Berlin Studio Conversations - Buhmann, Stephanie
18,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Für Berlin Studio Conversations hat die Kunsthistorikerin Stephanie Buhmann Interviews mit mehreren Künstlerinnen geführt. Während ihre Genres, Arbeitsweisen und Medien ganz unterschiedlich sind, haben alle eines gemeinsam: Sie alle leben und arbeiten in Berlin. Auf der Suche nach den Inhalten, die außerhalb der medialen Fixierung auf den Kunstmarkt liegen, besucht Buhmann die Künstlerinnen in ihren Ateliers und gewinnt jeweils einen Einblick in den intimen Raum der künstlerischen Tätigkeit.Berlin Studio Conversations präsentiert die Arbeitsprozesse und Herangehensweisen der Künstlerinnen…mehr

Produktbeschreibung
Für Berlin Studio Conversations hat die Kunsthistorikerin Stephanie Buhmann Interviews mit mehreren Künstlerinnen geführt. Während ihre Genres, Arbeitsweisen und Medien ganz unterschiedlich sind, haben alle eines gemeinsam: Sie alle leben und arbeiten in Berlin. Auf der Suche nach den Inhalten, die außerhalb der medialen Fixierung auf den Kunstmarkt liegen, besucht Buhmann die Künstlerinnen in ihren Ateliers und gewinnt jeweils einen Einblick in den intimen Raum der künstlerischen Tätigkeit.Berlin Studio Conversations präsentiert die Arbeitsprozesse und Herangehensweisen der Künstlerinnen sowie ihre Philosophien, Inspirationsquellen, persönliche Geschichten.

Im Buch werden unter anderem folgende Künstlerinnen vorgestellt: Bani Abidi, Birgit Brenner, Bettina Blohm, Angela Bulloch, Svenja Deininger, Monika Grzymala, Annette Hollywood, Astrid Köppe, Tara Mahapatra, Ulrike Mohr, Alona Rodeh, Cornelia Renz, Cornelia Schleime und Su-Mei Tse.
  • Produktdetails
  • The Green Box Text
  • Verlag: The Green Box
  • Seitenzahl: 295
  • Erscheinungstermin: Juli 2017
  • Englisch
  • Abmessung: 184mm x 118mm x 24mm
  • Gewicht: 394g
  • ISBN-13: 9783941644939
  • ISBN-10: 3941644939
  • Artikelnr.: 47235069
Autorenporträt
Buhmann, Stephanie
Stephanie Buhmann wurde 1977 in Hamburg geboren. Seit 1998 lebt und arbeitet sie in New York. Sie studierte Kunstgeschichte, Architektur und Design am Pratt Institute, New York, das sie 2002 mit cum laude absolvierte. Sie ist Mitglied der Association Internationale des Critiques d'Art und des Deutschen Fachjournalisten-Verbands. Sie schreibt als Redakteurin für Artcritical. Ihre Essays und Kunstkritiken wurden in zahlreichen internationalen Galerien, Zeitungen und Kunstzeitschriften publiziert, darunter Kunst Bulletin, Sculpture Magazine, The Brooklyn Rail, ARTPulse, Art on Paper, Art Papers, Art Collector und Art Lies u.a. Sie schreibt eine Kunstkolumne in Chelsea Now. Einige Texte sind ins Deutsche und Italienische übersetzt worden. Außerdem hat sie Essays für Museumskataloge übersetzt, darunter für das Guggenheim Museum in Venedig (2014) und das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (2013) Sie erhielt das Stipendiums der Kress Foundation (2002) und das Forschungs- und Archivstipendium der Stiftung Arp (2015).