Die schweren Jahre ab dreiunddreißig - Droste, Wiglaf
18,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Wiglaf Droste, mit 57 Jahren überraschend gestorben, wird gerne mit Kurt Tucholsky in einem Atemzug genannt. Er war ein begnadeter Polemiker, Dichter hinreißender Liebeserklärungen, ein Sprachkritiker und Kritiker der politischen Verhältnisse und der Dummheit. "Seine Worte sind so treffsicher wie eine Kalaschnikow. Schonungslos polemisch und von politisch unkorrekter Vollkommenheit." FAZ…mehr

Produktbeschreibung
Wiglaf Droste, mit 57 Jahren überraschend gestorben, wird gerne mit Kurt Tucholsky in einem Atemzug genannt. Er war ein begnadeter Polemiker, Dichter hinreißender Liebeserklärungen, ein Sprachkritiker und Kritiker der politischen Verhältnisse und der Dummheit. "Seine Worte sind so treffsicher wie eine Kalaschnikow. Schonungslos polemisch und von politisch unkorrekter Vollkommenheit." FAZ
  • Produktdetails
  • Critica Diabolis .274
  • Verlag: Edition Tiamat
  • Seitenzahl: 303
  • Erscheinungstermin: Juli 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 208mm x 123mm x 30mm
  • Gewicht: 393g
  • ISBN-13: 9783893202522
  • ISBN-10: 3893202528
  • Artikelnr.: 56864586
Autorenporträt
Droste, Wiglaf
Wiglaf Droste steht in der Tradition von Kurt Tucholsky, war Polemiker, Dichter, Sprachkritiker, Sänger, Vorleser, Erzähler, Journalist, Schriftsteller. Veröffentlichte über 30 Bücher.