KOSMOS 694135 - Lost Cities - Das Duell, Familienspiel

15,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Versandfertig in 3-5 Tagen
8 °P sammeln

    Karten-, Brett- oder Würfelspiel

"Lost Cities" als Spiel für Zwei - bereits jetzt ein großer Verkaufserfolg in den USA.
Die Spieler legen mit ihren Karten Expeditionsrouten, die sie in entlegene Winkel der Erde führen: Himalaya, Regenwald, Wüste, Vulkangebiet und unter Wasser. Ziel ist es, die Routen so zu legen, dass sie die Spieler zu möglichst viel Ruhm verhelfen. Wer besonders wagemutig ist, kann zusätzlich auf den Erfolg seiner Expedition wetten. Aber Vorsicht: Banditen und das gegnerische Team sorgen für überraschende Wendungen. Wer am Ende den meisten Ruhm erlangt, gewinnt.
Für 2 Spieler ab 10 Jahren. Spieldauer: ca. 30 Minuten.
…mehr

Produktbeschreibung
"Lost Cities" als Spiel für Zwei - bereits jetzt ein großer Verkaufserfolg in den USA.

Die Spieler legen mit ihren Karten Expeditionsrouten, die sie in entlegene Winkel der Erde führen: Himalaya, Regenwald, Wüste, Vulkangebiet und unter Wasser. Ziel ist es, die Routen so zu legen, dass sie die Spieler zu möglichst viel Ruhm verhelfen. Wer besonders wagemutig ist, kann zusätzlich auf den Erfolg seiner Expedition wetten. Aber Vorsicht: Banditen und das gegnerische Team sorgen für überraschende Wendungen. Wer am Ende den meisten Ruhm erlangt, gewinnt.

Für 2 Spieler ab 10 Jahren. Spieldauer: ca. 30 Minuten.
  • Produktdetails
  • Hersteller: Kosmos Spiele
  • Erscheinungstermin: März 2018
  • Ausstattung: - Abenteuerspiel für Zwei
    - Autor: Reiner Knizia
    - Spieldauer: 40 Minuten
    - Spieleranzahl: 2
    - beidseitig nutzbarer Spielplan
    - Empfohlenes Alter: ab 10 Jahren
  • Altersempfehlung des Herstellers: ab 10 Jahren
  • Spieleranzahl: 2 Spieler
  • EAN: 4002051694135
  • Artikelnr.: 50796847

Achtung!
Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.
Achtung: Benutzung unter unmittelbarer Aufsicht von Erwachsenen.
400
Autorenporträt
Reiner Knizia hatte schon mit 40 Jahren mehr erreicht, als viele erfolgreiche Manager bis zum Ende ihres Berufslebens: 'Master of Science' an der renommierten Syracuse University, Doktor der Mathematik, Vorstand in einem Baufinanzierungsunternehmen. Doch Knizia wollte als Spieleautor für und von seinen Ideen leben. Der Erfolg gab ihm Recht. Mehr als 150 Spiele hat er bereits veröffentlicht, darunter so erfolgreiche Titel wie 'Modern Art', 'Euphrat und Tigris', 'Tadsch Mahal' oder 'Der Herr der Ringe', das 2001 'Spiel des Jahres - Sonderpreis Literatur im Spie' erhielt. Als Renner erwies sich sein 2004 zum 'Spiel des Jahres' nominiertes abstraktes Legespiel 'Einfach genial'.