Geschichte Hessens - Kroll, Frank-Lothar
Zur Bildergalerie
8,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Dieses Buch bietet einen anschaulichen und allgemeinenverständlichen Überblick über die Geschichte des Landes Hessen von den mittelalterlichen Anfängen bis zur Gegenwart des nach dem Zweiten Weltkrieg neu geschaffenen Bundeslandes, das mit seiner Verfassung vom Dezember 1946 seine heutige Gestalt erhielt. Frank- Lothar Kroll schildert die reiche Geschichte Hessens von den römischen und chattischen Anfängen bis zum aktuellen politischen System und bietet ein weitgefächertes Panorama von Geschichte, Politik und Kultur dieses Landes in der Mitte Europas.…mehr

Produktbeschreibung
Dieses Buch bietet einen anschaulichen und allgemeinenverständlichen Überblick über die Geschichte des Landes Hessen von den mittelalterlichen Anfängen bis zur Gegenwart des nach dem Zweiten Weltkrieg neu geschaffenen Bundeslandes, das mit seiner Verfassung vom Dezember 1946 seine heutige Gestalt erhielt. Frank- Lothar Kroll schildert die reiche Geschichte Hessens von den römischen und chattischen Anfängen bis zum aktuellen politischen System und bietet ein weitgefächertes Panorama von Geschichte, Politik und Kultur dieses Landes in der Mitte Europas.
  • Produktdetails
  • Beck'sche Reihe Bd.2607
  • Verlag: Beck
  • 3., erw. u. erg. Aufl.
  • Seitenzahl: 128
  • Erscheinungstermin: 15. Februar 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 180mm x 118mm x 10mm
  • Gewicht: 130g
  • ISBN-13: 9783406536069
  • ISBN-10: 3406536069
  • Artikelnr.: 20850207
Autorenporträt
Frank-Lothar Kroll, 1959 in Aachen geboren, studierte in Bonn und Köln Geschichte, Kunstgeschichte, Germanistik, Philosophie und Religionswissenschaften, Inhaber der Professur für Europäische Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts an der Technischen Universität Chemnitz. Kroll amtierte ab 1992 als Präsident der Werner Bergengruen-Gesellschaft e. V., erhielt 1996 den Louis Ferdinand Preis des Preußeninstituts und ist seit 1996 Ordentliches Mitglied der Preußischen Historischen Kommission sowie seit 2006 deren amtierender Vorsitzender.
Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Rezension
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Besprechung von 25.04.2007

Tüchtige und tapfere Hessen

Der Name "Hessi" taucht erstmals im Jahr 738 in einem Schreiben Papst Gregors III. auf und bezeichnet dort einen Unterstamm des neuen Reichsvolks der Franken. Doch das Land in der Mitte Europas hat, anders als Bayern oder Sachsen, keine jahrhundertelange ungebrochene staatliche Entwicklung erlebt. Dass es dennoch in vielerlei Hinsicht entscheidenden Einfluss auf die deutsche Geschichte hatte, belegt Frank-Lothar Kroll eindrucksvoll.

Hessen, so schrieb Jacob Grimm 1812, "ist ein bergichtes, von großen Heerstraßen abseits liegendes und zunächst mit dem Ackerbau beschäftigtes Land. (. . .) Ein gewisser Ernst, eine gesunde, tüchtige und tapfere Gesinnung, (. . .) die große und schöne Gestalt der Männer in den Gegenden, wo der eigentliche Sitz der Chatten war, haben sich auf die Art erhalten." Kroll, Professor für europäische Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts an der Technischen Universität Chemnitz, stellt dieses Zitat seiner Darstellung voran, in der er in knapper Form einen hervorragenden, gut verständlichen Überblick über die Geschichte der Region zwischen Kellerwald und Odenwald gibt.

Er reicht von den Kelten, Chatten und Römern über die Anfänge eines gemeinsamen "hessischen" Bewusstseins im Mittelalter, die Industrialisierung im 19. Jahrhundert, die Hitler-Diktatur (der Anteil der NSDAP bei den Wahlen nach 1930 lag in Hessen immer über dem Reichsdurchschnitt), dem Wiederaufbau nach dem Krieg bis zur Gegenwart. Zwei Karten und eine "Regententabelle" von Landgraf Heinrich I. (1265 bis 1308) bis zu Ministerpräsident Roland Koch (seit 1999) ergänzen das ansonsten nüchtern präsentierte Textmaterial. Prägnanter und kürzer lässt sich hessische Geschichte wohl kaum zusammenfassen.

RALF EULER

Frank-Lothar Kroll: "Geschichte Hessens", Verlag C. H. Beck 2006, kartoniert, 127 Seiten, ISBN: 3-406-53606-9, Preis: 7,90 Euro.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr