25,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Das Buch ist eine unterhaltsame und formelfreie Darstellung der modernen Physik vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Das Leben Albert Einsteins und seine wissenschaftlichen Leistungen ziehen sich als roter Faden durch den Text. Der Autor erläutert zentrale Begriffe und Ergebnisse der modernen Physik in populärwissenschaftlicher Form aus der historischen Perspektive. Der Leser erfährt auf amüsante Weise, wie sich die moderne Physik entwickelt hat. Wir begegnen Poincaré, Lorentz und Hilbert, Boltzmann und Bohr, Minkowski, Planck, de Broglie, Hubble und Weyl, Gamow, Hahn und Meitner, Kapiza und…mehr

Produktbeschreibung
Das Buch ist eine unterhaltsame und formelfreie Darstellung der modernen Physik vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Das Leben Albert Einsteins und seine wissenschaftlichen Leistungen ziehen sich als roter Faden durch den Text. Der Autor erläutert zentrale Begriffe und Ergebnisse der modernen Physik in populärwissenschaftlicher Form aus der historischen Perspektive. Der Leser erfährt auf amüsante Weise, wie sich die moderne Physik entwickelt hat.
Wir begegnen Poincaré, Lorentz und Hilbert, Boltzmann und Bohr, Minkowski, Planck, de Broglie, Hubble und Weyl, Gamow, Hahn und Meitner, Kapiza und Landau, Fermi und vielen anderen berühmten Wissenschaftlern. Was hatte Eddington gegen Chandrasekhar und was hatte Einstein gegen Schwarze Löcher? Warum sollten Raumtouristen, Traumtouristen und Weltraumtraumtouristen nicht am Loch Ness, sondern auf der sicheren Seite eines Schwarzen Loches Urlaub machen? Warum wetterte Pauli gegen Einstein? Stimmt die Sache mit der Atombombenformel? Vermatschte Materie, Urknall und kosmische Hintergrundstrahlung, Gravitationswellen und Doppelpulsare, die kosmologische Konstante und die Expansion des Universums sind weitere Themen, die den Leser in Atem halten und kein geistiges Vakuum aufkommen lassen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • Originaltitel: Maailmanviiva
  • Artikelnr. des Verlages: 12034284
  • Erscheinungstermin: 23. Juni 2008
  • Deutsch
  • Abmessung: 244mm x 163mm x 17mm
  • Gewicht: 418g
  • ISBN-13: 9783540724094
  • ISBN-10: 3540724095
  • Artikelnr.: 22866956
Autorenporträt
Der Autor ist Physikprofessor an der Universität Jyväskylä in Finnland. Er erhielt 1995 und 2007 den staatlichen Prize of public information, im vorigen Jahr erhielt er den Preis für das jetzt übersetzte Buch.
Inhaltsangabe
Blumen auf Einsteins Grab.- Die Zeit des Äthers.- Die besten Gleichungen der Welt.- Einsteins Weg zum Physiker.- Spezielle Relativitätstheorie.- Zeitdilatation und Längenkontraktion.- Die Gleichung.- Raum und Gravitation.- Lichtquanten.- Quantenmaterie.- Schwarze Löcher.- Schwingender Raum.- Einstein und das Universum.- Der letzte Traum.
Rezensionen
Aus den Rezensionen:

"Albert Einstein langweilte sich in der Schule, nörgelte über Professoren an der Universität und forderte seine Privatschüler zum Schwänzen des Unterrichts auf. Das Buch nutzt das Leben des wissenschaftlichen Weltstars als roten Faden für eine humorvolle und formelfreie Darstellung moderner Physik aus historischer Perspektive." (in: Technology Review, 2008, Issue 20, S. 93)

"... eines der derzeit besten populärwissenschaftlichen Bücher über die Gedankenwelten und die Forschung von Albert Einstein. Im Gegensatz zu anderen Büchern beschränkt es sich nicht auf die Biografie des Forschers, sondern vertieft sich ... in die Inhalte des Werkes ... sowohl für Laien wie für Physiker sehr exakt und anschaulich zugleich. ... Insgesamt möchte ich dieses Buch allen Physikbegeisterten empfehlen. Sicherlich findet man selten auf einem solch guten Niveau eine historische und inhaltliche Einführung in so viele verschiedene Gebiete der theoretischen Physik." (www.wissenschaft-online.de)

"... einleuchtend gibt der finnische Physiker an der Universität von Jyväskylä, Jukka Maalampi, Beispiele für zentrale Begriffe und Ergebnisse der modernen Physik. Er hangelt sich dabei an der Vita und dem Lebenswerk Albert Einsteins entlang, und trotz hohen Niveaus gelingt ihm ganz nebenbei ein unterhaltsames und dabei nahezu formelfreies Bild der modernen Physik. Relativitätstheorie ... oder Schwarze Materie - über alles lässt sich zum Beispiel während einer Eisenbahnfahrt oder im Ohrensessel zu Hause auf nur 181 Seiten ein respektables Grundverständnis anlesen ..." (in: c't - magazin für computer technik, 2008, Issue 24, S. 282)

"Das Buch ist eine locker geschriebene und nahezu formelfreie Darstellung der Physik des 20. Jahrhunderts mit besonderer Berücksichtigung der Leistungen Albert Einsteins (1879-1955), wobei auch die Erkenntnisse von Einsteins Vorgängern entsprechende Berücksichtigung finden. ... Ein kurzes, überwiegend englischsprachiges Literaturverzeichnis, sowie ein Namens- und ein Sachverzeichnis schließen das lesenswerte Werk ab. Allen naturwissenschaftlich interessierten Lesern sehr zu empfehlen." (Michael Mücke, in: ekz-Informationsdienst, 2008, Issue 42)
…mehr