uns Schlaflieder aus ihrer Heimat mit viel Herz und Hingabe gesungen. Johanna und Margit haben es sich zwischen den Liedern und den Kissen gemütlich gemacht und erzählen von fernen Ländern. Herausgekommen ist eine muskalische Weltreise mit…mehr

Produktbeschreibung
Es ist jeden Abend das Gleiche - auf der ganzen Welt. Die Kinder sollen schlafen. Und dann sitzt da eine Mama, ein Papa oder eine Oma und singt ein Schlaflied, ein 'nina nana', so heißt es in Italien, 'ninni' in der Türkei und 'nana' in Spanien.
Unsere Freunde aus Frankreich, Kamerun, Polen und Griechenland, aus Kolumbien, Schweden und ... haben für uns Schlaflieder aus ihrer Heimat mit viel Herz und Hingabe gesungen.
Johanna und Margit haben es sich zwischen den Liedern und den Kissen gemütlich gemacht und erzählen von fernen Ländern.
Herausgekommen ist eine muskalische Weltreise mit wunderschönen, alten Melodien und Geschichten, mit Liedern, ganz verschieden und doch in einem gleich: Man spürt, was Kindern auf der ganzen Welt gut tut.
Also dann, schlaft gut!
  • Produktdetails
  • Verlag: Sternschnuppe
  • Gesamtlaufzeit: 60 Min.
  • Altersempfehlung: ab 3 Jahren
  • Erscheinungstermin: Oktober 2000
  • ISBN-13: 9783932703720
  • Artikelnr.: 08912278
Autorenporträt
Werner Meier ist als bayerischer Kabarettist, Wortjongleur und Liedermacher bei großen und kleinen Kindsköpfen gleichermaßen beliebt. Er ist bekannt für kabarettistischen Humor, seine witzigen Musicals und die pfiffigen und herrlich vertonten Kinderlieder. Mit Margit Sarholz zusammen schafft er als "Sternschnuppe" Hör-Produktionen für Kinder.

Margit Sarholz schreibt als freischaffende Künstlerin mit großem Erfolg Theaterstücke, Geschichten, Hörspiele, satirische Texte, Musicals und vor allem wunderbare Lieder für Kinder. Mit Werner Meier zusammen schafft sie als "Sternschnuppe" Hör-Produktionen für Kinder.

Margit Sarholz schreibt als freischaffende Künstlerin mit großem Erfolg Theaterstücke, Geschichten, Hörspiele, satirische Texte, Musicals und vor allem wunderbare Lieder für Kinder. Werner Meier ist als bayerischer Kabarettist, Wortjongleur und Liedermacher bei großen und kleinen Kindsköpfen gleichermaßen beliebt. Er ist bekannt für kabarettistischen Humor, seine witzigen Musicals und die pfiffigen und herrlich vertonten Kinderlieder.
Mit Sternschnuppe, haben die beiden 1997 ihren eigenen Kinderlieder-Verlag gegründet und haben sich in kurzer Zeit einen festen Platz am Kindermusikhimmel, aber was noch viel wichtiger ist, in den Herzen ihrer Zuhörer erobert. Viele ihrer Hör-Produktionen wurden ausgezeichnet und sind zu kultigen Kinderzimmer-Klassikern geworden.
Inhaltsangabe
01 Toy contento/Ich bin so glücklich
02 Tou riga to paidi/Auch das Königskind muss schlafen
03 Bajki z popielnika/Märchen aus dem Kamin
04 Fais dodo, Colas, mon petit frère/ Schlaf, Nico
05 Dandini das dana/ Da, da, die Kühe
06 Sov du lilla videung/ Schlaf, kleines Weidekätzchen
07 Volegui Nnem/Lass Dein Herz ruhen
08 Golelale/ Die Tulpe
09 Guten Abend, gut' Nacht
Rezensionen
Einen Globus sollte man schon haben und natürlich das Bewusstsein für Rituale. Diese beiden Tonträge beinhalten Schlaflieder aus der ganzen Welt. Das Spiel geht so: ein Kind, bettfertig, ruft die Mutter für das Gute-Nacht-Ritual. Der Globus, der im Kinderzimmer steht, wird gedreht und das Kind legt den Finger blind auf irgendeine Stelle. Jetzt ist die Mutter dran. Sie erzählt ein wenig aus dem Land, je nachdem, wo der Finger eben liegt: aus Kolumbien, Griechenland, Polen, Frankreich, der Türkei, Schweden, Kamerun, dem Iran, den USA, aus Dänemark, Italien, der Mongolei, dem Senegal, aus Ungarn, Indien und auch aus Deutschland, und dann kommt ein Schlaflied in der Originalsprache von einem Sänger oder einer Sängerin aus dem jeweiligen Land. Das ist schon alles, aber es ist wunderschön und Vertrauen weckend, dass es überall auf der Welt liebende Eltern gibt, die ihren Kindern angenehmste Träume wünschen. So kann man ruhig die Decke über sich ziehen und süß und selig schlafen. (Rezension von Gabriele Hoffmann aus dem Libri-Fachkatalog Harry & Pooh 2008/2009)