Audio CD

11 Kundenbewertungen

Wie das flirrende Licht eines Sommertages Ein Fischerdorf an der Küste Maines. Die elfjährige Florine lebt geborgen bei ihren Eltern, der lebenshungrigen Mutter Carlie und dem bodenständigen Vater. Bis Carlie eines Tages spurlos verschwindet. Alle Nachforschungen laufen ins Leere und die Frage, was mit ihrer Mutter geschah, wird Florine in den folgenden Jahren ständig begleiten.
Zudem muss sie mit der Zumutung fertig werden, dass das Leben um sie herum trotzdem weitergeht: Ihr Vater bandelt wieder mit seiner Jugendliebe an, ihre geliebte Großmutter altert zusehends, und ihr bester Freund
…mehr

Produktbeschreibung
Wie das flirrende Licht eines Sommertages Ein Fischerdorf an der Küste Maines. Die elfjährige Florine lebt geborgen bei ihren Eltern, der lebenshungrigen Mutter Carlie und dem bodenständigen Vater. Bis Carlie eines Tages spurlos verschwindet. Alle Nachforschungen laufen ins Leere und die Frage, was mit ihrer Mutter geschah, wird Florine in den folgenden Jahren ständig begleiten.

Zudem muss sie mit der Zumutung fertig werden, dass das Leben um sie herum trotzdem weitergeht: Ihr Vater bandelt wieder mit seiner Jugendliebe an, ihre geliebte Großmutter altert zusehends, und ihr bester Freund hat nur noch Augen für seine neue Freundin. Doch Florine lässt sich nicht beirren und gibt das Warten auf die Rückkehr der Mutter nicht auf.

