Die multikulturelle Gesellschaft in der Sackgasse? Europäische, amerikanische und asiatische Perspektiven
34,80 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Nach dem 11. September 2001 hat sich in vielen Ländern der Welt die Vorstellung von einer multikulturellen Gesellschaft gewandelt. Statt einer anzustrebenden Form des Zusammenlebens innerhalb eines Nationalstaates und der Betonung des innovativen Potenzials, das die kulturelle Vielfalt für ein Einwanderungsland bedeutet, geht die Angst vor Parallelgesellschaften , terroristischen Anschlägen, Ghettoisierungs erscheinungen, einer zunehmenden Radikalisierung von Migranten, kurz: vor den "Anderen", um. Debatten um "Leitkulturen" und den "Kampf der Kulturen" bestimmen die öffentlichen Diskurse.…mehr

Produktbeschreibung
Nach dem 11. September 2001 hat sich in vielen Ländern der Welt die Vorstellung von einer multikulturellen Gesellschaft gewandelt. Statt einer anzustrebenden Form des Zusammenlebens innerhalb eines Nationalstaates und der Betonung des innovativen Potenzials, das die kulturelle Vielfalt für ein Einwanderungsland bedeutet, geht die Angst vor Parallelgesellschaften , terroristischen Anschlägen, Ghettoisierungs erscheinungen, einer zunehmenden Radikalisierung von Migranten, kurz: vor den "Anderen", um. Debatten um "Leitkulturen" und den "Kampf der Kulturen" bestimmen die öffentlichen Diskurse. Obwohl Multikulturalismus mit Ausnahme Großbritanniens und der Niederlande in den meisten Ländern Europas gar kein offizielles Politikkonzept darstellt, wird er für gescheitert erklärt. In dem hier vorgelegten Sammelband kann die Frage, wie die Zukunft aussehen soll und welche Maßnahmen die richtigen sind, wenn es um die Herausbildung eines konstruktiven und friedlichen Zusammenlebens geht, natürlich nicht beantwortet werden. Vielmehr soll ein Eindruck vermittelt werden, wie man in verschiedenen europäischen, amerikanischen und asiatischen Gemeinschaften mit dem Problem der Vielfalt der Kulturen in der Vergangenheit umgegangen ist. Als Beispiele dienen uns so unterschiedliche Länder wie Deutschland, die Niederlande, Kanada, die USA, Indonesien, die Türkei und Indien. Aus dem Inhalt:

Stephan Conermann
Einleitung

Rosemarie Sackmann
Mythos und Realität des niederländischen Multikulturalismus

Sabine Sielke
Different But Equal? Zur Politik des Multikulturalismus in den USA und Kanada

Rainer Geißler
Multikulturalismus in Kanada - Modell für Deutschland?

Heinz-Werner Wessler
Ist Indiens Vielfalt unmodern? Zur Auslegung des viel zitierten Slogans von der Einheit in Vielfalt

Tilman Schiel
Einheit in der Vielfalt - Einheit in Einfalt? Über den Umgang mit kultureller Vielfalt in der indonesischen Politik

Bekim Agai
Wieviel Multikulturalismus verträgt der türkische Nationalstaat? Zur Funktion von Nation, Religion und nationaler Kultur im türkischen Nationalismus
  • Produktdetails
  • Bonner Asienstudien (BAS) Bd.3
  • Verlag: Eb-Verlag (Ebv
  • Seitenzahl: 234
  • Erscheinungstermin: Dezember 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 233mm x 164mm x 23mm
  • Gewicht: 532g
  • ISBN-13: 9783936912562
  • ISBN-10: 3936912564
  • Artikelnr.: 22737266
Autorenporträt
Stephan Conermann (Prof. Dr.) ist Professor für Islamwissenschaft an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen Transformationsprozesse in islamischen Gesellschaften, narrative Strategien in vormodernen Texten muslimischer Autoren, der Islam in Indien bis zur Neuzeit, Kultur und Geschichte der Mamlukenzeit und die deutsche Orientalistik im Spannungsfeld kulturwissenschaftlicher Methodenvielfalt.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhaltsverzeichnis Stephan Conermann Einleitung Eif
Esra Senel Im Schatten der Einwanderungspolitik. Der Einfluss der Bildungspolitik auf die Integration von Migranten in der Bundesrepublik Deutschland Rosemarie Sackmann Mythos und Realität des niederländischen Multikulturalismus Sabine Sielke Different But Equal? Zur Politik des Multikulturalismus in den USA und Kanada Rainer Geißler Multikulturalismus in Kanada
Modell für Deutschland? Heinz
Werner Wessler Ist Indiens Vielfalt unmodern? Zur Auslegung des viel zitierten Slogans von der ,Einheit in Vielfalt' Tilman Schiel Einheit in der Vielfalt
Einheit in Einfalt? Über den Umgang mit kultureller Vielfalt in der indonesischen Politik Bekim Agai Wieviel Multikulturalismus verträgt der türkische Nationalstaat? Zur Funktion von Nation, Religion und nationaler Kultur im türkischen Nationalismus