22,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Buch mit Leinen-Einband

Das ideale Geschenkbuch für alle Beherzten
"Die Liebe, welch lieblicher Dunst. Doch in der Ehe, da steckt die Kunst." Theodor Storm
Wahrlich, es grenzt an ein Wunder, einschnarchendes, schlechtgelauntes, mißtrauisches oder mimosenhaftes Wesen zu lieben. Welche Phantasie verleiht doch die Liebe, in den Ebbezeiten einer Partnerschaft immer wieder neue Zuversicht zu tanken! Dieser Band eignet sich als literarische Anstiftung zum Glück der Zweisamkeit, als lebenskluger Begleiter in guten wie in schlechten Tagen und nicht zuletzt als geistreiche Liebesgabe.
Dichtungen über die unerwiderte
…mehr

Produktbeschreibung
Das ideale Geschenkbuch für alle Beherzten

"Die Liebe, welch lieblicher Dunst. Doch in der Ehe, da steckt die Kunst." Theodor Storm

Wahrlich, es grenzt an ein Wunder, einschnarchendes, schlechtgelauntes, mißtrauisches oder mimosenhaftes Wesen zu lieben. Welche Phantasie verleiht doch die Liebe, in den Ebbezeiten einer Partnerschaft immer wieder neue Zuversicht zu tanken! Dieser Band eignet sich als literarische Anstiftung zum Glück der Zweisamkeit, als lebenskluger Begleiter in guten wie in schlechten Tagen und nicht zuletzt als geistreiche Liebesgabe.


Dichtungen über die unerwiderte Liebe und die unerreichbare Geliebte füllen ganze Bibliotheken. Aber was ist mit den Herren Poeten geschehen, nachdem sie sich unter den Balkonen die Seele aus dem Leib gesungen und tränenreich das Paradies der ersehnten Liebe beschworen haben? Was hat sich nur zugetragen, wenn sie durch dessen Tor gingen? Warum verstummten sie und widmeten ihrer Ehe oder anderen Formen des dauerhaften Zusammenlebens keine einzige Zeile mehr? Mit diesem originellen Lesebuch stiftet Rafik Schami zum Nachdenken über ein nahezu brachliegendes Feld der Weltliteratur an. Seiner Schatzsuche quer durch alle Epochen und Kulturkreise ist es zu verdanken, daß ein ungemein abwechslungsreiches, amüsantes Buch entstanden ist. Ein Buch über Hingabe, Geduld, Arglosigkeit und List, Vertrauen und Mißtrauen, Verständnis und Verbundenheit über den Tag hinaus. Vor allem aber ist das 'Lob der Ehe' ein Bekenntnis zum Partner und zum wunderbarsten Geschenk, das sich liebende Menschen machen können: Standhalten. Das weltliterarische Treuebuch eignet sich als lebenskluger Begleiter in den Höhen und Tiefen des Alltags und nicht zuletzt als willkommenes Geschenk zu allen, nicht nur zu Hochzeitstagen!Mit Texten von Guy de Maupassant, Joyce Carol Oates, John Updike, Margarete von Navarra, Robert Musil, Colette, Anton Cechov, Frank Wedekind, Goffredo Parise, Mark Twain, August Strindberg, Heinrich von Kleist, Gabrielle Roy und Rafik Schami selbst.
  • Produktdetails
  • Manesse Bibliothek der Weltliteratur
  • Verlag: Manesse
  • Seitenzahl: 512
  • Erscheinungstermin: 16. März 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 155mm x 98mm x 27mm
  • Gewicht: 248g
  • ISBN-13: 9783717521020
  • ISBN-10: 3717521020
  • Artikelnr.: 20943841
Autorenporträt
Schami, Rafik
Rafik Schami wurde 1946 in Damaskus, Syrien, geboren. 1971 kam er nach Deutschland, studierte Chemie und promovierte 1979. Seit 1982 ist er freier Schriftsteller. 2002 wurde er Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste und zählt mittlerweile zu den bedeutendsten Autoren deutscher Sprache. Sein Werk, u. a. "Die dunkle Seite der Liebe", ist in über dreißig Sprachen übersetzt worden.
Rezensionen
"Anregend, inspirierend, beglückend - und nicht zuletzt informativ." Main-Echo

"Ein unterhaltsames Plädoyer für die Zweisamkeit." Freie Presse

"Das Lob der Ehe ist ein ideales Geschenk für alle, die sich lieben." Hera

"Die Darstellung des dauerhaft glücklichen Zusammenlebens zweier Menschen [...] klaffte bislang als literarische Lücke. Sie ist nun auf unterhaltsame, nicht selten geistreiche, auf augenzwinkernde, manchmal unerhörte Weise geschlossen." Mein schönes zu hause