29,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Die wissenschaftliche Beschäftigung mit dem Osmanischen Staat reicht in Europa bis in das 18. Jahrhundert zurück. Die Öffnung der Archive in der Türkei und den anderen Nachfolgestaaten hat seit Jahrzehnten zu einer fast explosiven Ausdehnung der Forschungsliteratur geführt. Klaus Kreiser stellt die 600jährige Geschichte des Osmanenstaats vor und bespricht eine große Auswahl von wichtigen Monographien. Besonderer Wert wurde auf eine gleichmäßige Berücksichtigung von "innerer" und "äußerer" Geschichte gelegt.…mehr

Produktbeschreibung
Die wissenschaftliche Beschäftigung mit dem Osmanischen Staat reicht in Europa bis in das 18. Jahrhundert zurück. Die Öffnung der Archive in der Türkei und den anderen Nachfolgestaaten hat seit Jahrzehnten zu einer fast explosiven Ausdehnung der Forschungsliteratur geführt. Klaus Kreiser stellt die 600jährige Geschichte des Osmanenstaats vor und bespricht eine große Auswahl von wichtigen Monographien. Besonderer Wert wurde auf eine gleichmäßige Berücksichtigung von "innerer" und "äußerer" Geschichte gelegt.
  • Produktdetails
  • Oldenbourg Grundriss der Geschichte Bd.30
  • Verlag: Oldenbourg
  • 2., aktualis. Aufl.
  • Seitenzahl: 274
  • Erscheinungstermin: 19. Mai 2008
  • Deutsch
  • Abmessung: 235mm x 154mm x 14mm
  • Gewicht: 412g
  • ISBN-13: 9783486585889
  • ISBN-10: 3486585886
  • Artikelnr.: 23335370
Autorenporträt
Klaus Kreiser, geb. 1945, ist Professor em. für Turkologie an der Universität Bamberg. Er war mehrere Jahre als Referent für Osmanistik in der Abteilung Istanbul des Deutschen Archäologischen Instituts beschäftigt.