40,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Nicht die europäische künstlerische Avantgarde entdeckte Anfang des 20. Jahrhunderts in den Völkerkundemuseen "die Primitive Kunst". Viel früher trafen Ethnologen bei ihren Expeditionen auf Kulturobjekte und bewerteten sie als Kunstwerke. Doris Kaufmann erhellt die überraschenden Implikationen dieses Urteils.§§Zwischen Ethnologie und Kunst…mehr

Produktbeschreibung
Nicht die europäische künstlerische Avantgarde entdeckte Anfang des 20. Jahrhunderts in den Völkerkundemuseen "die Primitive Kunst". Viel früher trafen Ethnologen bei ihren Expeditionen auf Kulturobjekte und bewerteten sie als Kunstwerke. Doris Kaufmann erhellt die überraschenden Implikationen dieses Urteils.§§Zwischen Ethnologie und Kunst
  • Produktdetails
  • Verlag: Böhlau
  • Artikelnr. des Verlages: 51834, BVK0013368
  • Seitenzahl: 174
  • Erscheinungstermin: 6. April 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 236mm x 163mm x 17mm
  • Gewicht: 486g
  • ISBN-13: 9783412518349
  • ISBN-10: 3412518344
  • Artikelnr.: 57943343
Autorenporträt
Kaufmann, Doris
Doris Kaufmann lehrte Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Bremen.