Die Prussen - Graichen, Gisela; Gretzschel, Matthias
19,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Der Ursprung des Mythos Preußen Jahrhundertelang verteidigte das baltische Volk der Prussen mutig sein Land, seine Sprache und seine Götter, bis es im späten 13. Jahrhundert schließlich vor der Übermacht des Deutschen Ordens kapitulieren musste. Die Sieger eigneten sich den Namen der Besiegten an, der später in die Weltgeschichte einging: Preußen. Gisela Graichen und Matthias Gretzschel erzählen die faszinierende, aber bisher kaum bekannte Geschichte der Prussen. Von den Kämpfen mit dem Deutschen Orden bis zum Untergang Preußens im Zweiten Weltkrieg, von der abenteuerlichen archäologischen…mehr

Produktbeschreibung
Der Ursprung des Mythos Preußen
Jahrhundertelang verteidigte das baltische Volk der Prussen mutig sein Land, seine Sprache und seine Götter, bis es im späten 13. Jahrhundert schließlich vor der Übermacht des Deutschen Ordens kapitulieren musste. Die Sieger eigneten sich den Namen der Besiegten an, der später in die Weltgeschichte einging: Preußen.
Gisela Graichen und Matthias Gretzschel erzählen die faszinierende, aber bisher kaum bekannte Geschichte der Prussen. Von den Kämpfen mit dem Deutschen Orden bis zum Untergang Preußens im Zweiten Weltkrieg, von der abenteuerlichen archäologischen Suche nach den Spuren des versunkenen Volkes der Prussen und seines Schatzes, der legendären Prussia-Sammlung aus dem Königsberger Schloss.
  • Produktdetails
  • Verlag: Fischer Scherz
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 239
  • Erscheinungstermin: 5. Oktober 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 223mm x 150mm x 25mm
  • Gewicht: 505g
  • ISBN-13: 9783502151722
  • ISBN-10: 3502151725
  • Artikelnr.: 29504842
Autorenporträt
Graichen, Gisela
Gisela Graichen studierte Publizistik, Rechts- und Staatswissenschaften. Für das ZDF hat die Buch- und Filmautorin u.a. die erfolgreiche Archäologie-Serie »Schliemanns Erben« entwickelt. Gisela Graichen wurde u.a. mit dem Deutschen Preis für Denkmalschutz, dem Bayerischen Fernsehpreis und dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Bei Scherz von ihr erschienen »Limes. Roms Grenzwall gegen die Barbaren.«

Gretzschel, Matthias
Matthias Gretzschel, geboren 1957 in der Nähe von Dresden, studierte nach einer Buchhändlerlehre in Leipzig evangelische Theologie. 1988 Promotion im Fachgebiet Christliche Archäologie und kirchliche Kunst. Seit 1990 arbeitet er als Kulturredakteur beim Hamburger Abendblatt. Er ist Autor zahlreicher Bücher u.a. zu kulturgeschichtlichen Themen.