74,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Ohne Risiko: Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2021
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

In allen Anwendungen der Leistungselektronik wird der Fluss der elektrischen Energie gesteuert. Damit lassen sich in vielen Gebieten der Technik Energie und Kosten sparen.
Das Buch zeigt die Prinzipien der Anwendung leistungselektronischer Schaltungen an Anwendungsbeispielen aus der elektrischen Energietechnik und der Antriebstechnik. Der Leser lernt, wie leistungselektronische Schaltungen mit den zu steuernden Geräten zusammenarbeiten und welchen Einfluss sie auf die Umgebung ausüben. Auch für Entwurf Berechnung werden Beispiele angegeben.
Die auf dem Markt verfügbaren
…mehr

Produktbeschreibung
In allen Anwendungen der Leistungselektronik wird der Fluss der elektrischen Energie gesteuert. Damit lassen sich in vielen Gebieten der Technik Energie und Kosten sparen.

Das Buch zeigt die Prinzipien der Anwendung leistungselektronischer Schaltungen an Anwendungsbeispielen aus der elektrischen Energietechnik und der Antriebstechnik. Der Leser lernt, wie leistungselektronische Schaltungen mit den zu steuernden Geräten zusammenarbeiten und welchen Einfluss sie auf die Umgebung ausüben. Auch für Entwurf Berechnung werden Beispiele angegeben.

Die auf dem Markt verfügbaren Leistungshalbleiterbauelemente werden behandelt, ebenfalls die Zweipunkt-, Dreipunkt- und Mehrpunktspannungswechselrichter sowie moderne Simulationswerkzeuge und die elektromagnetische Verträglichkeit von Stromrichtern und Antrieben.

Das Buch wendet sich an Ingenieure der Leistungselektronik, der Antriebstechnik, der Technik der elektrischen Anlagen, der Regelungstechnik und der Technischen Informatik, sowie an Studenten dieser Gebiete an Universitäten und Hochschulen.
Verfahren der Leistungselektronik ermöglichen die Anpassung, Wandlung und Dosierung elektrischer Energie. Daher sind sie von großer Bedeutung für Industrie, Energieversorgung, Verkehr, Medizin und Kommunikationstechnik. Der Autor behandelt in dem Lehrbuch das Teilgebiet selbstgeführter AC-DC-Wandler als Bestandteil von Umrichtern mit Gleichspannungszwischenkreis. Aufbau, Funktion, Modulation und Regelung des Zweipunkt-Stromrichters werden ausführlich und verständlich beschrieben. Geeignet für Studierende, aber auch für Ingenieure in der Industrie. Leistungselektronik ermöglicht die optimale Anpassung, Wandlung und Dosierung elektrischer Energie. Da diese Funktionen wesentlich für zahlreiche Anwendungen sind, besitzt die Leistungselektronik eine zentrale Bedeutung in den Bereichen Industrie, Energie, Verkehr, Medizin und Kommunikationstechnik. Der weltweite Ausbau regenerativer Energiequellen und die Weiterentwicklung von Hybrid- und Elektrofahrzeugen führen dazu, dass die Bedeutung der Leistungselektronik weiter rasch zunimmt.
Das vorliegende Lehrbuch behandelt das Teilgebiet selbstgeführter AC-DC-Wandler als Bestandteil von Umrichtern mit Gleichspannungszwischenkreis. Aufbau, Funktion, Modulation und Regelung des weit verbreiteten Zweipunkt-Stromrichters werden ausführlich und verständlich beschrieben.
Dieses Buch richtet sich in erster Linie an Studenten der Universitäten sowie der Technischen Hoch- und Fachhochschulen. Es kann aber auch als Nachschlagewerk für den schon in der Industrie tätigen Ingenieur dienen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • Artikelnr. des Verlages: 10948965
  • 1. Auflage
  • Erscheinungstermin: Juni 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 241mm x 160mm x 16mm
  • Gewicht: 462g
  • ISBN-13: 9783540236566
  • ISBN-10: 3540236562
  • Artikelnr.: 14709692
Autorenporträt
Professor Dr.-Ing. Steffen Bernet studierte Elektrotechnik an der TU Dresden. 1995 promovierte er an der TU Ilmenau. Von 1995 bis 1996 arbeitete er als Postdoc an der University of Wisconsin-Madison in den USA. Anschließend war er im ABB Forschungszentrum Heidelberg tätig, wo er die Gruppe Elektrische Antriebssysteme und verschiedene internationale Forschungsprojekte leitete. Ferner war er als Sub-Programm Manager verantwortlich für die Forschung von ABB auf den Gebieten Leistungselektronische Systeme, Elektrische Antriebe und Elektrische Maschinen. Im Jahr 2001 wurde er als Professor des Fachgebiets Leistungselektronik an die TU Berlin berufen. Seit dem Jahr 2007 ist er Professor für Leistungselektronik an der TU Dresden.
Inhaltsangabe
Vorwort.- Aufbau, Funktion und Klassifikation von Stromrichtern.- Zweistufige Stromrichter mit eingeprägter Gleichspannung.- Modulation zweistufiger Stromrichter.- Regelung von Stromrichtern mit eingeprägter Gleichspannung.- Symbolverzeichnis.- Abkürzungsverzeichnis.- Sachwortverzeichnis.