Qualitätssicherung Lebensmittel - Pichhardt, Klaus
49,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Der Erfolg eines Unternehmens basiert auf der Qualität seiner Produkte und Dienstleistungen. Qualitätssicherung ist daher, besonders nach der Öffnung der Binnenmärkte, auch für die Lebensmittelindustrie zum herausragenden Thema geworden. Präventive Maßnahmen wie Fehlerverhütung und Problemvorbeugung haben sich dabei als wesentlich effektiver erwiesen als ein reines Kontrollsystem mit Endprüfung, Nacharbeit und hohen Fehlerkosten. Ein erfolgreiches Qualitätssicherungskonzept umfaßt sämtliche Unternehmsbereiche - Entwicklung, Produktion, Beschaffung und Marketing - und wird vom Management, den Sicherheitsbeauftragten und von jedem Mitarbeiter getragen.…mehr

Produktbeschreibung
Der Erfolg eines Unternehmens basiert auf der Qualität seiner Produkte und Dienstleistungen. Qualitätssicherung ist daher, besonders nach der Öffnung der Binnenmärkte, auch für die Lebensmittelindustrie zum herausragenden Thema geworden. Präventive Maßnahmen wie Fehlerverhütung und Problemvorbeugung haben sich dabei als wesentlich effektiver erwiesen als ein reines Kontrollsystem mit Endprüfung, Nacharbeit und hohen Fehlerkosten. Ein erfolgreiches Qualitätssicherungskonzept umfaßt sämtliche Unternehmsbereiche - Entwicklung, Produktion, Beschaffung und Marketing - und wird vom Management, den Sicherheitsbeauftragten und von jedem Mitarbeiter getragen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • Softcover reprint of the original 1st ed. 1994
  • Erscheinungstermin: 29. Februar 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 236mm x 154mm x 20mm
  • Gewicht: 381g
  • ISBN-13: 9783642975189
  • ISBN-10: 3642975186
  • Artikelnr.: 36117934
Inhaltsangabe
1 Qualitätsstrategien.- 1.1 Qualitätssicherung als Unternehmensstrategie.- 1.1.1 Strategien zur Senkung von Fehlleistungen.- 1.1.1.1 Aufschlüsselung der Qualitätskosten.- 1.2 Normiertes Qualitätssicherungssystem.- 1.2.1 Bedeutung der einzelnen Normen und deren Auswahl.- 1.2.2 Kernbereiche des Qualitätsmanagements.- 1.2.3 Firmenspezifisches Qualitätssicherungs-Handbuch.- 1.2.4 Präventive und operative Qualitätsstrategie.- 1.2.5 Unternehmenseigenes Qualitätssicherungssystem - Amtliche Lebensmittelüberwachung.- 2 Gute Herstellungspraxis.- 2.1 GHP-Grundsätze zur Qualitätssicherung.- 2.1.1 Einhaltung der GHP.- 2.1.2 Qualitätsprüfungssystem.- 2.2 Rohstoffe.- 2.2.1 Beschaffung und Wareneingang.- 2.2.1.1 Geltungsbereich.- 2.2.1.2 Bestellung von Rohstoffen.- 2.2.1.3 Wareneingang.- 2.2.1.4 Warenannahme (Eingangsprüfung I).- 2.2.2 Qualitätsprüfung.- 2.2.2.1 Prüfung, Umfang, Verantwortung.- 2.2.2.2 Eingangsprüfung II.- 2.2.2.3 Musterzug.- 2.2.2.4 Musterprüfung.- 2.2.2.5 Dokumentation der Musterprüfung.- 2.2.3 Freigabe.- 2.2.3.1 Freigabeentscheid - Freigabekompetenz.