Verachtung / Carl Mørck. Sonderdezernat Q Bd.4 - Adler-Olsen, Jussi

10,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

20 Kundenbewertungen

Der Spitzentitel jetzt im Taschenbuch!
Eine Reihe vermisster Personen aus dem Jahr 1987, die durch eine Person und deren entsetzliches Schicksal verbunden sind: Nete Hermansen. Eine junge Frau ohne jede Chance auf ein selbstbestimmtes Leben, von Menschen grausam misshandelt, wird zwangssterilisiert durch einen fanatischen Arzt und verbannt nach Sprogø, der Insel für ausgestoßene Frauen. Sie nimmt grausam Rache ... Verachtung von Jussi Adler-Ohlsen - Aus der bücher.de-Redaktion:
Mörderisch gute Thriller – dafür steht der dänische Erfolgsautor Jussi Adler-Ohlsen!
Verachtung ist der
…mehr

Produktbeschreibung
Der Spitzentitel jetzt im Taschenbuch!

Eine Reihe vermisster Personen aus dem Jahr 1987, die durch eine Person und deren entsetzliches Schicksal verbunden sind: Nete Hermansen. Eine junge Frau ohne jede Chance auf ein selbstbestimmtes Leben, von Menschen grausam misshandelt, wird zwangssterilisiert durch einen fanatischen Arzt und verbannt nach Sprogø, der Insel für ausgestoßene Frauen. Sie nimmt grausam Rache ...

Verachtung von Jussi Adler-Ohlsen - Aus der bücher.de-Redaktion:


Mörderisch gute Thriller – dafür steht der dänische Erfolgsautor Jussi Adler-Ohlsen!

Verachtung ist der vierte Fall für das Sonderdezernat Q und somit für die Ermittler Carl Mørck und sein Team. Spannend von Anfang bis Ende erzählt Jussi Adler-Ohlsen von fünf verschwunden Personen aus dem Jahr 1987. Nach und nach werden Zusammenhänge aufgedeckt, die bis in die Gegenwart führen. Carl Mørcks -Team, bestehend aus ihm und seinen Assistenten Rose und Assad, hat sich als eingespielte Truppe etabliert. Von Band zu Band gibt Jussi Adler-Olsen mehr Informationen über seine Protagonisten preis, ohne aber ihre letzten Geheimnisse zu offenbaren. So können wir weiterhin über Assads undurchsichtigen Hintergrund rätseln oder uns über Roses leicht dissoziative Anwandlungen wundern. Auch das Privatleben des Carl Mørck hat wieder einiges zu bieten und sein Assistent Assad wird immer mysteriöser und interressanter. Jussi Adler-Olsen, Jahrgang 1950, wurde in Kopenhagen geboren. Er studierte Medizin, Soziologie, Politische Geschichte und Film. Er arbeitete als Redakteur für Magazine und Comics, als Koordinator der dänischen Friedensbewegung, war Verlagschef im Bonnier-Wochenblatt TV Guiden und Aufsichtsratsvorsitzender bei verschiedenen Energiekonzernen. Mit dem Schreiben begann Jussi Adler-Olsen 1995. 1997 erschien sein erster Roman › Das Alphabethaus‹ (ab Februar 2012 auch in Deutschland). Er erreichte in Schweden, Holland und Finnland, Spanien, Südamerika und Norwegen die Spitzen der Bestsellerlisten. Es folgten die Romane ›Firmaknuseren‹ (2003) und ›Das Washington-Dekret‹ (2006), bevor 2007 sein Riesenerfolg mit der Reihe um das Sonderdezernat Q begann:
Band 1: Erbarmen
Band 2: Schändung
Band 3: Erlösung
Band 4: Verachtung
Band 5: Erwartung

Die auf zehn Teile angelegte Carl-Mørck-Serie wird ab 2012 für Kino und Fernsehen verfilmt.
Jussi Adler-Olsen wurde u. a. ausgezeichnet mit dem Harald-Mogensen-Krimipreis 2009 für ›Erlösung‹, dem Reader's Bookprize 2010 sowie dem Glass Key Award. Außerdem ist er Preisträger des Goldenen Lorbeers 2011. Sein dritter Band 'Erlösung' wurde 2011 zum Jahresbestseller ernannt. Ferner ist Jussi Adler-Olsen dauerpräsent auf der SPIEGEL-Bestsellerliste.
  • Produktdetails
  • dtv Taschenbücher Bd.21543
  • Verlag: Dtv
  • Seitenzahl: 539
  • Erscheinungstermin: August 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 121mm x 38mm
  • Gewicht: 402g
  • ISBN-13: 9783423215435
  • ISBN-10: 3423215437
  • Artikelnr.: 40015666
Autorenporträt
Adler-Olsen, Jussi
Jussi Adler-Olsen veröffentlicht seit 1997 Romane, seit 2007 die erfolgreiche Serie um Carl Mørck vom Sonderdezernat Q. Mit den Thrillern 'Erbarmen', 'Schändung', 'Erlösung', 'Verachtung', 'Erwartung' und 'Verheißung' sowie mit seinen Romanen 'Das Alphabethaus', 'Das Washington Dekret' und 'TAKEOVER. Und sie dankte den Göttern' stürmt er die internationalen Bestsellerlisten. Seine vielfach preisgekrönten Bücher erscheinen in über 40 Ländern und werden mehrfach verfilmt.
Rezensionen
»Der Mann ist ein Phänomen.«
Volker Isfo, Abendzeitung 22.08.2012
»Irre spannend, immer realistisch und sehr überzeugend.« Bernd Locker, Leipziger Volkszeitung, lvz-online.de 20.02.2013