Lancia

20,17
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Quelle: Wikipedia. Seiten: 68. Kapitel: Lancia Delta, Lancia Kappa Coupé, Lancia Flaminia, Lancia Ypsilon, Lancia Thema, Société Européenne de Véhicules Légers, Lancia Beta, Lancia Dedra, Lancia Fulvia, Lancia Stratos HF, Lancia Musa, Yontrakit, Lancia Thesis, Lancia Lybra, Lancia LC, Lancia Gamma, Autobianchi Y10, Lancia 3Ro, Cesare Fiorio, Aurelio Lampredi, Lancia Flavia, Lancia 2000, Lancia Florida, Vincenzo Lancia, Lancia Rally 037, Lancia Aurelia, Lancia D24, Lancia Dilambda, Lancia Appia, Lancia Aprilia, Lancia Prisma, Lancia Aurelia B24 Spider, Lancia Lambda, Lancia D20, Konzeptautos…mehr

Produktbeschreibung
Quelle: Wikipedia. Seiten: 68. Kapitel: Lancia Delta, Lancia Kappa Coupé, Lancia Flaminia, Lancia Ypsilon, Lancia Thema, Société Européenne de Véhicules Légers, Lancia Beta, Lancia Dedra, Lancia Fulvia, Lancia Stratos HF, Lancia Musa, Yontrakit, Lancia Thesis, Lancia Lybra, Lancia LC, Lancia Gamma, Autobianchi Y10, Lancia 3Ro, Cesare Fiorio, Aurelio Lampredi, Lancia Flavia, Lancia 2000, Lancia Florida, Vincenzo Lancia, Lancia Rally 037, Lancia Aurelia, Lancia D24, Lancia Dilambda, Lancia Appia, Lancia Aprilia, Lancia Prisma, Lancia Aurelia B24 Spider, Lancia Lambda, Lancia D20, Konzeptautos von Lancia, Saab Lancia 600, Lancia D50, Lancia Astura, Carlo Biscaretti di Ruffia, Lancia Theta, Lancia Artena, Lancia D23, Lancia Dialogos, Lancia Augusta, Lancia Ardea, Lancia Alfa, Lancia Epsilon. Auszug: Der Lancia Delta ist ein seit 2008 in dritter Generation gebauter Kompaktklasse-PKW des italienischen Automobilherstellers Lancia. Er knüpft an den Kompaktklasse-PKW der Marke an. Dieser wurde von 1979 bis 1994 in der ersten Generation gebaut (Interne Bezeichnung: Lancia 831ABO). Von 1993 bis 1999 wurde eine zweite, als Delta Nuova bezeichnete (Intern:Lancia 836) Generation gebaut. Der Lancia Delta ist international durch seine beispiellosen Erfolge im Rallyesport in den späten 1980ern und frühen 1990er Jahren bekannt geworden, in welchen er die Rallye-Weltmeisterschaft dominierte. Der auf der IAA 1979 in Frankfurt debütierende Lancia Delta wurde in relativ kurzer Zeit bei Lancia zur Abrundung des Sortiments nach unten entwickelt. Ab Herbst 1979 stand der Wagen bei den Händlern. Die Entwicklung des Fahrzeuges begann im Jahre 1974. Die Grundlage des Autos bildete der Fiat Ritmo, von welchem Bodengruppe und Motoren entlehnt wurden. Die Einzelradaufhängung des Delta wurde allerdings mit den beim Beta und Gamma gewonnenen Erkenntnissen abweichend vom Ritmo konstruiert. Die Camuffo-Hinterachse war in typischer Lancia-Manier konstruiert und wurde in vielen weiteren Konzernmodellen verbaut. Der Radstand des Delta wurde gegenüber dem Ritmo verlängert. Die Karosserie des Delta war jedoch in vielen Details wesentlich aufwändiger gestaltet, was für Lancia typisch war und dem Qualitätsanspruch der Marke im Konzern entsprach. So bestanden etwa die Stoßfänger vorne und hinten aus glasfaserverstärktem Polyester gegenüber den einfachen Plastikteilen beim Ritmo. Die Serienausstattung des Delta war mit Heckscheibenwischer, von innen einstellbaren Außenspiegeln, dreistufigen Scheibenwischern und einem verstellbarem Lenkrad für seine Zeit sehr umfangreich. Für das äußere Design war Giorgetto Giugiaro verantwortlich. Es beruhte auf Giugiaros Styling-Studie Medici II, die die Linien sehr unterschiedlicher Serienmodelle der 1970er und 1980er Jahre vorwegnahm. Die in die Karosserie integri
  • Produktdetails
  • Verlag: Books On Demand; Books Llc, Reference Series
  • Seitenzahl: 68
  • Erscheinungstermin: 10. Dezember 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 189mm x 4mm
  • Gewicht: 150g
  • ISBN-13: 9781159127565
  • ISBN-10: 1159127565
  • Artikelnr.: 31524853