Freitagskatze - Rusti, Doina
Marktplatzangebote
Ein Angebot für € 8,00 €
  • Broschiertes Buch

Das Mädchen Knirps alias die Hexe Freitagskatze kommt zu ihrem Onkel, dem ehrwürdigen Zauberer Zaval in die lebendige Stadt Bukarest. Aber sie findet ihn ermordet, und sein geheimes "Buch der bösen Gerichte" ist spurlos verschwunden. Der erfindungsreiche Silica, ein leibeigener Koch, erweckt zur gleichen Zeit, Ende des 18. Jahrhunderts, mit seinen auserlesenen Speisen die Begierden aller Feinschmecker. Das Verzehren seiner Gerichte kann zu einer gefährlichen Ehrlichkeit führen, zum Wahnsinn oder unaufhörlichen Lachen. Mit all ihrer Magie und Hexerei versucht Knirps, in den Besitz des Buches zu…mehr

Produktbeschreibung
Das Mädchen Knirps alias die Hexe Freitagskatze kommt zu ihrem Onkel, dem ehrwürdigen Zauberer Zaval in die lebendige Stadt Bukarest. Aber sie findet ihn ermordet, und sein geheimes "Buch der bösen Gerichte" ist spurlos verschwunden. Der erfindungsreiche Silica, ein leibeigener Koch, erweckt zur gleichen Zeit, Ende des 18. Jahrhunderts, mit seinen auserlesenen Speisen die Begierden aller Feinschmecker. Das Verzehren seiner Gerichte kann zu einer gefährlichen Ehrlichkeit führen, zum Wahnsinn oder unaufhörlichen Lachen. Mit all ihrer Magie und Hexerei versucht Knirps, in den Besitz des Buches zu kommen und den Mörder des Onkels zu finden. In einer bunten Gesellschaft voller Leidenschaften, Verbrechen und Intrigen hat sie viele Abenteuer zu überstehen. Wie die schöne Bojarin Greceanu ist sie in einen französischen Diplomaten verliebt. Auf der Suche nach dem Geheimnis ihrer Familie scheint ein unscheinbarer Stadtplan die einzige Quelle zu sein, die sie schließlich in die Stadt Leipzig führt...
Ein spannendes Buch voller Farben, Magie und kulinarischen Seltsamkeiten.
  • Produktdetails
  • Verlag: KLAK Verlag
  • Seitenzahl: 356
  • Erscheinungstermin: 11. März 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 201mm x 138mm x 26mm
  • Gewicht: 414g
  • ISBN-13: 9783943767902
  • ISBN-10: 3943767906
  • Artikelnr.: 51361466
Autorenporträt
Rusti, Doina
Doina Rusti, geboren 1957 in Comosteni, studierte Kunstgeschichte und Literaturwissenschaft und ist eine der wichtigsten Stimmen der rumänischen Gegenwartsliteratur. Sie ist Drehbuchautorin, Filmregisseurin und Universitätsdozentin an der Nationaluniversität der Theater- und Filmkunst Bukarest. Ihre zahlreichen Romane zeichnen sich durch ungewöhnliche Thematik, Phantasiereichtum und literarische Meisterschaft aus und wurden in mehrere Sprachen übersetzt. In deutscher Sprache erschienen die Romane Lizoanca (Horlemann Verlag, 2013), für den sie den Ion-Creanga-Preis der Rumänischen Akademie erhielt (2009) und Das Phantom in der Mühle (KLAK Verlag, 2017), der mit dem Prosapreis des Rumänischen Schriftstellerverbandes ausgezeichnet wurde (2008). Der Bestseller Manuscrisul fanariot (Das Manuskript aus der Phanariotenzeit, 2015) eröffnet die Reihe der historischen Erzählwerke, zu denen auch der aktuelle Roman Freitagskatze (Mâ_a Vinerii, Ed. Polirom, 2017) gehört.

Erb, Roland
Roland Erb, wurde in Töppeln b. Gera geboren, studierte in Leipzig Romanistik, wo er als freier Autor und Übersetzer lebt. Seit den siebziger Jahren schreibt er Lyrik, Erzählungen und Essays und ist Herausgeber und Übersetzer von Büchern aus den romanischen Sprachen, zuletzt vorwiegend aus dem Rumänischen.