-21%
14,99
Bisher 18,95**
14,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 18,95**
14,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 18,95**
-21%
14,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 18,95**
-21%
14,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


Stieg Larsson wurde am 10. Dezember 2004 in der Kapelle von Skogskyrkogarden im Süden Stockholms beerdigt. Die Kirche war zum Bersten gefüllt, seine Lebensgefährtin, seine Familie, seine Freunde, seine Kollegen, seine Weggefährten, Journalisten, alle waren gekommen, um Stieg Larssons Tod zu betrauern. Am Abend trennten sich ihre Wege, und jeder war fortan mit seiner Trauer allein.
Kurdo Baksi, Stieg Larssons bester Freund und langjähriger politischer Weggefährte, brauchte fünf Jahre, um den Verlust seines Freundes zu überwinden. Fünf Jahre, in denen er trauerte und miterlebte, wie Larsson
…mehr

Produktbeschreibung
Stieg Larsson wurde am 10. Dezember 2004 in der Kapelle von Skogskyrkogarden im Süden Stockholms beerdigt. Die Kirche war zum Bersten gefüllt, seine Lebensgefährtin, seine Familie, seine Freunde, seine Kollegen, seine Weggefährten, Journalisten, alle waren gekommen, um Stieg Larssons Tod zu betrauern. Am Abend trennten sich ihre Wege, und jeder war fortan mit seiner Trauer allein.

Kurdo Baksi, Stieg Larssons bester Freund und langjähriger politischer Weggefährte, brauchte fünf Jahre, um den Verlust seines Freundes zu überwinden. Fünf Jahre, in denen er trauerte und miterlebte, wie Larsson plötzlich posthum zu einem der weltweit erfolgreichsten Schriftsteller der letzten Jahre avancierte. Fünf Jahre, in denen er wieder und wieder nach Stieg Larsson gefragt wurde. Wie er gewesen sei? Was ihm wichtig war? Wie er wohl mit all dem Ruhm und Erfolg umgegangen wäre?

Kurdo Baksi beschließt, ein Buch zu schreiben. Kein Buch über den Autor der Millennium-Trilogie, sondern ein Buch über seinen Freund Stieg Larsson. Über ihre erste Begegnung im Jahr 1992, über den Beginn ihrer Freundschaft, über ihre gemeinsame Arbeit, ihren Kampf gegen rechts. Über Stieg Larssons Integrität, seine Unbeirrbarkeit, seine Arbeitswut und seine Genauigkeit. Über seine Kindheit und Jugend, über die Menschen, die ihm wichtig waren. Über sein immenses Wissen, seine beeindruckende politische Bildung, über seine Besessenheit, das Richtige zu tun. Über seinen Mut und seine Unerschrockenheit, über die Drohungen gegen ihn und die Angst, die Baksi immer wieder um seinen Freund hatte. Über Stieg Larssons Sturheit, seine Unfähigkeit, zu vergeben, seinen ungesunden Lebenswandel, seine schlechten Angewohnheiten. Über seine Romane, seine Inspiration, über Larssons Gewissheit, Bestseller geschrieben zu haben. Über den letzten Tag, den Anruf eines Expo-Mitarbeiters, dass es Larsson nicht gutgehe, er auf dem Weg ins Krankenhaus sei. Über Stieg Larssons letzte Worte im Krankenwagen. Über den Abschied von seinem toten Freund.

  • Produktdetails
  • Verlag: Heyne Verlag
  • Seitenzahl: 224
  • Erscheinungstermin: 14.06.2010
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783641041243
  • Artikelnr.: 37173779
Autorenporträt
Kurdo Baksi, Journalist und Autor, wurde 1965 im Osten der Türkei geboren. 1980 emigrierte seine Familie nach Schweden. 1987 gründete Baksi das anti-rassistische Magazin „Svartvitt“, das später mit dem von Stieg Larsson herausgegebenen Magazin „Expo“ kooperierte. Für sein politisches Engagement wurde Baksi mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Olof-Palme-Friedenspreis. Kurdo Baksi ist der Neffe des kurdischen Schriftstellers Mahmut Baksi. Er lebt in Stockholm.
Rezensionen
Besprechung von 16.04.2010
Mein Freund Stieg

So also ist er gewesen, der Mann aus Nordschweden, der die berauschenden Verkaufszahlen seiner "Millennium-Trilogie" nicht mehr miterleben durfte. "Der einzige Körperteil, den er trainierte, war sein Gehirn", sein Leben das eines "Antirassisten, der zum Kultautor wurde", sein Schreibstil geprägt von einer Zeit, in der in Schweden Frauenmörder und geistige Brandstifter unterwegs waren - gestandener Antifaschist: "Wir müssen ein schlagkräftiges Manifest verfassen. Das sollen vor allem Homosexuelle, Einwanderer und Frauen unterschreiben." Zu erahnen war dies alles schon in den drei Büchern, die der Bestseller-Autor Stieg Larsson bei seinem Herztod im Jahr 2004 hinterließ. Das von Kurdo Baksi, dem Chef einer kleinen Idealistenzeitschrift, geschriebene Buch "Mein Freund Stieg Larsson" käme also wie gerufen, wäre es nicht zum einen voller stereotyper Beobachtungen, zum andern eine eitle Selbstinszenierung des Autors Baksi und überdies in seinem Nachrichtenwert überschaubar. Das allzu eilig zu Papier gebrachte Werk mag in Schweden eine Debatte über Stieg Larssons Glaubwürdigkeit und Schreibvermögen ausgelöst haben (F.A.Z. vom 21. Januar). Wir Hobbyschweden hätten indes gern mehr über seine Leidenschaft für Kriminal- und Science-Fiction-Romane und das Trauma erfahren, das die Augenzeugenschaft einer Vergewaltigung für Larsson bedeutete. Dies zu schildern, wird demnächst wohl Eva Gabrielsson übernehmen, Larssons Lebensgefährtin, die ebenfalls an einem Buch sitzt. (Kurdo Baksi: "Mein Freund Stieg Larsson". Aus dem Schwedischen von Susanne Dahmann. Heyne Verlag, München 2010. 224 S., geb., 18,95 [Euro].) math.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr