Negative Theologie der Zeit - Theunissen, Michael
20,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die in diesem Band enthaltenen Arbeiten sind Zwischenergebnisse eines work-in-progress, dessen Ziel im Titel angegeben ist. Der erste Beitrag, "Möglichkeiten des Philosophierens heute", umreißt die Erkenntnisansprüche des Projekts von Michael Theunissen. Der zweite Beitrag, der nach den Bedingungen von Glück in einem von der Zeit beherrschten Dasein fragt, steckt die zu untersuchenden Gegenstandsbereiche ab. Die beiden folgenden Beiträge greifen Stücke aus der Geschichte der Zeitphilosophie heraus: Überlegungen zu Parmenides markieren den Ausgangspunkt einer Metaphysik, die sich in der…mehr

Produktbeschreibung
Die in diesem Band enthaltenen Arbeiten sind Zwischenergebnisse eines work-in-progress, dessen Ziel im Titel angegeben ist. Der erste Beitrag, "Möglichkeiten des Philosophierens heute", umreißt die Erkenntnisansprüche des Projekts von Michael Theunissen. Der zweite Beitrag, der nach den Bedingungen von Glück in einem von der Zeit beherrschten Dasein fragt, steckt die zu untersuchenden Gegenstandsbereiche ab. Die beiden folgenden Beiträge greifen Stücke aus der Geschichte der Zeitphilosophie heraus: Überlegungen zu Parmenides markieren den Ausgangspunkt einer Metaphysik, die sich in der Abstraktion von der archaischen Herrschaftserfahrung gebildet hat: Interpretationen zu Sartre bedenken ein Ende, das Elemente eines Neubeginns enthält. Der fünfte und sechste Beitrag bringen Beispiele für das von der Herrschaft der Zeit verursachte Leiden: "Die Gegenwart des Todes im Leben" exemplifiziert das normale Leiden. "Melancholisches Leiden unter der Herrschaft der Zeit" das abnorme. Das übergreifende Thema des siebten und achten Beitrags ("Freiheit von der Zeit. Ästhetisches Anschauen als Verweilen" und "Zeit des Lebens") ist der vom Leiden mobilisierte Widerstand. Der Abschluß des Bandes bildet ein religionsphilosophischer Aufsatz, der gewissermaßen die Keimzelle des Theunissenschen Projekts darstellt.
  • Produktdetails
  • suhrkamp taschenbuch wissenschaft 938
  • Verlag: Suhrkamp
  • Artikelnr. des Verlages: 28538
  • 5. Aufl.
  • Seitenzahl: 378
  • Erscheinungstermin: 5. Mai 1991
  • Deutsch
  • Abmessung: 177mm x 110mm x 22mm
  • Gewicht: 298g
  • ISBN-13: 9783518285381
  • ISBN-10: 3518285386
  • Artikelnr.: 04178698
Autorenporträt
Michael Theunissen, geboren 1932, gilt als einer der bedeutendsten deutschen Philosophen der Nachkriegszeit. Er wirkte als Professor für Philosophie an der Universität Bern, Heidelberg und der Freien Universität Berlin, wo er noch heute als Emeritus lehrt. Antike Philosophie, Anthropologie, Geschichtsphilosophie und Philosophische Theologie bilden seine Hauptarbeitsgebiete.