- 2.2.3.2 Dokumentation der Freigabeentscheide.- 2.2.3.3 Zuordnungsfähige Kennzeichnung der Freigabeentscheide.- 2.3 Packmittel.- 2.3.1 Beschaffung und Wareneingang.- 2.3.1.1 Geltungsbereich.- 2.3.1.2 Allgemeine Anforderungen an Packungselemente.- 2.3.1.3 Beschaffung.- 2.3.1.4 Wareneingang.- 2.3.1.5 Warenannahme.- 2.3.2 Qualitätsprüfung.- 2.3.2.1 Umfang und Verantwortung.- 2.3.2.2 Musterzug und Prüfung.- 2.3.2.3 Dokumentation der Packmittelprüfung.- 2.3.3 Freigabe.- 2.3.3.1 Freigabeentscheid auf Freigabekompetenz.- 2.3.3.2 Dokumentation der Freigabeentscheide.- 2.3.3.3 Kennzeichnung von Sperre, Freigabe und Rückweisung.- 2.4 Produktion.- 2.4.1 Herstellung.- 2.4.1.1 Geltungsbereich.- 2.4.1.2 Gebäude und Räumlichkeiten.- 2.4.1.3 Apparate, Einrichtungen und Behälter.- 2.4.1.4 Personal.- 2.4.1.5 Produktionsvorschrift.- 2.4.1.6 In-Prozeß-Kontrollen (IPK) und HACCP.- 2.4.1.7 Produktionsprotokolle.- 2.4.1.8 Ausgangsstoffe.- 2.4.1.9 Feststellung von Mängeln an freigegebenen Produkten (Chargen).- 2.4.1.10 Vorübergehende Lagerung von Produkten in Betrieben.- 2.4.1.11 Verpackung von Zwischenprodukten.- 2.4.1.12 Umarbeitung von intern zurückgewiesenen Chargen und Retouren.- 2.4.2 Produktionsvorschriften.- 2.4.2.1 Definition.- 2.4.2.2 Inhalt.- 2.4.2.3 Fabrikationsauftrag, Kurzvorschrift.- 2.4.2.4 Kennzeichnung.- 2.4.2.5 Erstellung.- 2.4.2.6 Anforderung an Produktionsvorschriften.- 2.4.2.7 Änderung von Produktionsvorschriften.- 2.4.2.8 Aufbewahrung.- 2.4.3 In-Prozeß-Kontrolle (IPK) und HACCP.- 2.4.3.1 Allgemein.- 2.4.3.2 Unterlagen und Spezifikationen.- 2.4.3.3 Entscheide.- 2.4.3.4 Dokumentation.- 2.4.4 Produktionsprotokolle.- 2.4.4.1 Zweck.- 2.4.4.2 Umfang.- 2.4.4.3 Inhalt.- 2.4.5 Verpackung - Konfektionierung.- 2.4.5.1 Geltungsbereich.- 2.4.5.2 Gebäude und Räumlichkeiten.- 2.4.5.3 Apparate und Einrichtungen.- 2.4.5.4 Personal.- 2.4.5.5 Verpackungsvorschriften.- 2.4.5.6 Prüfungen.- 2.4.5.7 Verpackungsprotokolle.- 2.4.5.8 Halbfertigprodukte.- 2.4.5.9 Packmaterial.- 2.4.5.10 Feststellung von Mängeln an freigegebenen Produkten.- 2.4.5.11 Vorübergehende Lagerung von Material im Verpackungsbereich.- 2.4.5.12 Fertigprodukte.- 2.4.6 Verpackungsvorschriften.- 2.4.6.1 Geltungsbereich.- 2.4.6.2 Inhalt von Verpackungsvorschriften.- 2.4.6.3 Auftragsspezifische Verpackungsvorschrif ten.- 2.4.6.4 Änderung von Packmaterialien.- 2.4.6.5 Änderung von Verpackungsvorschriften.- 2.4.6.6 Aufbewahrung.- 2.4.7 Verpackungsprüfungen.- 2.4.7.1 Allgemein.- 2.4.7.2 Grundsatz.- 2.4.7.3 Vorschriften für die Verpackungsprüfung.- 2.4.7.4 Umfang der Verpackungsprüfungen.- 2.4.7.5 Dokumentation.- 2.4.8 Verpackungskontrolle.- 2.4.8.1 Zweck.- 2.4.8.2 Allgemein.- 2.4.8.3 Inhalt.- 2.4.9 Lebensmittelabfälle.- 2.5 Gebäude und Räumlichkeiten.- 2.5.1 Geltungsbereich.- 2.5.1.1 Grundsätze.- 2.5.1.2 Allgemeine bauliche Ausführung.- 2.5.1.3 Produktionsräume.- 2.5.1.4 Lagerräume.- 2