24,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Gut: umfassender Einblick über die gesamte Bandbreite der Neurologie - von Grundlagen der Diagnostik über die wichtigsten Krankheitsbilder des ZNS, Pathologie von Rückenmark und peripherem Nervensytem bis zu Muskelerkrankungen.
Besser: Fallbeispiele zum besseren Verständnis der Zusammenhänge und Vorbereitung für die nächste Prüfung: alle wichtigen IMPP-Inhalte sind drin!
BASICS: schneller Einstieg garantiert: pro Thema eine übersichtliche Doppelseite, viele Abbildungen und die beliebte Zusammenfassung.
BASICS: Das Wesentliche zum Thema in leicht verständlicher Form; schnell fit für
…mehr

Produktbeschreibung
Gut: umfassender Einblick über die gesamte Bandbreite der Neurologie - von Grundlagen der Diagnostik über die wichtigsten Krankheitsbilder des ZNS, Pathologie von Rückenmark und peripherem Nervensytem bis zu Muskelerkrankungen.

Besser: Fallbeispiele zum besseren Verständnis der Zusammenhänge und Vorbereitung für die nächste Prüfung: alle wichtigen IMPP-Inhalte sind drin!

BASICS: schneller Einstieg garantiert: pro Thema eine übersichtliche Doppelseite, viele Abbildungen und die beliebte Zusammenfassung.

BASICS: Das Wesentliche zum Thema in leicht verständlicher Form; schnell fit für Prüfung, Famulatur oder PJ; fächerübergreifendes Wissen - ideal zum Lernen nach der aktuellen AO

Neu in der 6. Auflage:

Aktualisierung vieler Kapitel, z.B. zu den Themen Schlaganfall, Hirntumoren
  • Produktdetails
  • Basics
  • Verlag: Elsevier, München; Urban & Fischer
  • 6. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 19. August 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 297mm x 212mm x 10mm
  • Gewicht: 513g
  • ISBN-13: 9783437422027
  • ISBN-10: 3437422022
  • Artikelnr.: 56529747
Autorenporträt
Marija Pinto (geb. Krzovska)

- geb. 1977 in Schongau, Studium der Medizin an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in München

- Promotion im Fach Neurologie am Klinikum Großhadern bei Prof. Danek, Approbation im Januar 2006

- 2006 - 2009 Assistenzärztin an der Klinik für Neurologie, Universität Ulm

- 2009 - April 2012 Assistenzärztin an der Schön Klinik München

- Seit April 2012 Assistenzärztin am Isar-Amper-Klinikum München Ost, Erwerb der Zusatzbezeichnung "Suchtmedizinische Grundversorgung"

- August 2016: Anerkennung als Fachärztin für Neurologie
Inhaltsangabe
Allgemeiner Teil

GRUNDLAGEN

1 Anatomie und Physiologie des ZNS

2 Anatomie und Physiologie des Rückenmarks

3 Blutversorgung und Ventrikelsystem

DIAGNOSTIK

4 Anamnese und körperliche Untersuchung

5 Neuropsychologische Syndrome

6 Geruchssinn, Pupillenreaktion, Visus (Hirnnerven I, II, III)

7 Okulomotorik (Hirnnerven III, IV und VI)

8 Hirnnerven V und VII

9 Hirnnerven VIII, IX, X, XI und XII

10 Muskeltonus und Muskelkraft

11 Reflexe

12 Sensibilität

13 Gangbild, Koordination und Dyskinesien

14 Liquor und Lumbalpunktion

15 Bildgebende Verfahren

16 EEG und evozierte Potenziale

17 Elektroneurografi e und Elektromyografi e

LEITSYMPTOME

18 Kopfschmerzen

19 Bewusstseinsstörungen und Koma

20 Schwindel

21 Sehstörungen

22 Sensibilitätsstörungen

23 Muskelschwäche

24 Gangstörungen und Ungeschicklichkeit

25 Hirndruckerhöhung

26 Verwirrtheit und Delir

27 Demenz

Spezieller Teil

VASKULÄRE ERKRANKUNGEN UND VERLETZUNGEN DES ZNS

28 Schlaganfall

29 Transitorische ischämische Attacke und Prävention

30 Subarachnoidalblutung (SAB)

31 Schädel-Hirn-Trauma (SHT)

TUMOREN DES ZNS

32 Hirntumoren

ANFALLSKRANKHEITEN

33 Epilepsie

DEGENERATIVE PROZESSE DES ZNS

34 Extrapyramidale Bewegungsstörungen

35 Parkinson-Syndrome

36 Erkrankungen des Motoneurons

MULTIPLE SKLEROSE

37 Multiple Sklerose

ENTZÜNDLICHE PROZESSE DES ZNS

38 Infektionen des ZNS

PATHOLOGIE DES RÜCKENMARKS UND PERIPHEREN NERVENSYSTEMS

39 Spinale Syndrome

40 Spinale Wurzelkompressionssyndrome

41 Polyneuropathien

42 Mononeuropathien

MUSKELERKRANKUNGEN

43 Erkrankungen der neuromuskulären Endplatte

44 Myopathien

SPEZIELLE THEMEN

45 Störungen des autonomen Nervensystems

46 Funktionelle Störungen

47 Neurologie und Psychiatrie

48 Neurologische Notfälle

Fallbeispiele

Anhang