Maschinendynamik - Hollburg, Uwe
39,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.

Erscheint vorauss. Dezember 2020
Melden Sie sich für den Produktalarm an, um über die Verfügbarkeit des Produkts informiert zu werden.

0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

This textbook presents an extremely lucid introduction to the basic principles of machine dynamics. By using the carefully chosen examples and practice exercises, students can enhance their recently acquired knowledge. The 3 rd edition has been expanded with a new chapter that contains questions for exam preparation.
maschinendynamik - ein Standardwerk. Mit hoher Anschaulichkeit wird hier in die Grundlagen der Maschinendynamik eingeführt. Anhand der sorgfältig durchgerechneten Beispiele und Übungsaufgaben lässt sich das frisch erworbene Wissen vertiefen. Die 3. Auflage wurde um ein neues
…mehr

Produktbeschreibung
This textbook presents an extremely lucid introduction to the basic principles of machine dynamics. By using the carefully chosen examples and practice exercises, students can enhance their recently acquired knowledge. The 3rd edition has been expanded with a new chapter that contains questions for exam preparation.
maschinendynamik - ein Standardwerk. Mit hoher Anschaulichkeit wird hier in die Grundlagen der Maschinendynamik eingeführt. Anhand der sorgfältig durchgerechneten Beispiele und Übungsaufgaben lässt sich das frisch erworbene Wissen vertiefen. Die 3. Auflage wurde um ein neues Kapitel mit Prüfungsaufgaben zur Klausurvorbereitung erweitert.
  • Produktdetails
  • Oldenbourg Lehrbücher für Ingenieure
  • Verlag: Oldenbourg
  • 3., überarb. u. erw. Aufl.
  • Erscheinungstermin: Dezember 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 240mm x 170mm
  • Gewicht: 642g
  • ISBN-13: 9783486708943
  • ISBN-10: 3486708945
  • Artikelnr.: 33725025
Autorenporträt
Uwe Hollburg, Hochschule München.
Inhaltsangabe
- Kinematik - Verfahren der Dynamik - Grundlagen der Schwingungstechnik - Lineare Schwingungssysteme - Unwuchterregte Schwingungen - Biegeschwingungen von Wellen - Drehschwingungen von Wellen - Matrizenrechnung
Rezensionen
Technische Mechanik, Band 25, Heft 3-4/2005 Das Buch "Maschinendynamik" von Udo Hollburg ist in der Reihe "Lehrbücher für Ingenieure" im Oldenbourg Verlag erschienen. In 8 Kapiteln gibt der Autor eine Einführung in die Maschinendynamik und deckt dabei die große Bandbreite der zu dieser Fachrichtung gehörenden Themen nahezu vollständig ab. Von den Grundlagen der Kinematik und Dynamik, der linearen Schwingungsmechanik mit einem und Systemen mit mehreren Freiheitsgraden, die eine gelungene Darstellung der mechanisch-elektrischen Analogien enthält, wird der Bogen bis zu einer Einführung in die Rotordynamik geschlagen. Breiten Raum nehmen hierbei die unwuchterregten Schwingungen ein und wie in einem Buch zur Maschinendynamik zu erwarten, wird auch die Problematik des Auswuchtens starrer Körper behandelt. Im Abschnitt über die Biegeschwingungen von Wellen gibt der Autor eine kurze Einführung in numerische Methoden und beschreibt ausführlich ein FEM-Element mit Massenexzentrizität und Kreiselwirkung. Insgesamt sehr positiv ist zu vermerken, dass trotz der Fülle des behandelten Stoffes nur sehr wenige Gleichungen "vom Himmel fallen". Da das Buch eine Vielzahl von nachvollziehbaren praktischen Rechenbeispielen enthält, kann die vermittelte Theorie sehr schnell zur Anwendung gelangen. So bleiben wirklich nur sehr wenige Kritikpunkte. Es wäre sicherlich sinnvoll im Zusammenhang mit der Behandlung des elastisch gelagerten Rotors und der gyroskopischen Terme der Bewegungsgleichung beispielhaft eine Darstellung der drehzahlabhängigen Eigenfrequenzen aufzunehmen. Auch gelingt es nicht immer, die zahlreichen Übungsbeispiele lediglich auf Basis der zuvor präsentierten Theorie zu bearbeiten. Kleinere Fehler und Unklarheiten z.B. im Abschnitt über die Fouriertransformation werden sicher in einer zweiten Auflage bereinigt. Wie bei einem Lehrbuch nicht anders zu erwarten, werden dem Leser keine wissenschaftlichen Neuheiten präsentiert, aber die Qualität einer solchen Publikation ergibt sich aus der Auswahl und Präsentation des zu vermittelnden Stoffes. In diesem Sinne ist das von Udo Hollburg geschriebene Buch Maschinendynamik als gelungen zu bezeichnen. Dies ist umso wichtiger, da die fraglos wichtigen Lehrinhalte der Maschinendynamik und Schwingungslehre an vielen Hochschulen im Moment eher zum Gegenstand von Kürzungen im Vorlesungsumfang werden. Gute Lehrbücher können da in keinem Fall schaden.…mehr