Tage der Schuld / Kommissar-Erlendur-Krimi Bd.13 (4 Audio-CDs) - Indriðason, Arnaldur

13,45
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
7 °P sammeln

  • Audio CD

2 Kundenbewertungen

Ein Toter wird in einem milchig-blauen Wasser einer Lagune nahe Reykjavík entdeckt. Der Mann wurde offenbar ermordet. Kommissar Erlendur nimmt sogleich die Ermittlungen auf. Bei dem Opfer scheint es sich um einen Amerikaner von der benachbarten Militärbasis zu handeln. Dort erhält Erlendur jedoch keinerlei Auskünfte auf seine Fragen. Als eine Isländerin den Toten dann als ihren Bruder, einen Flugzeugmechaniker, identifiziert, erhärtet sich der Verdacht, dass ihm ein Militärgeheimnis zum Verhängnis wurde.…mehr

Produktbeschreibung
Ein Toter wird in einem milchig-blauen Wasser einer Lagune nahe Reykjavík entdeckt. Der Mann wurde offenbar ermordet. Kommissar Erlendur nimmt sogleich die Ermittlungen auf. Bei dem Opfer scheint es sich um einen Amerikaner von der benachbarten Militärbasis zu handeln. Dort erhält Erlendur jedoch keinerlei Auskünfte auf seine Fragen. Als eine Isländerin den Toten dann als ihren Bruder, einen Flugzeugmechaniker, identifiziert, erhärtet sich der Verdacht, dass ihm ein Militärgeheimnis zum Verhängnis wurde.
  • Produktdetails
  • Verlag: Bastei Lübbe
  • Anzahl: 4 Audio CDs
  • Gesamtlaufzeit: 288 Min.
  • Altersempfehlung: 16 bis 99 Jahre
  • Erscheinungstermin: 16. Februar 2017
  • ISBN-13: 9783785753392
  • Artikelnr.: 44857829
Autorenporträt
Arnaldur Indriðason, Jahrgang 1961, war Journalist und Filmkritiker bei Islands größter Tageszeitung. Heute ist er der erfolgreichste Krimiautor Islands. Alle seine Romane erobern Platz 1 der isländischen Bestsellerliste. Sie werden in über 40 Sprachen übersetzt und sind mit renommierten Krimipreisen ausgezeichnet worden, unter anderem mit dem Nordischen Krimipreis, dem Gold Dagger und dem Grand Prix de Littérature Policière. Arnaldur Indriðason lebt mit seiner Familie in der Nähe von Reykjavík.
Rezensionen
"Auch dieser Krimi ist wieder spannend und lesenswert. Beide Fälle haben ihre ganz eigene Geschichte, die Indridason meisterhaft miteinander verwoben hat." Beate Rottgardt, Ruhr Nachrichten, 19.04.2017 "Ein Krimi, den man unbedingt lesen sollte!", Bn Bibliotheksnachrichten, Juni 2017 "Unbedingt lesenswert!" Bücherschau, Juni 2017