Handbuch Stabsarbeit
59,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Erscheint vorauss. 21. Dezember 2021
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Stabsarbeit effizient und effektiv gestalten!
Diese erweiterte, komplett überarbeitete Neuauflage des Handbuchs zur Stabsarbeit bietet einen anwenderorientierten Überblick über die Arbeit von Führungs- und Krisenstäben, ihre Voraussetzungen und Erfolgsbedingungen. Basierend auf der Expertise eines interdisziplinären Autorenteams erhalten Sie alle wichtigen Grundlagen, Prozesse und Strategien der Stabsarbeit zur Bewältigung komplexer Schadenslagen oder Einsatzsituationen. Zudem werden Fallbeispiele aus verschiedenen Bereichen vorgestellt.
Zum Inhalt
Grundlagen der Stabsarbeit:
…mehr

Produktbeschreibung
Stabsarbeit effizient und effektiv gestalten!

Diese erweiterte, komplett überarbeitete Neuauflage des Handbuchs zur Stabsarbeit bietet einen anwenderorientierten Überblick über die Arbeit von Führungs- und Krisenstäben, ihre Voraussetzungen und Erfolgsbedingungen. Basierend auf der Expertise eines interdisziplinären Autorenteams erhalten Sie alle wichtigen Grundlagen, Prozesse und Strategien der Stabsarbeit zur Bewältigung komplexer Schadenslagen oder Einsatzsituationen. Zudem werden Fallbeispiele aus verschiedenen Bereichen vorgestellt.

Zum Inhalt

Grundlagen der Stabsarbeit: Konzepte, Formen, Historie und ethische AspekteStabsarbeit in den Bereichen Militär, Polizei, Feuerwehr, Katastrophenschutz, Störfall- & Prozessindustrie, Verwaltung, Unternehmen, Krankenhaus, Schule und PolitikFühren und Entscheiden im Stab: Planung und Kontrolle, Lagebesprechungen, Beurteilen, Entscheiden und Entscheidungshilfen, Stress und StressbewältigungKommunikation und InformationsflüssePersonalauswahl, Ausbildung und Training von StäbenKonzepte und Gestaltung von StabsräumenSchnittstellen zwischen verschiedenen Stäben und FunktionenFallbeispiele aus der Praxis von Krisenstäben
Die Zielgruppen

Personalleitungen und Führungskräfte, Stabsmitglieder und Entscheider an der Spitze eines Stabes aus behördlichen oder privatwirtschaftlichen Bereichen, Verantwortliche im Katastrophenschutz, Notfall- und Krisenmanagement.

Die Herausgeber

Dr. Gesine Hofinger ist Diplom-Psychologin, Partnerin von Team HF - Human Factors Forschung Beratung Training sowie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Jena. Sie forscht im Bereich Bevölkerungsschutz und publiziert zu Stabsarbeit und Human-Factors-Psychologie. Sie bildet Krisenstäbe aus, ist an der Durchführung und Beobachtung von Stabsübungen aktiv beteiligt und führt After Action Reviews mit Stäben durch. Sie ist Vorsitzende der Plattform "Menschen in komplexen Arbeitswelten" e. V.

Rudi Heimann ist Leitender Polizeidirektor und Leiter einer Zentralen Ausländerbehörde. Er lehrt Kriminologie, Führungslehre und polizeiliches Einsatzmanagement an der Fachhochschule der Polizei in Hessen, ist als Gastdozent u. a. an der Deutschen Hochschule der Polizei sowie dem BKA tätig und spezialisiert auf Entscheidungsfindung und Stabsarbeit; dabei kann er auf eine langjährige praktische Erfahrung als Leiter Führungsstab und Polizeiführer zurückblicken. Er ist Vorstandmitglied der Plattform "Menschen in komplexen Arbeitswelten" e. V. und hat an zahlreichen Publikationen mitgewirkt.
Autorenporträt
Dr. Gesine Hofinger ist Diplom-Psychologin, Partnerin von Team HF - Human Factors Forschung Beratung Training sowie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Jena. Sie forscht im Bereich Bevölkerungsschutz und publiziert zu Stabsarbeit und Human-Factors-Psychologie. Sie bildet Krisenstäbe aus, ist an der Durchführung und Beobachtung von Stabsübungen aktiv beteiligt und führt After Action Reviews mit Stäben durch. Sie ist Vorsitzende der Plattform "Menschen in komplexen Arbeitswelten" e. V.

