Kultur, Handlung, Wissenschaft - Gutmann, Mathias / Hartmann, Dirk / Weingarten, Michael / Zitterbarth, Walter (Hgg.)
Marktplatzangebote
Ein Angebot für € 15,00 €
    Broschiertes Buch

Die Frage nach Bedeutung und Genese von Kultur bildet einen thematischen Schwerpunkt modernen Philosophierens. Dies gilt schon längst nicht mehr nur für den Bereich der "Geisteswissenschaften", sondern auch für natur- und technikwissenschaftliche Debatten. Beiträge der Anthropologie und Evolutionsbiologie werden zur Erklärung und zum Verständnis von Natur und Technik ebenso relevant wie soziologische, historische oder technikphilosophische. Diese Hinwendung der verschiedensten Fachwissenschaften zur Kultur bedeutet eine besondere Herausforderung für die Philosophie.
Peter Janich, dem dieser
…mehr

Produktbeschreibung
Die Frage nach Bedeutung und Genese von Kultur bildet einen thematischen Schwerpunkt modernen Philosophierens. Dies gilt schon längst nicht mehr nur für den Bereich der "Geisteswissenschaften", sondern auch für natur- und technikwissenschaftliche Debatten. Beiträge der Anthropologie und Evolutionsbiologie werden zur Erklärung und zum Verständnis von Natur und Technik ebenso relevant wie soziologische, historische oder technikphilosophische. Diese Hinwendung der verschiedensten Fachwissenschaften zur Kultur bedeutet eine besondere Herausforderung für die Philosophie.

Peter Janich, dem dieser Band gewidmet ist, verfolgt die Ausarbeitung der kulturalistischen Grundlagen modernen Wissens im Projekt des "Methodischen Kulturalismus". Zu den unterschiedlichen Quellen, aus denen sich diese Form des Denkens speist, zählt die Entwicklung und Veränderung all dessen, was sich als "kulturelles Leisten" im subjektiven wie im übersubjektiven Bezug auffassen läßt. Mit "Lebenswelt" und "Handlung" sind jene grundlegenden Einheiten benannt, die im Umfeld konstruktiven Denkens seit je als Ausgangspunkte für die Reflexion auf menschliches Tun ausgezeichnet wurden.

Die hier vorgelegten Originalbeiträge gruppieren sich um klassisch wissenschafts-, erkenntnis- und sprachphilosophische wie auch um anthropologische, historische, ethische und ökonomische Fragestellungen. Sie würdigen das bisherige Werk von Peter Janich, seinen Weg vom "Methodischen Konstruktivismus" zum "Methodischen Kulturalismus". Alle an diesem Band beteiligten Autoren haben - zum Teil im gemeinsamen Gespräch über Jahrzehnte hinweg - das Denken und Argumentieren Peter Janichs mit geprägt.

Inhalt:
Mathias Gutmann, Dirk Hartmann, Michael Weingarten und Walter Zitterbarth · Einleitung
Gernot Böhme · Lebenszeit
Hermann Schmitz · Die Gegenwart
Siegfried J. Schmidt · Wirklichkeit und Kultur
Geert-Lueke Lueken · "Die Erklärungen haben irgendwo ein Ende". Zur Rolle lebensweltlicher Begründungen
Carl Friedrich Gethmann und Thorsten Sander · Anti-Mentalismus
Herbert Schnädelbach · Geschichte erzählen oder Geschichte machen? Noch einmal über den Sinn der Geschichte
Rudolf Kötter · Wieviel Ethik enthält die Bioethik?
Horst Steinmann und Andreas G. Scherer · Betriebswirtschaftslehre und Methodischer Kulturalismus. Was leistet das kulturalistische Programm zur Grundlegung der Betriebswirtschaftslehre?
Siegfried Blasche · Zur Philosophie des Geldes
Kuno Lorenz · Die Wiedervereinigung von theoretischer und praktischer Rationalität in einer dialogischen Philosophie
Pirmin Stekeler-Weithofer · Zur Logik des "Wir". Formen und Darstellungen gemeinsamer Praxis
Marco Buzzoni · Natur und Kultur in Wissenschaft, Technik und Alltagswissen
Friedrich G. Wallner und Martin J. Jandl · Konstruktion und Verbindlichkeit
Nicholas Rescher · Nomic hierarchies and problems of relativism
Hans-Julius Schneider · Technikgeschichte als Paradigma für Kulturverstehen?
Christian Thiel · Was könnte "Realismus" in der Philosophie der Mathematik bedeuten?
Rudolf Lüthe · Realität und Illusion der Freiheit. Eine Analyse von Humes Theorie kausaler Erklärung menschlichen Handelns in der Untersuchung über den menschlichen Verstand
  • Produktdetails
  • Verlag: Velbrück
  • Seitenzahl: 362
  • Deutsch
  • Abmessung: 25mm x 159mm x 222mm
  • Gewicht: 530g
  • ISBN-13: 9783934730533
  • ISBN-10: 3934730531
  • Artikelnr.: 10289938
Autorenporträt
Mathias Gutmann ist seit 2008 Professur für Technikphilosophie an der Universität Karlsruhe (TH). Dirk Hartmann, seit Februar 2004: C4-Professur für Philosophie mit Schwerpunkt Theoretische Philosophie an der Universität Duisburg-Essen, Campus Essen. Walter Zitterbarth, geb. 1950, nach dem Studium der Philosophie und Psychologie Lehr- und Forschungstätigkeit an den Universitäten Erlangen und Marburg; seit 1993 freiberufliche Tätigkeit als Psychotherapeut und Supervisor sowie als Lehrbeauftragter für Medizinische Ethik am Fachbereich Humanwissenschaften der Philipps-Universität Marburg. Michael Weingarten, seit 2007 Honorarprofessor an der Universität Marburg, seit 2004 hält er auch eine Lehrstuhlvertretung an der Universität Stuttgart.