EUR 19,90
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

2 Kundenbewertungen

Mit knapper Not überlebt die engagierte Bundestagsabgeordnete Dr. Martina Wernicke ein Attentat. Nach ihrer Genesung erholt sie sich im Wochenendhaus einer Mitstreiterin von dem Schock und auch von dem intrigenreichen Spiel um Macht, das ihr Leben seit Jahren bestimmt. Sie genießt den Frühling in der märkischen Landschaft und versucht zugleich, die wachsenden Zweifel am Sinn ihrer Arbeit und die Sehnsucht nach ihrer Ex-Geliebten Eleni zu ergründen. Bald lernt sie das junge Paar von nebenan kennen: Laura und Stefan Vogel halten sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser, erwarten ihr erstes Kind und…mehr

Produktbeschreibung
Mit knapper Not überlebt die engagierte Bundestagsabgeordnete Dr. Martina Wernicke ein Attentat. Nach ihrer Genesung erholt sie sich im Wochenendhaus einer Mitstreiterin von dem Schock und auch von dem intrigenreichen Spiel um Macht, das ihr Leben seit Jahren bestimmt. Sie genießt den Frühling in der märkischen Landschaft und versucht zugleich, die wachsenden Zweifel am Sinn ihrer Arbeit und die Sehnsucht nach ihrer Ex-Geliebten Eleni zu ergründen. Bald lernt sie das junge Paar von nebenan kennen: Laura und Stefan Vogel halten sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser, erwarten ihr erstes Kind und sind auf der Flucht vor rechtsextremen Schlägern. Als diese im Dorf auftauchen, ist für Martina die Zeit der Besinnung vorbei. Sie erkennt, dass sie kämpfen will - für ihre Nachbarn, für ihre Überzeugungen und für eine zweite Chance mit der Frau, die sie liebt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Krug & Schadenberg
  • Seitenzahl: 216
  • 2011
  • Ausstattung/Bilder: 2011. 220 S.
  • Deutsch
  • Abmessung: 192mm x 123mm x 25mm
  • Gewicht: 302g
  • ISBN-13: 9783930041794
  • ISBN-10: 3930041790
  • Best.Nr.: 33461917
Autorenporträt
Claudia Breitsprecher ist 1964 in Westfalen geboren und in Berlin auf gewachsen, wo sie auch heute mit ihrer Frau lebt. Nach ihrem Abschluss als Diplom-Soziologin arbeitete sie im Bildungs- und Sozialbereich. Als freiberufliche Autorin schreibt sie sowohl literarische als auch sachbezogene Texte. 2007 war sie Preisträgerin des 6. Autorinnenforums Berlin-Rheinsberg.  Von Claudia Breitsprecher liegen bereits der Roman "Vor dem Morgen liegt die Nacht", der Band "»Bringen Sie doch Ihre Freundin mit!« ¿ Gespräche mit lesbischen Lehrerinnen und die Erzählung »Ende der Schonfrist« in "Fein & gemein- Rachegeschichten" vor.
Rezensionen
»Es ist ein Vergnügen, den Roman zu lesen, denn bei aller Ernsthaftigkeit der Themen ist er im besten Sinne unterhaltsam, wofür nicht zuletzt Claudia Breitsprechers Fähigkeit zur ironischen Lakonie sorgt. Fazit: Unbedingt lesen!« Gertrud Lehnert, Aviva-Berlin.de