20,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Eine intensive Geschichte von Anziehung und Abneigung und von der großen Liebe zum Theater.
Bei einem Theaterbesuch wird Efina von dem Talent des Schauspielers T überwältigt, dem sie vor langer Zeit schon einmal begegnet ist. Nach diesem Abend beginnen sie sich Briefe zu schreiben, die sie anfangs jedoch beide nicht abschicken. Erst langsam beginnt ein Dialog zwischen ihnen, der jedes Klischee eines Liebesbriefwechsels ins Gegenteil verkehrt. Seitenlang erklären sie sich, warum der andere nicht anziehend ist - und doch liest man die Faszination aus jeder Zeile. Ihre Briefe changieren…mehr

Produktbeschreibung
Eine intensive Geschichte von Anziehung und Abneigung und von der großen Liebe zum Theater.

Bei einem Theaterbesuch wird Efina von dem Talent des Schauspielers T überwältigt, dem sie vor langer Zeit schon einmal begegnet ist. Nach diesem Abend beginnen sie sich Briefe zu schreiben, die sie anfangs jedoch beide nicht abschicken. Erst langsam beginnt ein Dialog zwischen ihnen, der jedes Klischee eines Liebesbriefwechsels ins Gegenteil verkehrt. Seitenlang erklären sie sich, warum der andere nicht anziehend ist - und doch liest man die Faszination aus jeder Zeile. Ihre Briefe changieren zwischen Intimität und Distanz, Liebe und Verachtung, Verletzen und Verehren.
Mit großer Geschwindigkeit und doch detailliert erzählt Noëlle Revaz eine Liebesgeschichte ohne Pathos - und eine Liebeserklärung an das Theater.
  • Produktdetails
  • Verlag: Wallstein
  • Seitenzahl: 192
  • Erscheinungstermin: 4. Oktober 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 206mm x 126mm x 21mm
  • Gewicht: 315g
  • ISBN-13: 9783835335608
  • ISBN-10: 383533560X
  • Artikelnr.: 56526497
Rezensionen
"Eine verstörende, lohnende Lektüre - ein Solitär in der Gegenwartsliteratur." (Sieglinde Geisel, SRF, 26.09.2019) ein "fulminanter Roman" (Markus Gasser, SRF Literatur im Gespräch, 26.09.2019)