49,90
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Das Lehrbuch stellt die Komplexität der Klinischen Psychologie und Psychotherapie in ausgewogener Weise dar, indem auf die aktuellen Konzepte der unterschiedlichen theoretischen Orientierungen eingegangen wird. Als integrierender roter Faden wird die in allen modernen Modellen zentrale Dimension der Emotionsregulierung herausgearbeitet. Emotionale Prozesse bilden den Kern psychischer Störungen und sind gleichzeitig hochgradig vernetzt mit anderen psychischen Dimensionen wie kognitiven Prozessen, unbewussten Konflikten, Beziehungsmustern etc. Die Bearbeitung von emotionalen Prozessen kann als…mehr

Produktbeschreibung
Das Lehrbuch stellt die Komplexität der Klinischen Psychologie und Psychotherapie in ausgewogener Weise dar, indem auf die aktuellen Konzepte der unterschiedlichen theoretischen Orientierungen eingegangen wird. Als integrierender roter Faden wird die in allen modernen Modellen zentrale Dimension der Emotionsregulierung herausgearbeitet. Emotionale Prozesse bilden den Kern psychischer Störungen und sind gleichzeitig hochgradig vernetzt mit anderen psychischen Dimensionen wie kognitiven Prozessen, unbewussten Konflikten, Beziehungsmustern etc. Die Bearbeitung von emotionalen Prozessen kann als gemeinsamer Nenner moderner Psychotherapien gesehen werden, wie auch die Ergebnisse der Psychotherapie-Prozessforschung zeigen. Das Lehrbuch zeichnet sich durch eine starke Vernetzung der unterschiedlichen Themen aus. Dadurch gelingt eine ausgewogene und konsistente Darstellung des gesamten Fachgebietes.
  • Produktdetails
  • Verlag: Kohlhammer
  • Seitenzahl: 725
  • Erscheinungstermin: 20. Februar 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 174mm x 40mm
  • Gewicht: 1500g
  • ISBN-13: 9783170216969
  • ISBN-10: 3170216961
  • Artikelnr.: 40118751
Autorenporträt
Prof. Dr. Cord Benecke ist Professor für Klinische Psychologie und Psychotherapie an der Universität Kassel.
Rezensionen
"Insgesamt eine formale und inhaltliche Errungenschaft, Quelle für neue Entwicklungen, und ein nach optimalen didaktischen Kriterien vorgehendes, praxisrelevantes Lehrbuch. Der Autor schafft es die Felder der Klinischen Psychologie und Psychotherapie klar zu differenzieren, grundlegende Überlegungen zu psychotherapeutischen Modellen durch theoriegeleitete, forschungsbasierte Darstellung zu entideologisieren und äußerst interessant darzustellen." (Prof. Dr. Henriette Löffler-Stastka, Wien)