10,99
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Der Schoß ist fruchtbar noch ... Buenos Aires, 1950. Privatdetektiv Bernie Gunther soll für Peróns Geheimpolizei die vermisste Fabienne von Bader ausfindig machen. Bei seiner Suche nach dem fünfzehnjährigen Mädchen stößt er in der Wüste auf ein verlassenes Lager, das seine schlimmsten Befürchtungen weckt. Immer mehr gerät Gunther unter Druck, denn nicht nur die Perónistas sind hinter dem Mädchen her. Zu welchem Schatz ist Fabienne der Schlüssel? Und welche Rolle spielt die schöne Jüdin Anna? Bald steht Gunther im Fadenkreuz der verschiedensten Mächte... "Ein glänzender, erfindungsreicher Thriller-Autor." (Salman Rushdie)…mehr

Produktbeschreibung
Der Schoß ist fruchtbar noch ...
Buenos Aires, 1950. Privatdetektiv Bernie Gunther soll für Peróns Geheimpolizei die vermisste Fabienne von Bader ausfindig machen. Bei seiner Suche nach dem fünfzehnjährigen Mädchen stößt er in der Wüste auf ein verlassenes Lager, das seine schlimmsten Befürchtungen weckt. Immer mehr gerät Gunther unter Druck, denn nicht nur die Perónistas sind hinter dem Mädchen her. Zu welchem Schatz ist Fabienne der Schlüssel? Und welche Rolle spielt die schöne Jüdin Anna? Bald steht Gunther im Fadenkreuz der verschiedensten Mächte...
"Ein glänzender, erfindungsreicher Thriller-Autor." (Salman Rushdie)
  • Produktdetails
  • rororo Taschenbücher Nr.24923
  • Verlag: Rowohlt Tb.
  • 3. Aufl.
  • Seitenzahl: 464
  • Erscheinungstermin: September 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 126mm x 27mm
  • Gewicht: 342g
  • ISBN-13: 9783499249235
  • ISBN-10: 3499249235
  • Artikelnr.: 27956788
Autorenporträt
Philip Kerr wurde 1956 in Edinburgh geboren. 1989 erschien sein erster Roman 'Feuer in Berlin'. Aus dem Debüt entwickelte sich die Serie um den Privatdetektiv Bernhard Gunther. Diese Reihe führte Kerr mit 'Das Janus-Projekt', 'Das letzte Experiment', 'Die Adlon-Verschwörung', 'Mission Walhalla', 'Böhmisches Blut', 'Wolfshunger', 'Operation Zagreb' und 'Kalter Frieden' fort. Für 'Die Adlon-Verschwörung' gewann Philip Kerr den weltweit höchstdotierten Krimipreis der spanischen Mediengruppe RBA und den renommierten Ellis-Peters-Award. Seit 2004 schrieb er als P. B. Kerr an der Fantasy-Kinderbuch-Serie 'Die Kinder des Dschinn' und eroberte damit auch das jugendliche Publikum. Philip Kerr starb am 23. März 2018 in London.