Maria Callas - Die Lieblingsrezepte der Göttlichen - Tosi, Bruno
Zur Bildergalerie
Bisher 29,95 €**
9,99 €
versandkostenfrei*
**Früherer Preis

inkl. MwSt. und vom Verlag festgesetzt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Ein göttlicher Genuss für alle Sinne
Maria Callas ist nach wie vor die unvergessene Königin der Oper. Dieses edle Kult-Kochbuch zeigt die "Göttliche" von einer unbekannten Seite: nämlich ihre Liebe zum Kochen und ihre Leidenschaft für gutes Essen. In einem vor einiger Zeit gefundenen Koffer entdeckte man die von ihr oder ihrem Butler notierten Lieblingsrezepte sowie die Kochbücher, die sie gesammelt hat. Dieser Fundus an reizvollen Gerichten - den kulinarischen Highlights der fünfziger Jahre - ist nun in diesem wundervollen Buch für alle Fans und Freunde guter Küche und der Callas…mehr

Produktbeschreibung
Ein göttlicher Genuss für alle Sinne

Maria Callas ist nach wie vor die unvergessene Königin der Oper. Dieses edle Kult-Kochbuch zeigt die "Göttliche" von einer unbekannten Seite: nämlich ihre Liebe zum Kochen und ihre Leidenschaft für gutes Essen. In einem vor einiger Zeit gefundenen Koffer entdeckte man die von ihr oder ihrem Butler notierten Lieblingsrezepte sowie die Kochbücher, die sie gesammelt hat. Dieser Fundus an reizvollen Gerichten - den kulinarischen Highlights der fünfziger Jahre - ist nun in diesem wundervollen Buch für alle Fans und Freunde guter Küche und der Callas aufbereitet worden. Die vielen Bilder von ihren Auftritten, aus dem privaten Umfeld oder als Star der High Society, und die beigefügte CD mit den schönsten von der Callas gesungenen Arien machen das Buch zu einem außergewöhnlichen und verschenkenswerten Gesamtkunstwerk.
  • Produktdetails
  • Verlag: Bassermann
  • Seitenzahl: 160
  • Erscheinungstermin: 1. September 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 288mm x 243mm x 20mm
  • Gewicht: 1092g
  • ISBN-13: 9783809433293
  • ISBN-10: 3809433292
  • Artikelnr.: 40801006
Autorenporträt
Tosi, Bruno
Bruno Tosi war ein Musikkritiker und Schriftsteller. Er gründete 1992 die »Associazione Culturale Maria Callas«, um das Erbe der großen Sängerin zu bewahren. Zu den vielen Initiativen gehörten u. a. die Zusammenstellung des umfassendsten Callas-Archivs, das es bisher gibt. Vor allem aber auch die Konzeption der großen Wanderausstellung »Maria Callas - eine Frau, eine Stimme, ein Mythos«. Sie war bisher in Paris, Tokio, Mexiko-Stadt, New York und kürzlich auch in Monte Carlo und Hamburg zu sehen. Darüber hinaus publizierte Tosi einige Künstler-Monografien, darunter zwei über Maria Callas, die mit Preisen ausgezeichnet wurden. 2012 starb er in Venedig.