Einfluss von äußeren Reizen in der Werbebranche - Luthe, Andreas
13,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Psychologie - Arbeit, Betrieb, Organisation und Wirtschaft, Note: 1,6, Europäische Fernhochschule Hamburg, Veranstaltung: Forschungsmethoden & Statistik, Sprache: Deutsch, Abstract: Täglich buhlen unzählbare Werbeplakate und Fernsehspots um die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden.
Werbung wird laut dem Gabler Wirtschaftslexikon als " ... Beeinflussung von Verhaltensrelevanten Einstellungen mittels spezifischer Kommunikationsmittel, die über Kommunikationsmedien verbreitet werden" bezeichnet.
Die Werbeindustrie zählt zu den wichtigsten und
…mehr

Produktbeschreibung
Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Psychologie - Arbeit, Betrieb, Organisation und Wirtschaft, Note: 1,6, Europäische Fernhochschule Hamburg, Veranstaltung: Forschungsmethoden & Statistik, Sprache: Deutsch, Abstract: Täglich buhlen unzählbare Werbeplakate und Fernsehspots um die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden.

Werbung wird laut dem Gabler Wirtschaftslexikon als " ... Beeinflussung von Verhaltensrelevanten Einstellungen mittels spezifischer Kommunikationsmittel, die über Kommunikationsmedien verbreitet werden" bezeichnet.

Die Werbeindustrie zählt zu den wichtigsten und beliebtesten Arbeitgebern Deutschlands und zählte hierzulande im Jahre 2012 etwas mehr als 346.000 Beschäftigte. Die Investitionen der deutschen Wirtschaft in Werbung betrugen 2013 mehr als 30 Milliarden Euro. Im Jahr 2014 lagen die Pro-Kopf-Werbeausgaben in Deutschland bei 247,4 Euro. Führend in dieser Rangliste sind die USA mit Pro-Kopf-Ausgaben von über 450 Euro - ein fast doppelt so hoher Betrag.

Bei der Beeinflussung von Kaufentscheidungen durch Werbung kann die klassische Konditionierung möglicherweise eine entscheidende Rolle spielen. Sie basiert auf dem natürlichen Lernprozess des Menschen.

Menschen lernen in erster Linie durch Erfahrungen, die gewisse Reaktionen des Verhaltens oder Denkens hervorrufen. Unterschieden werden dabei das Klassische Konditionieren und das Operante Konditionieren. Gegenstand dieser Hausarbeit ist die Untersuchung der klassischen Konditionierung, die folgend näher beschrieben werden soll.
  • Produktdetails
  • Akademische Schriftenreihe Bd.V312573
  • Verlag: Grin Verlag
  • 1. Auflage.
  • Seitenzahl: 28
  • Erscheinungstermin: 11. Februar 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 2mm
  • Gewicht: 55g
  • ISBN-13: 9783668116221
  • ISBN-10: 3668116229
  • Artikelnr.: 44542021
Autorenporträt
Andreas Luthe ist Fußballprofi und langjähriger Kapitän des VfL Bochum 1848.

Seit 2001 durchlief er sämtliche Jugendmannschaften des Clubs und unterschrieb im Jahr 2009 seinen ersten Profivertrag. 2012 wurde er zum Kapitän ernannt und hat bis heute mehr als 150 Pflichtspiele für seinen Verein absolviert.

Neben dem Beruf studiert Andreas Luthe in Hamburg "Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie" und sitzt im Spielerrat der Vereinigung der Vertragsfußballspieler e.V..