Schlagfertig und mit einem ganz eigenen Humor erzählt sie davon, was es heißt, sich treu zu bleiben und sein Glück zu finden.
  • Produktdetails
  • Verlag: Argon
  • Anzahl: 5 Audio CDs
  • Gesamtlaufzeit: 331 Min.
  • Erscheinungstermin: 12.08.2010
  • ISBN-13: 9783839810569
  • Artikelnr.: 29796646
Autorenporträt
Morgan Callan Rogers, geboren und aufgewachsen im US-Bundesstaat Maine, umgeben von Stränden, Schiffswerften und Fischerdörfern, hat ihr Herz an diese Gegend verloren und lebt noch heute in der Hafenstadt Portland. Sie studierte Anglistik und veröffentlichte mehrere Essays und Erzählungen.
Trackliste
CD 1
1Rubinrotes Herz, eisblaue See00:11:00
2Rubinrotes Herz, eisblaue See00:11:29
3Rubinrotes Herz, eisblaue See00:11:14
4Rubinrotes Herz, eisblaue See00:10:05
5Rubinrotes Herz, eisblaue See00:09:48
6Rubinrotes Herz, eisblaue See00:11:43
CD 2
1Rubinrotes Herz, eisblaue See00:09:10
2Rubinrotes Herz, eisblaue See00:04:20
3Rubinrotes Herz, eisblaue See00:09:25
4Rubinrotes Herz, eisblaue See00:11:35
5Rubinrotes Herz, eisblaue See00:09:02
6Rubinrotes Herz, eisblaue See00:11:23
7Rubinrotes Herz, eisblaue See00:09:06
CD 3
1Rubinrotes Herz, eisblaue See00:08:29
2Rubinrotes Herz, eisblaue See00:08:58
3Rubinrotes Herz, eisblaue See00:08:46
4Rubinrotes Herz, eisblaue See00:08:23
5Rubinrotes Herz, eisblaue See00:08:34
6Rubinrotes Herz, eisblaue See00:11:44
7Rubinrotes Herz, eisblaue See00:10:18
Rezensionen
"Unabhängig von Ort und Zeit - dieser Roman packt einen einfach überall. Ein Buch wie Kino, reingehen, hinsetzen und mittendrin sein. Witzig, spannend, traurig, tragisch, es ist alles drin, es kommt alles vor. - Das perfekte Sommerbuch. Wenn nur eins in den Koffer passt, dann bitte dieses." Christine Westermann, WDR 2 "Dieses Buch verdient eine Eins!" Peter Hetzel, Sat.1 Frühstücksfernsehen "Wenn Florine den Geruch der Kleider ihrer Mom einsaugt, verschwimmen die Worte beim Lesen, so erschreckend wirklich wird das Unglück des Mädchens. (...) Dieser Roman hat selbst die gestandenen Viel-Leserinnen in unserer Redaktion umgehauen. Die Warteliste für unser Lese-Exemplar ist lang." Brigitte "In dieses Buch habe ich mich verliebt, weil ich Mutter und Tochter bin: Doppelt trifft mich Florines verstörte Gefühlswelt ins Herz. Die mitreißende Leidenschaft des Buches schwingt lange nach." Karin Weber-Duve, Brigitte Woman "Rubinrotes Herz, eisblaue See ist ein Adoleszenzroman von der allerbesten Sorte, der fesselt, auch wenn man an den Problemen Heranwachsender nicht besonders interessiert ist. Es gelingt Morgan Callan Rogers, ihre Figuren so lebendig werden zu lassen, dass man an ihrem Leben teilnimmt. (...) Der Roman ist keine Sekunde lang langweilig. Das liegt an der Ökonomie des Erzählens, an der Anschaulichkeit der Darstellung, an den Figuren, den lebendigen Dialogen, an der wunderbaren Landschaft. Rubinrotes Herz, eisblaue See ist ein kluger, wunderbar erzählter Roman, den man den Leserinnen und Lesern nur ans Herz legen kann." Deutschlandradio Kultur "Morgan Callan Rogers (deren Humor so brillant wie trocken ist) entführt uns in ein Fischerdorf an der Küste Maines in den USA. Fast meint man, die Salzwasserluft zu schmecken, wenn man in die Welt der Protagonistin Florine abtaucht. (...) Rogers schreibt anrührend, aber nie sentimental." Bolero "Diese lebenspralle Geschichte von Florine, die mit Eltern und Großmutter in einem Fischerdorf an der Küste Maines lebt, ist etwas fürs Herz. Als eines Tages ihre Mutter spurlos verschwindet, beginnt für die Protagonistin der Ernst des Lebens, den in all seiner Dramatik und Komik zu schildern wir Dank der hinreißend erzählenden Morgan Callan Rogers keines Herrn Irving bedürfen. Grandios!" Glanz und Elend "Eine entzückende literarische Entdeckung. ... Morgan Callan Rogers schreibt mit zauberhafter, allumfassender Empathie, die von ihrem feinen, lebensbejahenden Humor wunderbar ergänzt und geerdet wird. Letztlich bleibt im Leser ein geradezu touristisches Verlangen zurück, die farbenfreudig und sinnlich beschriebenen Orte und ihre sympathischen Bewohner persönlich kennenlernen zu dürfen." Jüdische Zeitung "Eine warmherzige, schöne und schön traurige Geschichte mit - trotzdem - einem Happy End. Allerbeste Herbstlektüre!" Fritz, rbb "Rubinrotes Herz, eisblaue See ist eine schön erzählte Geschichte über das Erwachsenwerden, in der die raue, sehr eigene Landschaft am nordöstlichsten Ende der USA allgegenwärtig ist. Nach der Lektüre würde man am liebsten sofort ein Sommerhaus an der Ostküste kaufen." NDR Info "Große Gefühle, feiner Humor. Rubinrotes Herz, eisblaue See ist ein moderner Entwicklungsroman, der erzählt, wie man trotz Rückschlägen sein Glück finden kann und sich selbst dabei treu bleibt." NDR Kultur "Den Zauber dieser tieftraurigen, aber schließlich auch trostreichen Geschichte machen nicht nur die wunderschönen Landschaftsbilder, sondern auch die gelungenen Charaktere aus. Wortkarge Fischer, liebevolle Frauen, nette Omas und Teenager in der Aufbruchstimmung der 1960er-Jahre sind hier keine Klischees, sondern glaubwürdige und leuchtende Figuren. Wer bei der Lektüre dieser Geschichte keine Träne verdrückt, der ist ein gefühlloser Hundsfott." 20 Minuten "Eine Geschichte über Verlust und Trauer, aber auch über die Lebenskraft, einen Fuß vor den anderen zu setzen. (...) Fazit: Der Titel kli…mehr