Entwicklung eines Konfliktmanagementsystem-Ansatzes für temporäre Projektorganisationen im Bauwesen - Pflugbeil, Susanne
24,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Konfliktmanagementsysteme zur systematischen Bearbeitung von Konflikten werden derzeit hauptsächlich in Unternehmensorganisationen implementiert. Die Arbeit setzt sich daher mit der Fragestellung auseinander, wie ein Konfliktmanagementsystem (KMS) für temporäre Projektorganisationen bei Bauprojekten aufgebaut sein könnte. Diese zeichnen sich vor allem durch ihre überwiegende Einzigartigkeit in der sich bauphasenweise ändernden Konstellation von Projektbeteiligten sowie durch eine geplante zeitliche Begrenztheit der Organisationsexistenz aus.
Mit dem Fokus auf nationale mittlere bis größere
…mehr

Produktbeschreibung
Konfliktmanagementsysteme zur systematischen Bearbeitung von Konflikten werden derzeit hauptsächlich in Unternehmensorganisationen implementiert. Die Arbeit setzt sich daher mit der Fragestellung auseinander, wie ein Konfliktmanagementsystem (KMS) für temporäre Projektorganisationen bei Bauprojekten aufgebaut sein könnte. Diese zeichnen sich vor allem durch ihre überwiegende Einzigartigkeit in der sich bauphasenweise ändernden Konstellation von Projektbeteiligten sowie durch eine geplante zeitliche Begrenztheit der Organisationsexistenz aus.

Mit dem Fokus auf nationale mittlere bis größere Bauprojekte im Hochbau wird davon ausgegangen, dass für die Entwicklung, Implementierung und erfolgreiche Nutzung solch eines Konfliktmanagementsystems ein eigener, angepasster Ansatz erforderlich ist. Ein möglicher Ansatz sowie die sich daraus ergebenden Designvorgaben an ein KMS werden im Rahmen der Arbeit hergeleitet. Zudem erfolgt die Ableitung eines Handlungsleitfadens für die Entwicklung und Implementierung eines solchen Konfliktmanagementsystems unter Berücksichtigung der identifizierten Systemkomponenten gemäß dem Viadrina-Komponentenmodell (2013).
  • Produktdetails
  • Viadrina-Schriftenreihe zu Mediation und Konfliktmanagement Bd.9
  • Verlag: Metzner (Wolfgang)
  • Artikelnr. des Verlages: 11420-9
  • Band 9
  • Seitenzahl: 209
  • Erscheinungstermin: Mai 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 151mm x 13mm
  • Gewicht: 286g
  • ISBN-13: 9783943951875
  • ISBN-10: 3943951871
  • Artikelnr.: 47687249
Inhaltsangabe
InhaltInhalt 1Vorwort 31. Einleitung 52. Aufbau des Buches 73. Theoretische Grundlagen 83.1. Begriffsklärungen 83.1.1. Der Konfliktbegriff 83.1.2. Konfliktarten 93.1.3. Begriffsklärung zu Konfliktklärungssystem und KonfliktmanagementSystem 113.1.4. Projektorganisation 123.2. Darstellung des idealtypischen Projektlebenszyklusses im Bauwesen 153.3. Konfliktbearbeitungsverfahren im Kontext der Konflikt- und Eskalationsdynamik 173.4. Entwurf und Etablierung von Konfliktmanagementsystemen inUnternehmensorganisationen 213.5. Das Viadrina-Komponentenmodell (2013) 244. Besonderheiten von Bauprojektorganisationen 284.1. Zeitliche Zusammensetzung von Bauprojektorganisationen 284.2. Räumliche Zusammensetzung von Bauprojektorganisationen 314.3. Projektbeteiligte und ihre Stellung in der Projektorganisation 325. Entwicklung eines KMS-Ansatzes für Bauprojektorganisationen 365.1. Identifikation einer möglichen Konfliktverteilung in Bauprojekten 375.2. Bestandsaufnahme der existierenden Konfliktbeilegungsverfahren im Bauwesen 445.3. Ableiten und Formulieren der Zielstellung des KMS 475.4. Identifikation der Eingangsparameter für ein KMS für Bauprojekte 515.5. Vorschlag für einen KMS-Ansatz für Projektorganisationen im Bauwesen 536. Schaffung einer Vorlage für die Ausgestaltung desKonfliktmanagementsystems in Projektorganisationen 576.1. Initiierung eines integrierten Konflikt- und Risikomanagements 576.2. Ableitung von Maßnahmen zur Konfliktprävention 616.3. Ausgestaltung der Konfliktmanagementsystem-Komponenten 656.3.1. Herausarbeitung von Konfliktanlaufstellen 666.3.2. Schaffung eines Leitfadens zur systematischen Maßnahmen- und Verfahrenswahl 706.3.3. Konfliktbearbeitung 746.3.4. Verfahrensstandards 786.3.5. Schaffung von Standards zur Qualitätssicherung 816.3.6. Kommunikation 856.3.7. Koordination und Controlling 886.4. Zusammenfassung des erarbeiteten KMS-Ansatzes für temporäreProjektorganisationen und Vergleich mit der Eingangsthese 957. Zu erwartende Schwierigkeiten bei der Umsetzung des KMS in Projekten 998. Fazit und Ausblick 101Literaturverzeichnis 103Abkürzungsverzeichnis 109Abbildungsverzeichnis 112Tabellenverzeichnis 115Anhang 116