Rechenmethoden für Studierende der Physik im ersten Jahr - Otto, Markus
29,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Matrizen und Indizes bereiten euch Angst und Schrecken? Integration in krummlinigen Koordinaten ist ein Buch mit sieben Siegeln? Und was der Satz von Stokes für die Elektrodynamik sagen möchte, ist ebenfalls ein Rätsel? Dann ist dieses Lehrbuch genau der richtige Begleiter für euch!
Die Rechentechniken, die ihr in den ersten Semestern im Physikstudium braucht, werden hier motivierend eingeführt und anhand zahlreicher, unterhaltsamer Beispiele demonstriert. Auf typische Fallen und nützliche Tricks weist euch der Autor ebenso hin - und lässt dabei seine eigenen Erfahrungen als Student, Tutor…mehr

Produktbeschreibung
Matrizen und Indizes bereiten euch Angst und Schrecken? Integration in krummlinigen Koordinaten ist ein Buch mit sieben Siegeln? Und was der Satz von Stokes für die Elektrodynamik sagen möchte, ist ebenfalls ein Rätsel? Dann ist dieses Lehrbuch genau der richtige Begleiter für euch!

Die Rechentechniken, die ihr in den ersten Semestern im Physikstudium braucht, werden hier motivierend eingeführt und anhand zahlreicher, unterhaltsamer Beispiele demonstriert. Auf typische Fallen und nützliche Tricks weist euch der Autor ebenso hin - und lässt dabei seine eigenen Erfahrungen als Student, Tutor und Übungsleiter einfließen. Wichtige Rechnungen werden komplett ausgeschrieben und auf mathematische Beweise bewusst verzichtet.
Zuerst werden euch die wichtigsten mathematischen Grundlagen vorgestellt: Vektoren, Matrizen, komplexe Zahlen, Ableitungen, Integrale, Differenzialgleichungen, Vektoranalysis und Fourier-Entwicklung sind danach kein Hexenwerk mehr. Anschließend wird das Gelernte aufeinfache physikalische Probleme in der Mechanik und Elektrodynamik angewendet.

Am Ende eines jeden Abschnitts oder Kapitels gibt es für euch einen "Spickzettel", auf dem alle wesentlichen Formeln und Zusammenhänge zusammengefasst sind. Neben den Beispielen findet ihr in der neuen Auflage auch komplexere Hausübungsaufgaben - Lösungen inklusive. Anhand von zwei typischen Übungsklausuren könnt ihr euer Wissen abschließend testen.
  • Produktdetails
  • Springer-Lehrbuch
  • Verlag: Springer, Berlin; Springer Spektrum
  • Artikelnr. des Verlages: 978-3-662-57792-9
  • 2. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 19. Februar 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 233mm x 154mm x 35mm
  • Gewicht: 830g
  • ISBN-13: 9783662577929
  • ISBN-10: 3662577925
  • Artikelnr.: 53472690
Autorenporträt
Dr. Markus Otto wurde 1982 in Hildesheim geboren und studierte von 2002 bis 2008 Physik an der Leibniz Universität Hannover. Er hat in dieser Zeit viele Tutorien zu Rechenmethoden der Physik geleitet. Während seiner anschließenden Promotion am Institut für Gravitationsphysik war er zusätzlich mehrere Jahre als Lehrbeauftragter an der Hochschule Hannover und der Stiftung Universität Hildesheim tätig. Seit Ende 2016 arbeitet er als Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Leibniz Universität Hannover und unterrichtet Nebenfachstudierende in Physik.
Inhaltsangabe
Vektorrechnung.- Lineare Algebra.- Rechnen mit Indizes.- Differenzialrechnung.- Integration.- Bahnkurven.- Gewöhnliche Differenzialgleichungen.- Komplexe Zahlen.- Vektoranalysis.- Fourier-Analysis.- Partielle Differenzialgleichungen.- Anwendungen in der Mechanik.- Ausgewählte Anwendungen in der Elektrodynamik.
Rezensionen
Rechenmethoden, die der Physikstudent in den ersten Semestern benötigt. Markus Otto, Jahrgang 1982, weiß was der Student braucht. Kurz, aber genau, erläutert er an Beispielen die Rechenmethoden. Grau unterlegt sind knappe Merksätze. Am Ende jeden Kapitels gibt es einen Spickzettel, der wie eine Formelsammlung alles zusammenfasst. Dieses Buch eignet sich hervorragend für Studienanfänger der Physik.

Rechenmethoden, die der Physikstudent in den ersten Semestern benötigt. Markus Otto, Jahrgang 1982, weiß was der Student braucht. Kurz, aber genau, erläutert er an Beispielen die Rechenmethoden. Grau unterlegt sind knappe Merksätze. Am Ende jeden Kapitels gibt es einen Spickzettel, der wie eine Formelsammlung alles zusammenfasst. Dieses Buch eignet sich hervorragend für Studienanfänger der Physik.

ekz-Informationsdienst