14,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Ein deutscher Araber im Rheinland
Der gebürtige Ostwestfale Rami Hamze, Besitzer eines Immunsystems, das nicht für diese Breitengrade gemacht ist, besitzt außerdem ein heiteres Gemüt und hält es nicht für ausgeschlossen, dass es in 30 oder 40 Jahren eine n Bundeskanzler in mit Migrationshintergrund gibt, sowie Superhelden, die verhindern, dass diese arme Person dann deswegen erschossen wird. Rami hat zwar noch weitere Phantasien in Sachen Weltfrieden, muss sich aber vorerst einmal damit abfinden, dass er Kanake ist, ob er will oder nicht. Diverse Szenen aus seinem - und nicht nur seinem -…mehr

Produktbeschreibung
Ein deutscher Araber im Rheinland

Der gebürtige Ostwestfale Rami Hamze, Besitzer eines Immunsystems, das nicht für diese Breitengrade gemacht ist, besitzt außerdem ein heiteres Gemüt und hält es nicht für ausgeschlossen, dass es in 30 oder 40 Jahren eine n Bundeskanzler in mit Migrationshintergrund gibt, sowie Superhelden, die verhindern, dass diese arme Person dann deswegen erschossen wird. Rami hat zwar noch weitere Phantasien in Sachen Weltfrieden, muss sich aber vorerst einmal damit abfinden, dass er Kanake ist, ob er will oder nicht. Diverse Szenen aus seinem - und nicht nur seinem - Leben begleiten diesen Abfindungs- und Findungsprozess. Die ironische Selbstbefragung eines deutschen Arabers, der gerne ankommen möchte, aber nicht um jeden Preis.
  • Produktdetails
  • dtv Taschenbücher Bd.26174
  • Verlag: Dtv
  • Seitenzahl: 224
  • Erscheinungstermin: 9. Februar 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 136mm x 25mm
  • Gewicht: 344g
  • ISBN-13: 9783423261746
  • ISBN-10: 3423261749
  • Artikelnr.: 47732087
Autorenporträt
Hamze, Rami
Rami Hamze, Jahrgang 1982, lebt als Autor und Filmemacher in Köln. Er selbst bezeichnet sich als Araber mit beginnender Glatze, Deutschen mit Migrationshintergrund, Kölner mit syrisch-katholischen Wurzeln, Atheisten mit muslimischem Überbau und Tischtennisgott.
Rezensionen
"Kindheit: Kaserne in Paderborn, der syrische Vater verkauft Schrauben. Dass seine Familie erst nach Jahren in Deutschland die unbefristete Aufenthaltsgenehmigung bekommen hat, wusste er als Kind gar nicht. Rami Hamze sagt über sich, er ist Deutscher. Manchmal zumindest. Oder doch nicht?"
Jenni Gärtner, Deutschlandfunk Nova 25. Februar 2018