Rudi Heimann ist Leitender Polizeidirektor und Leiter einer Zentralen Ausländerbehörde. Er lehrt Kriminologie, Führungslehre und polizeiliches Einsatzmanagement an der Fachhochschule der Polizei in Hessen, ist als Gastdozent u. a. an der Deutschen Hochschule der Polizei sowie dem BKA tätig und spezialisiert auf Entscheidungsfindung und Stabsarbeit; dabei kann er auf eine langjährige praktische Erfahrung als Leiter Führungsstab und Polizeiführer zurückblicken. Er ist Vorstandmitglied der Plattform "Menschen in komplexen Arbeitswelten" e. V. und hat an zahlreichen Publikationen mitgewirkt.
Inhaltsangabe
I Grundlagen.- Stabsarbeit - Konzept und Formen der Umsetzung.- Historie von Stäben.- Die Kunst der Stabsarbeit - Ein Essay.- Ethische Dimensionen der Stabsarbeit.- II Stabsarbeit in verschiedenen Bereichen.- Militärische Stäbe in der Bundeswehr.- Führungsstäbe der Polizei.- Führungsstäbe der Feuerwehr.- Stäbe in der Katastrophenabwehr der Freien und Hansestadt Hamburg.- Aufgaben und Struktur von Verwaltungsstäben.- Politische Stäbe.-Krankenhauseinsatzleitungen - Stabsarbeit im Krankenhaus.-Krisenbewältigungsstrukturen in der chemischen Industrie: Das Instrument betriebliche Notfall- und Krisenstäbe.- Krisenstäbe in Wirtschaftsunternehmen.-Krisen- und Arbeitsstäbe in internationalen Touristikkonzernen.-Aufgaben und Struktur von schulischen Krisenteams.-III Führen und Entscheiden im Stab.-Der Einfluss von Führungsansätzen auf das Führungssystem und die Stabsarbeit.-Grundsätze und Leitlinien zum Führen von (Unternehmens-)Krisenstäben.-Kooperative Führung in Führungsstäben?.-Beurteilung der Lage zur Entscheidungsunterstützung.-Lagebesprechungen und gemeinsame mentale Modelle.-Programmierte Entscheidungen in der Stabsarbeit.-Sind Bauchentscheidungen in der Stabsarbeit möglich? Ein Plädoyer für den Wert intuitiver Lernprozesse für erfolgreiches Entscheiden.-Strukturiertes Entscheiden in komplexen Lagen.-Psychologische Einflussfaktoren auf die Stabsarbeit.-Stress und Stressbewältigung im Stab.-IV Stabsräume: Konzepte und Gestaltung.-Entstehung eines Stabsraummodells unter Berücksichtigung optimierter Wahrnehmung.-Relevanz der Sitzposition für die Informationsaufnahme in Stabsräumen.-Erfahrungen mit einem Stabstisch.-Praxisbeitrag: Lagezentrum des Industriepark Höchst.-Mobile und abgesetzte Befehlsstellen am Beispiel eines Spezialeinsatzkommandos.-Räume für Verwaltungsstäbe.-Praxisbeitrag: Planung und Gestaltung von Stabsräumen am Beispiel von Hamburger Katastrophenschutzstäben.-Übertragbarkeit von Architekturkonzepten auf Stabsräume.-V Kommunikation und Informationsflüsse.-Von der Lageinformation zum gemeinsamen Lageverständnis.-Belegfluss im polizeilichen Führungsstab.-Kommunikationsmittel in Verwaltungs- und Unternehmensstäben.-Video- und Webkonferenzen im Stab.-Visualisierung im Stab.-Methoden der Visualisierung in Führungsstäben der Feuerwehr.-Software zum Informations- und Kommunikationsmanagement in Stäben.-Informationsmanagement im Krisenstab.-Sprachliche Kommunikation im Stab- Grundsätze des Sprechens und Schreibens.-Reden ist Gold: Bedeutung und Funktion der Krisenkommunikation im Krisenmanagement.-VI Auswahl, Ausbildung, Training.-Personalplanung und -auswahl für Unternehmens- und Verwaltungsstäbe.-Ausbildung und Training von Stäben.-Stabsrahmenübungen für Krisenstäbe.-Wer führen will, muss üben - Die LÜKEX-Übungsserie.-"Trainieren ohne zu frustrieren" - Das Erfolgsmodell von Coaching-Übungen für Verwaltungsstäbe.-Insel in Not - Stabsübungen mit fachfremden Planspielen.-Von der Anforderung zum Einsatz: Kompetenzen in der Stabsarbeit.-Evaluation von Stabsübungen.-VII Schnittstellen.-Schnittstelle Notfallstab - Krisenstab.-Vernetzte Operationsführung zur Unterstützung militärischer Stäbe.-Ständige Stäbe bei der Polizei NRW.-Die Führungsübernahme vom Führungs- und Lagezentrum der Polizei zum Führungsstab.-Vor die Lage kommen: Schnittstellenkoordination der Handlungsfelder Einsatz und Planung.-Einbindung von Rettungsdiensten in die Stabsarbeit.-Fachberater der Psychosozialen Notfall-versorgung in Stäben - Hintergründe und praktische Erfahrungen.-Praxisbeitrag: Was können Unternehmensstäbe von Polizeistäben lernen?.-VIII Praxisberichte.-Fallbeispiel: Hurrikan Dorian.-Fallbeispiel: Stabsarbeit zur Bewältigung der Corona-Krise - Erfahrungen eines operativ-taktischen Führungsstabes am Beispiel der Landeshauptstadt München.-Fallbeispiel: Stabsarbeit bei der Evakuierung eines Klinikviertels.-Fallbeispiel: Aus der Krise lernen - Erfahrungen des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg bei der Bewältigung der Covid-19-Pandemie.