22,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Gehören auch Sie zu den Studierenden, die an der Uni das Latinum nachholen müssen, weil es eine Voraussetzung für Ihren Abschluss ist, Sie aber in der Schule Latein nicht belegt hatten? Da gibt es sicher Angenehmeres. Aber wenn Sie schon im Lateinkurs sitzen, sollte das Lernen zumindest Spaß machen. Dieses Buch bereitet Sie auf die Klausur vor und hilft Ihnen, sie zu bestehen, auch wenn Sie zuvor keine Lateinkenntnisse hatten. Schritt für Schritt führt Stefan Merkle Sie in die lateinische Grammatik ein. Der Autor weiß, wo es hakt und welche grammatischen Formen besonders knifflig sind. Er…mehr

Produktbeschreibung
Gehören auch Sie zu den Studierenden, die an der Uni das Latinum nachholen müssen, weil es eine Voraussetzung für Ihren Abschluss ist, Sie aber in der Schule Latein nicht belegt hatten? Da gibt es sicher Angenehmeres. Aber wenn Sie schon im Lateinkurs sitzen, sollte das Lernen zumindest Spaß machen. Dieses Buch bereitet Sie auf die Klausur vor und hilft Ihnen, sie zu bestehen, auch wenn Sie zuvor keine Lateinkenntnisse hatten. Schritt für Schritt führt Stefan Merkle Sie in die lateinische Grammatik ein. Der Autor weiß, wo es hakt und welche grammatischen Formen besonders knifflig sind. Er vermittelt Übersetzungstechniken und weist Sie auf die häufigsten Fehlerquellen hin. Und nach den nachvollziehbaren Erklärungen heißt es dann üben, üben, üben - getreu dem Motto von null bis Caesar!
  • Produktdetails
  • Für Dummies
  • Verlag: Wiley-Vch Dummies
  • Artikelnr. des Verlages: 1171118, 1171118 000
  • 1. Auflage
  • Seitenzahl: 395
  • Erscheinungstermin: 6. Dezember 2017
  • Deutsch, Latein
  • Abmessung: 241mm x 179mm x 25mm
  • Gewicht: 714g
  • ISBN-13: 9783527711185
  • ISBN-10: 352771118X
  • Artikelnr.: 48119856
Autorenporträt
Stefan Merkle hat Griechisch, Latein und Geschichte an der LMU in München studiert und dort 1989 promoviert. Er ist Dozent am Seminar für Griechische und Lateinische Philologie an der LMU und gibt schwerpunktmäßig Latinumskurse. Er wurde mit dem Preis des Bayerischen Wissenschaftsministeriums für gute Lehre ausgezeichnet.