Ohne Schuld / Polizistin Kate Linville Bd.3 - Link, Charlotte
Zur Bildergalerie
24,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

35 Kundenbewertungen

Wenn dich die Angst dein Leben lang verfolgt, weil du zu viel weißt ...
Ein wolkenloser Sommertag, die Hitze drückt aufs Land. Im Zug von London nach York zielt ein Fremder mit einer Pistole auf eine Frau. Sie entkommt in letzter Sekunde. Zwei Tage später: Eine junge Frau stürzt mit ihrem Fahrrad, weil jemand einen dünnen Draht über den Weg gespannt hat. Sie ist sofort bewusstlos. Den folgenden Schuss hört sie schon nicht mehr. Die Frauen stehen in keiner Verbindung zueinander, aber die Tatwaffe ist dieselbe. Kate Linville, neu bei der North Yorkshire Police, wird sofort in die Ermittlungen…mehr

Produktbeschreibung
Wenn dich die Angst dein Leben lang verfolgt, weil du zu viel weißt ...

Ein wolkenloser Sommertag, die Hitze drückt aufs Land. Im Zug von London nach York zielt ein Fremder mit einer Pistole auf eine Frau. Sie entkommt in letzter Sekunde. Zwei Tage später: Eine junge Frau stürzt mit ihrem Fahrrad, weil jemand einen dünnen Draht über den Weg gespannt hat. Sie ist sofort bewusstlos. Den folgenden Schuss hört sie schon nicht mehr.
Die Frauen stehen in keiner Verbindung zueinander, aber die Tatwaffe ist dieselbe.
Kate Linville, neu bei der North Yorkshire Police, wird sofort in die Ermittlungen hineingezogen. Sie kommt einem grausamen Geheimnis auf die Spur und gerät selbst in tödliche Gefahr. Denn der Täter, der eine vermeintliche Schuld rächen will, gibt nicht auf ...

Weitere Fälle für Kate Linville und Caleb Hale:
Die Betrogene
Die Suche

  • Produktdetails
  • Die Kate-Linville-Reihe 3
  • Verlag: Blanvalet
  • Seitenzahl: 544
  • Erscheinungstermin: 2. November 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 221mm x 143mm x 45mm
  • Gewicht: 752g
  • ISBN-13: 9783764507381
  • ISBN-10: 3764507381
  • Artikelnr.: 59959971
Empfehlung der bücher.de Redaktion
Im dritten Band der Kate-Linville-Reihe widmet sich Charlotte Link der Frage, ob Schuld und Verbrechen immer unmittelbar miteinander verbunden sind. „Ohne Schuld“ ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite!

Ohne Schuld / Polizistin Kate Linville Bd.3, Charlotte Link

Gibt es das perfekte Verbrechen? Der neueste Fall der Ermittlerin Kate Linville scheint unlösbar. In einem Abstand von zwei Tagen werden zwei Frauen beinahe ermordet. Auf den ersten Blick weisen die beiden Frauen keine Verbindung zueinander auf. Die Ermittlungen laufen ergebnislos, bis Kate auf ein Geheimnis aus der Vergangenheit stößt. Könnte die Vergangenheit der Mosaikstein sein, der es Kate ermöglicht herauszufinden, was hinter den Mordversuchen steckt? Welches Motiv bewegte den oder die Täter zu den Verbrechen? Und wird es Kate Linville gelingen, lebend aus der tödlichen Gefahr herauszukommen, in die sie hineingeraten ist? In „Ohne Schuld“ ist die Trennlinie zwischen Täter und Opfer verwischt. Die Taten aus der Vergangenheit holen die Gegenwart ein. Eine Jagd, in der Jäger und Gejagte nicht klar definiert sind. Eines ist zumindest eindeutig: Der Täter ist genauso entschlossen, sein Ziel zu erreichen, wie Kate, ihn zu ergreifen.

Charlotte Link: Meisterin des Pageturner-Effektes

Charlotte Links Markenzeichen? Die Erfolgsautorin schreibt psychologische Spannungsromane, in denen sie der Aufklärung der Morde gleich viel Aufmerksamkeit widmet wie der seelischen Welt der Charaktere. Sie besitzt ein unglaubliches Talent, ihre Bücher in Pageturner zu verwandeln. Auch ihr neuester Krimi „Ohne Schuld“ ist ein Krimi, den man nicht so schnell aus der Hand legt. „Ohne Schuld“ erkundet erneut menschliche Abgründe – ob Mörder, Opfer oder Ermittler. In den Figuren erkennt man Persönlichkeiten, die sich mit ihren Gefühlen, Lasten und Erfahrungen durch den Alltag kämpfen müssen. So leidet die Protagonistin Kate an Selbstzweifeln und kompensiert diese durch Schroffheit. Ihr Kollege Caleb löst seine Probleme mit Alkohol. „Ohne Schuld“ konfrontiert sein Publikum mit der Frage nach der Schuldzuweisung.

Über Charlotte Link

Charlotte Link wurde 1963 in Frankfurt am Main geboren. Ihre Leidenschaft für das Schreiben setzte die deutsche Autorin bereits im Alter von 16 Jahren um: Sie begann mit der Arbeit an ihrem Roman „Die schöne Helena“, den sie mit 19 Jahren schließlich veröffentlichte. Im Jahr 2007 erhielt sie für ihr literarisches Werk die Auszeichnung „Goldene Feder“. Einige ihrer Werke, wie die Sturmzeit-Trilogie, verfilmte das deutsche Fernsehen. In ihrer Freizeit engagiert sich Charlotte Link leidenschaftlich für Tier und Mensch. Sie setzt sich aktiv für Straßenhunde aus der Türkei und Spanien ein und ist bei der PETA tätig. Mit Sprachkursen für Flüchtlinge bringt sie sich in der Flüchtlingshilfe ein.

Kate, die Protagonistin von „Ohne Schuld“, ermittelt außerdem in zwei weiteren Kriminalfällen, die Sie neben weiteren Werken von Charlotte Link in ihrem Autorenporträt finden.

Autorenporträt
Link, Charlotte§Charlotte Link, geboren in Frankfurt/Main, ist die erfolgreichste deutsche Autorin der Gegenwart. Ihre Kriminalromane sind internationale Bestseller, auch »Die Entscheidung« und zuletzt »Die Suche« eroberten wieder auf Anhieb die SPIEGEL-Bestsellerliste. Allein in Deutschland wurden bislang über 31 Millionen Bücher von Charlotte Link verkauft; ihre Romane sind in zahlreiche Sprachen übersetzt. Charlotte Link lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Frankfurt/Main.
Rezensionen
»Charlotte Link ist ein Vollprofi und ein Garant für Spannung. (...) Der perfekte Krimi-Lesespaß für einen Winter im Lockdown.« Kristine Schmidt / RTL.de